+ Antworten
Seite 2 von 14 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 137
  1. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.165

    AW: Kann ein Haus böse sein?

    Dann dürfte kaum jemand ein Krankenhaus lebend verlassen
    LG Ivi

  2. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    9.758

    AW: Kann ein Haus böse sein?

    Zitat Zitat von lainie331 Beitrag anzeigen
    Nun, als mein Mann und ich hier einzogen, hat er sich Stück für Stück verändert, Das gipfelte darin, dass er völlig durchgedreht ist, eine absolute Wesensänderung hingelegt hat...
    Wie in "Shining" mit Jack Nicholson?

    Nein, Spaß beiseite: es gibt keine "bösen Häuser", außer in Literatur oder Film. Wahlweise in der Eso-Szene. Dass deine Ehe in die Brüche gegangen ist, hat ganz sicher andere Hintergründe. Ich glaube auch nicht an "Energiefelder" von vorherigen Bewohnern, die die Atmosphäre eines Hauses kontaminieren bis hin zur Unbewohnbarkeit. Es gibt unzählige Häuser und Wohnungen, in denen sich neben Ehestreitigkeiten und Todesfällen gottweißwas abgespielt hat. Würde das überall irgendwelche Störfelder hinterlassen, könnte man ja kaum noch irgendwo unbehelligt leben.

    Wenn dir das Haus gefällt, dann lebe einfach weiter darin. Und Finger weg von Räucheraktionen! Wenn da was schief geht, hat die Versicherung sicher kein Verständnis für Geisteraustreibungen als Grund für Schadensansprüche.
    People are so crackers.
    John Lennon


  3. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.761

    AW: Kann ein Haus böse sein?

    Zitat Zitat von Ivonne2017 Beitrag anzeigen
    Dann dürfte kaum jemand ein Krankenhaus lebend verlassen
    Das tun doch viele auch nicht.

  4. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    9.758

    AW: Kann ein Haus böse sein?

    Zitat Zitat von Killeshandra Beitrag anzeigen
    Das tun doch viele auch nicht.
    Ja, weil sie schwer krank waren oder einen Unfall/eine OP nicht überlebt haben. Aber nicht, weil böse hauseigene Energien ihr Unwesen treiben.

    ... editiert ...
    People are so crackers.
    John Lennon
    Geändert von BRIGITTE Community-Team (25.03.2019 um 15:17 Uhr) Grund: Bitte sachlich und beim Thema bleiben.

  5. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.165

    AW: Kann ein Haus böse sein?

    Zitat Zitat von Killeshandra Beitrag anzeigen
    Das tun doch viele auch nicht.
    Und deswegen meiden wir ab sofort alle Kliniken und alle Arztpraxen. Lieber räuchern...gute Idee.

    In jedem Haus passierte irgendwann mal was Schlimmes. Dann müsste man alle alten Häuser konsequent abreißen.
    LG Ivi

  6. Inaktiver User

    AW: Kann ein Haus böse sein?

    ... editiert ...
    Geändert von BRIGITTE Community-Team (25.03.2019 um 15:16 Uhr) Grund: Bitte sachlich und beim Thema bleiben

  7. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    4.204

    AW: Kann ein Haus böse sein?

    Im Rahmen meiner früheren Tätigkeit habe ich eben oft Hausbesuche machen müssen.

    In manchen bekam ich ich schon bei Betreten eine Gänsehaut.

    Beispiel in Heide/Holstein. Meine Kundschaft wohnte im 1. Stock. Altes Haus. War niemals vorher dort.

    Ich kriegte schon die Krise beim Treppenlaufen. Gefühl von: hier gehen die Menschen glücklich rein und kaputt wieder raus. Die gehen sich an die Gurgel, Haus der offenen Tür, ganz schlechte Stimmung.

    Das Ehepaar war kürzlich eingezogen. Glücklich, wollte sich nun trennen. Aha. Ich meinte, das ganze Haus hier sei so ausgelegt, dass die Leute schnell wieder ausziehen. Die Frau schaute mich mit großen Augen an. Das hätte ihre Nachbarin, die als einzige im Haus seit Jahrzehnten leben würde, auch so formuliert. Es hätte sich auch mal jemand im obersten Stockwerk aufgehängt.....

    Das ergab sich also während eines Gespräches, hatte nichts mit meiner Tätigkeit zu tun.

    Ich war neugierig und recherchierte ein wenig. In diesem Haus war im 18. Jahrhundert eine Herberge gewesen,
    es hatte mal gebrannt, 1 Person kam ums Leben. Na, dann diese anderen Vorfälle, Leute schnell rein, aber auch schnell wieder raus. Oder tragisch raus....


    Ich habe ein Gespür für so etwas. Besuch woanders, kannte auch diese Leute nicht. Gleich wieder Gänsehaut. Mich erschlug geradezu die Stimmung, die sich hier festgekrallt hatte. Streit bis aufs Blut lag in der Luft.

    Es wurde bestätigt, das war so eine WG, wo noch vor 2 Monaten dermaßen die Fetzen geflogen waren, dass da welche ausgezogen wären und mit den neuen hätte man sich auch vertan, man hoffte drauf, dass die sich auch schnell wieder verpieseln.... Ganz böse Stimmung. Hass, Hinterhältigkeit....

    Ich könnte noch 20 weitere Beispiele aufführen.....

    Mich schaudert auch in Kirchen. Ich fühle das Schuften der Bauleute, Unfälle, ich rieche den Gestank von ungewaschenen Menschen, die ihre Klamotten selten wuschen, ich "höre" die Bitte um Hilfe von verzweifelten
    Menschen, kaum mal welche, die dort danken.... Es sind Verzweiflungsräume, die mit Prunk ausgestattet wurden, offenbar in der Hoffnung, das würde Gott gnädig stimmen....

    Schlechte Stimmungen können sich festkrallen, so empfinde ich es.

    Habe ich auch in Südamerika erlebt. Ich stehe auf landschaftlich wunderhübschem Gebiet, aber was für eine
    Scheißstimmung. Und ja, da hatte es eine Schlacht gegeben, zwischen den Spaniern und den Indigenen . Der kleine See heißt sogar Blutsee....

    Und auf dem Grundstück der Gastleute wurde gerne mal die Frau verprügelt, da war man nicht zimperlich...
    Nicht das 1. Mal.

    Solche Dinge können schon in der Luft schweben.....
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  8. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    9.758

    AW: Kann ein Haus böse sein?

    ... editiert ...
    People are so crackers.
    John Lennon
    Geändert von BRIGITTE Community-Team (25.03.2019 um 15:16 Uhr) Grund: Bitte sachlich und beim Thema bleiben.


  9. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.499

    AW: Kann ein Haus böse sein?

    Das Haus kann nichts dafür was darin passiert.
    Hier hat es vermutlich auch die Missvormir mit dem Lover getrieben.
    Deswegen kann man es aber nicht abreißen.
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

  10. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Kann ein Haus böse sein?

    Zitat Zitat von Kambara Beitrag anzeigen
    ... editiert ...
    ...editiert ...
    Geändert von BRIGITTE Community-Team (25.03.2019 um 15:18 Uhr) Grund: Bitte sachlich und beim Thema bleiben

+ Antworten
Seite 2 von 14 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •