+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33
  1. Inaktiver User

    AW: Singen im Traum

    Ich hab's heut nacht auch wieder getan...

    Getanzt.
    Ballett.
    Zu Clubsound/House...

  2. Avatar von Prilblume
    Registriert seit
    27.09.2014
    Beiträge
    1.366

    AW: Singen im Traum

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich hab's heut nacht auch wieder getan...

    Getanzt.
    Ballett.
    Zu Clubsound/House...
    Sehr cool! 🩰👍
    >>Auf die Bitte seiner Frau, ihr doch ein wenig beim Abwasch zu helfen, nahm Werner Hubschmidt unverzüglich und außerordentlich konzentriert die Yogaposition „Bogenschütze“ ein, um so seiner Liebsten für die schwere Hausarbeit möglichst viel geistige Kraft zu schicken.<< (Bernd Pfarr)

  3. Inaktiver User

    AW: Singen im Traum

    Zitat Zitat von Prilblume Beitrag anzeigen
    Sehr cool! ����
    ...und, unter uns, streng im Vertrauen ()...
    Am Morgen danach hab ich sofort nach dem Aufstehen die Arabesque ausprobieren müssen, ob ich's dersteh, so balance- und körperspannungstechnisch

  4. Avatar von Prilblume
    Registriert seit
    27.09.2014
    Beiträge
    1.366

    AW: Singen im Traum

    Fast vergessen - diese Nacht: Day O / Banana Boat Song. Hat Spaß gemacht. Da kannte ich allerdings auch im Traum den Text nur sehr begrenzt.
    >>Auf die Bitte seiner Frau, ihr doch ein wenig beim Abwasch zu helfen, nahm Werner Hubschmidt unverzüglich und außerordentlich konzentriert die Yogaposition „Bogenschütze“ ein, um so seiner Liebsten für die schwere Hausarbeit möglichst viel geistige Kraft zu schicken.<< (Bernd Pfarr)

  5. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    23.850

    AW: Singen im Traum

    Schöne Traumsongs hast Du, Prilblume!

    Ich singe sehr selten im Traum, aber wenn, frage ich mich immer, ob ich jetzt wirklich gesungen habe oder das nur im Traum vorgekommen ist.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  6. Avatar von Prilblume
    Registriert seit
    27.09.2014
    Beiträge
    1.366

    AW: Singen im Traum

    Hallo MM!

    Letzte Nacht habe ich wieder gesungen, nämlich Anna e Marco von Lucio Dalla. Ich finde, das ist das schönste Liebeslied/die schönste Liebesgeschichte als Lied überhaupt: mentre ballano si guardano e si scambiano la pelle … e comminciano a volare - con tre salti sono fuori dal locale …. *schmachtschmachtschmacht*
    Lucio Dalla war großartig.
    >>Auf die Bitte seiner Frau, ihr doch ein wenig beim Abwasch zu helfen, nahm Werner Hubschmidt unverzüglich und außerordentlich konzentriert die Yogaposition „Bogenschütze“ ein, um so seiner Liebsten für die schwere Hausarbeit möglichst viel geistige Kraft zu schicken.<< (Bernd Pfarr)

  7. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    23.850

    AW: Singen im Traum

    Ich muss gestehen, dass ich das gar nicht kenne - aber es klingt schön, was Du darüber schreibst. Muss ich mal bei Gelegenheit anhören.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  8. Avatar von Prilblume
    Registriert seit
    27.09.2014
    Beiträge
    1.366

    AW: Singen im Traum

    Heute Nacht gab es wieder ein double feature, und zwar zwei sehr unterschiedliche Lieder.
    Seit Anna e Marco letztens habe ich mir gewünscht, auch mal mein Lieblingslied von Lucio Dalla zu träumen, nämlich das wunderschöne, melancholische, textlich komplizierte und rätselhafte Come è profondo il mare. Heute Nacht war es dann soweit, und wie auch im richtigen Leben fiel mir die vierte Strophe nicht ein. Das ganze Lied kann ich auswendig - und es ist nicht einfach - aber die vierte Strophe entflieht mir immer. (Gerade guck ich mir übrigens zum ersten Mal das offizielle Video an. Der mit dem langen weißen Bart und dem Zopf ist Lucio Dalla.)

    Das zweite Lied war Just a Gigolo, und zwar natürlich in der Version von David Lee Roth, inkl. des ganzen Gescattes am Ende … Johnny, Johnny on the beatboze-dee-boze-dee-bop se-de-bop … und Humala bebuhla zeebuhla bop. Mit allem pipapo. Und zwar laut und inbrünstig im Schlafanzug in der Fußgängerzone mit meinem Mann und einem Mitarbeiter im Trio. Was will mir das sagen. Egal, hat Spaß gemacht.
    >>Auf die Bitte seiner Frau, ihr doch ein wenig beim Abwasch zu helfen, nahm Werner Hubschmidt unverzüglich und außerordentlich konzentriert die Yogaposition „Bogenschütze“ ein, um so seiner Liebsten für die schwere Hausarbeit möglichst viel geistige Kraft zu schicken.<< (Bernd Pfarr)

  9. Inaktiver User

    AW: Singen im Traum

    Zitat Zitat von Prilblume Beitrag anzeigen
    .....
    Das zweite Lied war Just a Gigolo, und zwar natürlich in der Version von David Lee Roth, inkl. des ganzen Gescattes am Ende … Johnny, Johnny on the beatboze-dee-boze-dee-bop se-de-bop … und Humala bebuhla zeebuhla bop. Mit allem pipapo. Und zwar laut und inbrünstig im Schlafanzug in der Fußgängerzone mit meinem Mann und einem Mitarbeiter im Trio. Was will mir das sagen. Egal, hat Spaß gemacht.
    Oh sehr genial, da mochte ich so gern!!!
    Und das Setting

    Bei mir grad nix, bin krank und kann damit wohl auch nächtens nicht tanzen

  10. Avatar von Prilblume
    Registriert seit
    27.09.2014
    Beiträge
    1.366

    AW: Singen im Traum

    Beinahe vergessen:
    Gestern Nacht, also nicht diese Nacht: Hot in the City, von Billy Idol. Ich erkläre es mir so: Da ich zuvor den ganzen Tag erbärmlich gefroren hatte, hatte ich die Heizung in der Nacht nicht ausgedreht und wurde dann mehrmals wach, weil es so warm war.
    Den Text kenne ich aber nicht, also konnte ich auch nur den Refrain mitsingen. Und "New York!!"
    >>Auf die Bitte seiner Frau, ihr doch ein wenig beim Abwasch zu helfen, nahm Werner Hubschmidt unverzüglich und außerordentlich konzentriert die Yogaposition „Bogenschütze“ ein, um so seiner Liebsten für die schwere Hausarbeit möglichst viel geistige Kraft zu schicken.<< (Bernd Pfarr)

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •