Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: traum: geburt

  1. User Info Menu

    traum: geburt

    hallo

    ich habe gestern nach geträumt dass ich gebären werde. ich habe schmerzen verspürt und war an einem ort (war kein krankenhaus), mit anderen leuten. von zeit zu zeit hat jemand (ein mann) kontrolliert, wie lange es denn noch geht. ich bin an diesem ort umhergegangen. und ich habe mich richtig gut gefühlt.
    es war niemand aus meiner familie dabei oder auch niemand, den ich kenne.

    einerseits würde ich gerne die bedeutung dieses traums kennen. andererseits schreibe ich das hierhin, weil mir der traum den ganzen tag schon "hinterher geht". er lässt mich nicht los, ich fühle mich aber auch nicht schlecht damit. es ist eher so ein gutes, adrenalin-ausschüttendes gefühl... schmetterlinge im bauch? auf wolke 7?

    die geburt selber habe ich übrigens nicht fertig geträumt. aber das hat mich nicht gestört. im nachhinein frage ich mich, ob dieses gefühl (oben beschrieben) davon kommt, dass ich mich schwanger gefühlt habe?

    ich kann keine kinder haben. wir haben 2mal künstliche befruchtung versucht und ob es ein drittes mal gibt, ist im moment nicht klar. ich bin wegen dieser entscheidung, bzw. nicht entscheidung nicht sehr traurig und denke auch nicht permanent an meine situation. ich hadere auch nicht damit. natürlich denke ich von zeit zu zeit dran...

    ist dieser traum eine art verarbeitung? aber warum "erst" jetzt? und warum fühle ich mich dann gut dabei? oder steht "geburt" für was anderes?

    ich danke euch für eure hilfe!
    «Mais les yeux sont aveugles. Il faut chercher avec le coeur.»
    «C'est le temps que tu as perdu pour ta rose qui fait ta rose si importante.»
    Antoine de Saint-Exupéry

  2. User Info Menu

    AW: traum: geburt

    so viele lesen und keiner getraut sich zu schreiben?
    «Mais les yeux sont aveugles. Il faut chercher avec le coeur.»
    «C'est le temps que tu as perdu pour ta rose qui fait ta rose si importante.»
    Antoine de Saint-Exupéry

  3. User Info Menu

    AW: traum: geburt

    Hallo Etoile,

    ich kenne mich mit Traumdeutung nicht besonders aus, aber eine Geburt kann vielleicht auch sinnbildlich für etwas anderes stehen. Für mich könnte eine Geburt auch symbolisch für etwas Neues sein, das in dein Leben eintritt: Pläne, die du schmiedest, ein anstehender neuer Lebensabschnitt, auf den du dich freust, ein inneres, endgültiges Abschließen einer Sache, die man mehr oder minder unbewusst lange mit sich getragen hat, die man jetzt aber ablegen kann, ohne dass sie einem weh tut. Eine Geburt ist etwas Schönes, etwas Zukunftsweisendes. Da entwickelt sich etwas.

    Aus dem Bauch heraus geschrieben :-)

    LG,
    Zuza
    .
    Glück ist ein Tuwort.

  4. Inaktiver User

    AW: traum: geburt

    Na dann will ich mal:

    Eine Geburt deutet auf einen Neuanfang hin, dem entstehen neuer Pläne.

    Als Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit.

    Und du merkst das auch daran, dass du dich positiv fühlst und den Traum lange im Kopf hast.

    Ein schöner Traum.

    Steht bei dir etwas Neues an? Neuer Job, Umzug, Hobby?

    Oder auch nur - das Abschließen mit etwas Altem aber nicht mit Wehmut....

  5. User Info Menu

    AW: traum: geburt

    hallo ihr beiden
    danke für eure gedanken!

    ich hatte auch schon gegoogelt und war darauf gekommen, dass geburt als = abschluss, bzw. neuanfang gedeutet wird.

    mich hatte dieses gute gefühl irritiert. und ich wartete den ganzen tag drauf, abends endlich ins bett zu gehen, um weiterträumen zu können. leider kann man das ja nicht erzwingen und so hatte es nicht geklappt!

    es gibt in meinem leben verschiedene sachen, die aber eher grade am laufen sind als dass ich zu einem abschluss kommen könnte. mhhh...alles ein bisschen schwierig!

    nachdem ich nun letzte nacht von (m)einer hochzeit geträumt habe (total anders als meine wirkliche hochzeit), wage ich gar nichts mehr zu deuten...
    «Mais les yeux sont aveugles. Il faut chercher avec le coeur.»
    «C'est le temps que tu as perdu pour ta rose qui fait ta rose si importante.»
    Antoine de Saint-Exupéry

  6. User Info Menu

    AW: traum: geburt

    Ich habe eine zeitlang getraeumt, ich sei schwanger und dieses Gefuehl begleitete mich dann auch immer den ganzen Tag. Sehr komisch, aber auch schoen.

    Du schreibst, Du kannst keine Kinder bekommen.
    Ich koennte mir vorstellen, dass Du das so im Traum verarbeitest.

    Was sind denn Traeume fuer Dich?
    Dala

    Walk what you talk

  7. User Info Menu

    AW: traum: geburt

    Zitat Zitat von Etoile Beitrag anzeigen
    nachdem ich nun letzte nacht von (m)einer hochzeit geträumt habe (total anders als meine wirkliche hochzeit), wage ich gar nichts mehr zu deuten...
    Die Hochzeit im Traum...besonders wenn sie sich von der
    eigenen unterscheidet, deutet oftmals (aber nicht zwingend)
    auf die Verbindung der innerlichen weiblichen und männlichen
    Anteile. Sozusagen eine innere Hochzeit.

    Was es damit auf sich hat kannst Du im web unter den
    Stichworten Anima und Animus nachlesen.

    Und der Traum von der Schwangerschaft passt da
    auch ganz gut rein.

    Gruß Riva
    Lieber aus der Rolle fallen
    als in eine Falle rollen

  8. User Info Menu

    AW: traum: geburt

    Zitat Zitat von dala Beitrag anzeigen
    Du schreibst, Du kannst keine Kinder bekommen.
    Ich koennte mir vorstellen, dass Du das so im Traum verarbeitest.
    daran hatte ich auch gedacht. nur: komische art von verarbeitung. weil eigentlich zeigt es mir ja so, dass das schwanger sein mir gefallen würde... hilft nicht unbedingt beim verarbeiten!

    Zitat Zitat von dala Beitrag anzeigen
    Was sind denn Traeume fuer Dich?
    gute frage! in letzter zeit eher stress, weil ich vor ein paar tagen geträumt habe, dass ich meinen mann betrogen habe und ers rausgefunden hat! ich hoffe, die nächsten nächte ungeträumt verbringen zu können, damit ich mal wieder zum schlafen komme...

    ich träume sonst gerne und schon mal recht wild! ich denke schon auch, dass man in träumen dinge des lebens, des alltags verarbeitet und vielleicht will einem das unterbewusstsein in den träumen auch was mitteilen?
    «Mais les yeux sont aveugles. Il faut chercher avec le coeur.»
    «C'est le temps que tu as perdu pour ta rose qui fait ta rose si importante.»
    Antoine de Saint-Exupéry

  9. User Info Menu

    AW: traum: geburt

    Zitat Zitat von riva76 Beitrag anzeigen
    Die Hochzeit im Traum...besonders wenn sie sich von der
    eigenen unterscheidet, deutet oftmals (aber nicht zwingend)
    auf die Verbindung der innerlichen weiblichen und männlichen
    Anteile. Sozusagen eine innere Hochzeit.

    Was es damit auf sich hat kannst Du im web unter den
    Stichworten Anima und Animus nachlesen.

    Und der Traum von der Schwangerschaft passt da
    auch ganz gut rein.

    Gruß Riva
    danke riva! klingt sehr spannend und ich werde in einer ruhigen minute mal nachlesen. weisst du denn, ob der andere traum (siehe oben) auch noch reinpasst?
    «Mais les yeux sont aveugles. Il faut chercher avec le coeur.»
    «C'est le temps que tu as perdu pour ta rose qui fait ta rose si importante.»
    Antoine de Saint-Exupéry

  10. User Info Menu

    AW: traum: geburt

    ich weiss nicht, ob hier noch jemand liest...

    aber ich wollte euch nur sagen: in der nacht des geburten-traums muss ich schwanger geworden sein! würde ich nicht mit beiden beinen auf dem boden stehen, würde ich mich für diesen satz einweisen lassen!

    als meine mens mitte nov. ausgeblieben ist, habe ich nach ein paar tagen mal nachgerechnet und schliesslich auch getestet. gemäss daten könnte es sein, dass sich das ei in dieser nacht den weg gebahnt hat, durch meinen komplett verkorksten linken eileiter. darum wahrscheinlich diese schmerzen.

    leider hatte ich letzte woche eine fehlgeburt in der 9. woche, bzw. das herzchen meines pünktchens hat aufgehört zu schlagen.
    «Mais les yeux sont aveugles. Il faut chercher avec le coeur.»
    «C'est le temps que tu as perdu pour ta rose qui fait ta rose si importante.»
    Antoine de Saint-Exupéry

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •