+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33
  1. Avatar von Prilblume
    Registriert seit
    27.09.2014
    Beiträge
    1.366

    Singen im Traum

    Mir passiert es häufiger, dass ich im Traum singe, also dass ich träume, ich würde singen. Es sind angenehme Träume, es handelt sich um Lieder, die mir gefallen, und ich bin dann sehr textsicher und kann die Melodie auch gut halten. Manchmal kann ich den Traum bzw. das Lied mit einem Ereignis des vorangegangenen Tages in Verbindung bringen, meist jedoch nicht. Manchmal handelt es sich um Lieder, die ich selbst habe, z.B. auf CD, manchmal aber auch nicht. Ein häufiger wiederkehrendes Lied ist z.B. Sloop John B. von den Beach Boys, das mir zwar gefällt, das aber weder in meinem CD-Regal noch auf irgendeiner meiner Playlists zu finden ist.
    Damit ich die Lieder nicht vergesse, schreibe ich hier mal eine Liste. Vielleicht fällt mir ja irgendwann was dazu ein.

    Außerdem würde mich interessieren, ob ihr auch in euren Träumen singt oder musiziert, oder ob Lieder oder Musik in euren Träumen auf andere Weise eine wichtige Rolle spielen.

    (Mit Spiritualität haben Träume für mich allerdings nichts zu tun, ich verorte sie klar auf der "Erde", nicht im Himmel.)

    Also, die aktuellsten Soundtracks:
    ca 10.12. 2019: Pavarotti & friends: Miserere; Ivano Fossati: La mia banda suona il rock
    ca 23.12. 2019: Vasco Rossi: Albachiara und anima fragile
    27.12.2019: Billy Joel: Always a woman
    >>Auf die Bitte seiner Frau, ihr doch ein wenig beim Abwasch zu helfen, nahm Werner Hubschmidt unverzüglich und außerordentlich konzentriert die Yogaposition „Bogenschütze“ ein, um so seiner Liebsten für die schwere Hausarbeit möglichst viel geistige Kraft zu schicken.<< (Bernd Pfarr)


  2. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    7.632

    AW: Singen im Traum

    Singst du im Alltag?
    Wenn nein- warum nicht?

  3. Inaktiver User

    AW: Singen im Traum

    Liebe Prilblume,
    das hört sich nach wunderschönem Träumen an :-)


    Ich singe nicht im Traum - ich tanze aber.
    Und natürlich beherrsche ich das dann auch bühnenreif und erfreu mich noch während des Traums daran und nach dem Aufwachen erst recht.

    Die einzigen Laute, die ich oft im Schlaf von mir gebe:
    Ich lache :-) Und zwar meist über von mir selbst im Traum zum besten gegebene bon mots (die ich mir hin und wieder sogar merke und auch im Alltag anbringen kann, sodass auch andre drüber lachen können)

    Sehr kreativ, das mag ich

    bin gespannt, wie deine Playlist weitergeht...

  4. Avatar von Prilblume
    Registriert seit
    27.09.2014
    Beiträge
    1.366

    AW: Singen im Traum

    @kenzia: Früher habe ich viel gesungen, alleine oder mit Freundinnen, und ganz früher auch mit meiner Mutter. (Wir haben ähnliche Stimmen, die zusammen schön klingen.) Dann nicht mehr. Ich habe drei Chöre ausprobiert, aber jeder hatte einen Haken (Übungszeiten, Entfernung, Repertoire), so dass ich es irgendwann wieder drangab. Ich sollte wieder mehr profan, alltagsbegleitend singen, so wie früher. In der Badewanne, beim Spülen, etc. Das habe ich drangegeben, weil es meinen Mann nervt. Da muss er jetzt durch. 😀

    @KHB: Tanzen ist ja klasse, das hatte ich nun noch nicht. Aber ich habe auch im Wachen nie großartig getanzt. Tanzt du dann bestimmte Tänze, also Tango oder Walzer oder so? Finde ich toll. 🙂

    Diese Nacht gab es keinen Gesang. Aber gestern habe ich mir das Video von Sloop John B angeschaut und den Text. Das werde ich heute mal üben.
    >>Auf die Bitte seiner Frau, ihr doch ein wenig beim Abwasch zu helfen, nahm Werner Hubschmidt unverzüglich und außerordentlich konzentriert die Yogaposition „Bogenschütze“ ein, um so seiner Liebsten für die schwere Hausarbeit möglichst viel geistige Kraft zu schicken.<< (Bernd Pfarr)

  5. Inaktiver User

    AW: Singen im Traum

    Zitat Zitat von Prilblume Beitrag anzeigen
    .....


    @KHB: Tanzen ist ja klasse, das hatte ich nun noch nicht. Aber ich habe auch im Wachen nie großartig getanzt. Tanzt du dann bestimmte Tänze, also Tango oder Walzer oder so? Finde ich toll. ��

    ...

    Ich hab in der Tat grad 2 Jahre sehr intensiven Tanzens hinter mir (Standard/Latein und Salsa).
    Früher halt auf Clubbings, nächtelang durch, während die anderen schon entweder besoffen überm Tresen hingen oder mit den gegengeschlechtlichen Errungenschaften des Abends über alle Berge waren, war ich nicht vom Dancefloor zu holen

    Der Tanz im Traum war so eher eine Mischung aus Ballett und Jazzdance. Ich hatte sogar ein Solo
    Und: Es war während einem Bandauftritt - also, es wurde neben mir gesungen...
    Das musst dann wohl du gewesen sein


  6. Registriert seit
    02.01.2018
    Beiträge
    211

    AW: Singen im Traum

    Ich singe auch gelegentlich im Traum, bzw. ich er-träume Musik.

    Musik, die ich nie zuvor gehört habe, einmal war es ein ganzes Musical. Manchmal spiele ich auch mehr schlecht als recht in diesen Traum-"Produktionen" mit.

    Vermutlich handelt es sich bei mir um eine Nebenwirkung der Dauermedikation mit Antidepressiva, aber ich würde es nicht missen wollen.
    Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos.
    (Unbek. Verfasser)


  7. Registriert seit
    17.03.2005
    Beiträge
    633

    AW: Singen im Traum

    Ich singe und tanze nicht im Traum. Aber bei mir ist ganz oft " Hintergrundmusik". Und diese recht laut. Das sind oft bekannte Titel und ich wundere mich oft im Nachhinein, warum es jetzt gerade dieses oder jenes Lied war. Sind auch keine
    ( für mich ) bedeutungsvollen Lieder. Mein Gehirn scheint eine eigene Playlist zu haben. Mir fällt aktuell aber keines ein, ich werde sie mir aber für die Zukunft mal merken und aufschreiben...
    Hauptsache ist, das die Hauptsache Hauptsache bleibt.


  8. Registriert seit
    19.07.2013
    Beiträge
    2.975

    AW: Singen im Traum

    Oh wie schön, Prilblume.

    Singen im Traum, das würde ich ja auch mal gerne; für mich klingt es nach einem ungeheuer positiven Lebensgefühl, wenn man im Traum singt.

    Ich habe noch nie im Traum gesungen (zumindest erinnere ich mich an so etwas), aber wenn es mir gut geht und ich entspannt bin im Alltag, fange ich an zu singen.
    Aber mehr so lala, beim über die Straße gehen - keine echten Titel.

  9. AW: Singen im Traum

    Schönes Thema. Ich selbst singe nicht im Schlaf/Traum - aber es wurde schon für mich gesungen, was mich sehr anrührt. Das eine Lied war mir völlig unbekannt, das andere war "Amazing Grace". Das habe ich sehr genossen.
    aus Lavendelmond wurde Lavendelstern

  10. Avatar von Prilblume
    Registriert seit
    27.09.2014
    Beiträge
    1.366

    AW: Singen im Traum

    @Lady Emilia: Stimmt, AD’s habe ich auch mal ein paar Monate lang regelmäßig genommen. Das ist aber schon über 10 Jahre her. Vielleicht hat das Gesinge ja damals angefangen? Manchmal nehme ich jetzt noch eine halbe Mirtazapin off label als Einschlafhilfe, aber sehr vereinzelt. Mit den letzten paar Singträumen konnte das nichts zu tun haben, mit dem heutigen auch nicht. Aber das werde ich beobachten.
    @SadLisa: Ja, schreib das mal auf. Vielleicht kann man ja einen Zusammenhang zum vorangegangenen Tag entdecken.
    @kaffeewasser: Es sind wirklich „angenehme“ Träume, meist fröhlich, selten auch traurig/melancholisch, aber immer angenehm.
    @Lavendelstern: Amazing Grace ist toll.

    Heute Nacht habe ich wieder gesungen:
    Zuerst Bobby Brown von Frank Zappa, dann alla fiera dell’est von Angelo Branduardi. Bei beiden Liedern bin ich auch im Wachzustand textsicher. Zusammenhang zum Tagesgeschehen kann ich erstmal keinen erkennen. Medikament außer der Reihe: 1x Cetirizin
    >>Auf die Bitte seiner Frau, ihr doch ein wenig beim Abwasch zu helfen, nahm Werner Hubschmidt unverzüglich und außerordentlich konzentriert die Yogaposition „Bogenschütze“ ein, um so seiner Liebsten für die schwere Hausarbeit möglichst viel geistige Kraft zu schicken.<< (Bernd Pfarr)

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •