+ Antworten
Seite 129 von 129 ErsteErste ... 2979119127128129
Ergebnis 1.281 bis 1.284 von 1284
  1. Avatar von Luisa_6
    Registriert seit
    02.11.2018
    Beiträge
    38

    AW: "Bestellungen beim Universum"...wer hat schon mal bestellt?!

    Zitat Zitat von Antje3 Beitrag anzeigen
    Ich bin auch ein großer Verfechter der These: Wenn Du was wirklich willst /brauchst (wie eine neue Wohnung) - sag es sovielen Leuten, wie es nur geht. Du weißt nie, wer sich gerade mit jemand anderen über das Thema unterhält und zufällig hat derjenige gerade eine Wohnung zu vermieten und keine Lust, 300 Bewerber durchlatschen zu lassen. Oder genauso andersherum - jemand hat was abzugeben - und gerade hat man mit jemand gesprochen, daß derjenige GENAU das sucht...

    Das kommt so oft vor. Wenn man redet. Denn die wenigsten Menschen können Gedankenlesen...
    Ganz klar: würde ich nach einer Wohnung suchen, würde ich dies gewiss weit streuen und mich aktiv auf die Suche machen; von nix kommt nix - das ist schon so.

    Nur: beim Wunsch nach einem neuen Partner ist das schon was anderes

  2. Avatar von Luisa_6
    Registriert seit
    02.11.2018
    Beiträge
    38

    AW: "Bestellungen beim Universum"...wer hat schon mal bestellt?!

    Zitat Zitat von Eva2 Beitrag anzeigen
    also ich habe das mal eine Zeit lang geglaubt.
    Mittlerweile bin in an sich entspannter, ich WILL nicht mehr so sehr etwas, Je größer meine Erwartungshaltung,
    desto heftiger kann ich enttäuscht werden.
    Grundsätzlich bin ich ein sehr zufriedener Mensch; ich habe keine grossen Wünsche (höchstens vielleicht mal etwas Auszeit von Kindern, Haus und Hof. Als alleinerziehende, verwitwete Frau lastet da schon arg viel auf meinen Schultern).


    Zitat Zitat von Eva2 Beitrag anzeigen
    Eins ist aber doch auffallend, ich wohne heute in einem kleinen Holzhaus, im Grunde mitten in der Stadt und doch ruhig.
    An diesem Häuschen bin ich schon vor 20 Jahren oft vorbei und dachte immer: so möchte ich mal wohnen.
    Da denke ich aber auch, als ich da hörte das wird frei, habe ich zugegriffen.

    Das klingt wunderbar


  3. Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    986

    AW: "Bestellungen beim Universum"...wer hat schon mal bestellt?!

    Zitat Zitat von Luisa_6 Beitrag anzeigen
    Ganz klar: würde ich nach einer Wohnung suchen, würde ich dies gewiss weit streuen und mich aktiv auf die Suche machen; von nix kommt nix - das ist schon so.

    Nur: beim Wunsch nach einem neuen Partner ist das schon was anderes
    also ich finde es schon erstaunlich was ohne bestellen - nur so vom Wünschen und Sehnen eintreffen kann.
    Ich bin ja so eine fast Tagebuchschreiberin, nicht jeden Tag, das ist mir zu zeitintensiv.

    Da gab es wirklich so eine Zeit in der ich mir so sehnlichst wünschte von bestimmten Menschen zu hören.
    Das traf dann ein. Dass ich dann hinter her dachte: das hattest du dir doch gewünscht.

    Was das Schöne daran für mich ist: es sind so große befriedigende Gefühle dabei.
    Also - ne neu Couch würde ich mir nun nicht unbedingt wünschen oder bestellen.

    Aber, so manch Anderes schon.
    Wenn es dann nicht eintrifft sollte es eben nicht sein.

    Wünschen hat vielleicht was mit Hoffen zu tun?
    Wer zum Beispiel nie einen Einsatz im Lotto wagt: kann nie gewinnen.

    Für mich ist das umgesetzt einfach Mut.
    Deshalb bin ich noch lange nicht zu faul zum Arbeiten oder negiere das Leben als solches.

    Manchmal fällt mir auch gar nicht ein was ich mir wünschen könnte.
    Um ein tadelloses Mitglied
    einer Schafherde sein zu
    können, muß man vor allem
    ein Schaf sein.
    Albert Einstein


  4. Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    986

    AW: "Bestellungen beim Universum"...wer hat schon mal bestellt?!

    Zitat Zitat von Fyona Beitrag anzeigen
    Ruby, das ist absolut logisch gedacht, hat aber doch einen Haken.
    Karma ist etwas, was sich im Laufe vieler Leben anhäuft, gutes und schlechtes.
    Der Ausgleich erfolgt nicht immer in ein und demselben Leben, deshalb scheint alles so furchtbar ungerecht.
    Ich würde "göttliche" Gerechtigkeit übersetzen mit "kosmischen Regeln".
    Ganz einfach Ursache und Wirkung.
    Das scheint ein Naturgesetz zu sein, und demnach gibt es IMMER einen Ausgleich, früher oder später.
    Das muss natürlich niemand glauben, aber mir scheint es logisch.
    Das kann schon sein.

    Ich glaube, ich hab ne Menge Karma abgearbeitet.....
    Meine ich wirklich so.

    Und die Belohnung sehe ich schon. Nur eben nicht so wie ich sie mir vorgestellt hätte....

    Was mich leitet ist aber eher: wir sind alle gleich.
    Und jeder Mensch hat etwas Besonderes was er ausbauen kann.

    Das darf man auch nie aufgeben. Mit dem Vater meiner Kinder lebte ich ein finanzielles Auf und Ab.
    Und wir waren auch nicht selten das was man dann einen "Sozial-Fall" nennt.

    Das hatte mich nie abgehalten an uns, an meine Kinder zu glauben.

    Was ich daraus gelernt habe ist: Menschen zu meiden die dann herablassend sind.
    Das hat wunderbar funktioniert.

    Ungerecht könnte ich finden, dass das alles so schnell in Vergessenheit gerät.
    Aber, das ist wahrscheinlich eben Karma.

    Ehrlich gesagt kann ich mir für Andere leichter was wünschen.
    Für mich bin ich am Üben...

    Es macht einfach Spass -und ist doch allenfalls besser als sich in so ein gewöhnliches Leben zu fügen.
    Ich kam ja auch in die engere Wahl bei Günther Jauch, das hatten auch viele belächelt.

    Ich glaube, entscheidend ist wie selbstverständlich man seine Wünsche findet.
    Ich fände es heute noch normal da zu sitzen, ohne Nervenflattern....

    Mir ging es ja auch eher darum da mal zu landen - und nicht um die Million.
    Schaun mer mal....
    Um ein tadelloses Mitglied
    einer Schafherde sein zu
    können, muß man vor allem
    ein Schaf sein.
    Albert Einstein

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •