+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. Inaktiver User

    Grinsen Auch der liebe Gott lacht gern mal...

    ...
    Ich bin da vorhin auf ein ganz entzückendes Engelchen gestoßen,
    das ich Euch nicht vorenthalten wollte.

    Und weil ich der festen Meinung bin, daß "Himmel" nicht nur etwas mit harfenschlagender Glückseligkeit, sondern auch mit Fröhlichkeit zu tun hat, setze ich es mal hier rein.

    Vielleicht kommen ja im Lauf der Zeit noch ein paar himmlische Scherze dazu...

    Liebe Grüße von Betsi, der bunten Kuh

  2. AW: Auch der liebe Gott lacht gern mal...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ...
    Ich bin da vorhin auf ein ganz entzückendes Engelchen gestoßen,
    das ich Euch nicht vorenthalten wollte.

    Und weil ich der festen Meinung bin, daß "Himmel" nicht nur etwas mit harfenschlagender Glückseligkeit, sondern auch mit Fröhlichkeit zu tun hat, setze ich es mal hier rein.

    Vielleicht kommen ja im Lauf der Zeit noch ein paar himmlische Scherze dazu...

    Liebe Grüße von Betsi, der bunten Kuh

    Sehr süß Bunte!

    Ich finde, da gehört er hier unbedingt dazu!



    Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn
    .







  3. Inaktiver User

    Auch der liebe Gott lacht gern mal...

    ...
    Genau so was mein' ich, Karin.

    (Ich hab' ja lang überlegt,
    ob ich das nicht ins Religionsfrorum setzen soll - aber ich glaube, hier ist es besser aufgehoben!)

  4. Avatar von Manava
    Registriert seit
    24.04.2006
    Beiträge
    7.462

    AW: Auch der liebe Gott lacht gern mal...

    ... und ich hab leider keinen Lautsprecher am PC.


    Den absoluten Knüller hat ja Karin schon.

    Vielleicht auch so was???

    Gedicht der Frau an den Lieben Gott:

    Müde bin ich, geh zur Ruh,
    mache meine Augen zu.
    Lieber Gott bevor ich schlaf,
    bitte ich um einen netten Mann,
    der auch wirklich alles kann.

    Der mir Komplimente macht,
    nicht über meinen Hintern lacht,
    der mich steht’s auf Händen trägt,
    sich die Geburtstage einprägt.

    Sex nur will, wenn ich grad mag
    Mich immerzu liebt wie am ersten Tag.
    Er soll die Füße mir massieren
    Und mich schick zum Essen führen.

    Die Hochzeitstage nie vergessen,
    wenn ich nicht da bin - mich vermisst.
    Er soll treu und zärtlich sein
    Mein bester Freund noch obendrein.



    Gedicht des Mannes:

    Lieber Gott,
    schicke mir eine taubstumme Nymphomanin,
    die eine Getränkehandlung besitzt
    und Dauerkarten fürs Stadion…
    und es ist mir scheißegal,
    dass sich das nicht reimt.



    Der liebe Gott wird ganz sicher beide Wünsche verstehen.
    Tupfen müssen nicht immer rund sein

    ╰დ╮╭დ╯




  5. Avatar von Atis
    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    15.827

    AW: Auch der liebe Gott lacht gern mal...

    Hab mich zur Abwechslung mal eben selbst editiert. Von wegen Urheberrecht und so.

    Man google bei Interesse nach "Advent" von Loriot.

    aber verstehen tun das in der regel nur menschen, die erleben durften wie es sich anfühlt, wenn ein hund, eine katze, ein kanarienvogel oder oder oder.... einem durch die augen direkt ins herz gesehen hat.
    (Asisah_Amar)

    "Who's the freak now?"
    ("Ghosts")


    Women are like phones:
    They like to be held, talked to, and touched often.
    But push the wrong button and your ass is disconnected.




  6. Avatar von Manava
    Registriert seit
    24.04.2006
    Beiträge
    7.462

    AW: Auch der liebe Gott lacht gern mal...

    "Advent" von Loriot


    ...hängt bei uns im Jagdzimmer... ich bin am überlegen ob ich es vielleicht... eventuell... so kurz vor Weihnachten... meinem Jäger aufs Nachttischchen stellen sollte?


    Weihnachten: Der Apfent (oder Die Krippe)

    Der Apfent ist die schönste Zeit vom Winter. Die meisten Leute haben im Winter eine Grippe. Die ist mit Fieber. Wir haben auch eine, aber die ist mit Beleuchtung und man schreibt sie mit K. Drei Wochen bevor das Christkindl kommt stellt Papa die Krippe im Wohnzimmer auf und meine kleine Schwester und ich dürfen mithelfen.

    Viele Krippen sind langweilig, aber die Unsere nicht, weil wir haben mordstolle Figuren darin. Ich habe einmal den Josef und das Christkindl auf den Ofen gestellt, damit sie es schön warm haben und es war ihnen zu heiss.

    Das Christkindl ist schwarz geworden und den Josef hat es auf lauter Trümmer zerrissen. Ein Fuss von ihm ist bis in den Plätzchenteig geflogen und es war kein schöner Anblick. Meine Mama hat mit mir geschimpft und gesagt, dass nicht einmal die Heiligen vor meiner Blödheit sicher sind.

    Wenn Maria ohne Mann und ohne Kind herumsteht, schaut es nicht gut aus. Aber ich habe Gott sei Dank viele Figuren in meiner Spielzeugkiste und der Josef ist jetzt Donald Duck. Als Christkindl wollte ich den Asterix nehmen, weil der ist als einziger so klein, dass er in den Futtertrog gepasst hätte. Da hat meine Mama gesagt, man kann doch als Christkindl keinen Asterix nehmen, da ist ja das verbrannte Christkindl noch besser. Es ist zwar schwarz, aber immerhin ein Christkindl.

    Hinter dem Christkindl stehen zwei Ochsen, ein Esel, ein Nilpferd und ein Brontosaurier. Das Nilpferd und den Brontosaurier habe ich hineingestellt, weil der Ochs und der Esel waren mir zu langweilig.

    Links neben dem Stall kommen gerade die heiligen Drei Könige daher. Ein König ist dem Papa im letzten Apfent beim Putzen herunter gefallen und war total hin. Jetzt haben wir nur mehr zwei heilige Könige und einen heiligen Batman als Ersatz.

    Normal haben die heiligen Drei Könige einen Haufen Zeug für das Christkind dabei, nämlich Gold, Weihrauch und Pürree oder so ähnlich. Von den unseren hat einer anstatt Gold ein Kaugummipapier dabei, das glänzt auch schön. Der andere hat eine Marlboro in der Hand, weil wir keine Weihrauch haben. Aber die Marlboro raucht auch schön, wenn man sie anzündet.

    Der heilige Batman hat eine Pistole dabei. Das ist zwar kein Geschenk für das Christkind, aber damit kann er es vor dem Saurier beschützen. Hinter den drei Heiligen sind ein paar rothäutige Indianer und ein käsiger Engel. Dem Engel ist ein Fuss abgebrochen, darum haben wir ihn auf ein Motorrad gesetzt, damit er sich leichter tut. Mit dem Motorrad kann er fahren, wenn er nicht gerade fliegt.

    Rechts neben dem Stall haben wir ein Rotkäppchen hingestellt. Sie hat eine Pizza und drei Weizen fuer die Oma dabei und reisst gerade eine Marone ab. Einen Wolf haben wir nicht, darum lurt hinter dem Baum ein Bummerl als Ersatz-Wolf hervor.



    Mehr steht in unserer Krippe nicht, aber das reicht voll. Am Abend schalten wir die Lampen an und dann ist unsere Krippe erst so richtig schön. Wir sitzen so herum und singen Lieder vom Apfent. Manche gefallen mir, aber die meisten sind mir zu lusert. Mein Opa hat mir ein Gedicht vom Apfent gelernt und es geht so:

    "Apfent, Apfent, der Bärwurz brennt.
    Erst trinkst oan, dann zwoa drei vier,
    dann hauts de mit deim Hirn an d'Tuer."

    Obwohl dieses Gedicht recht schön ist, hat Mama gesagt, dass ich es mir nicht merken darf. Im Apfent wird auch gebastelt. Wir haben eine grosse
    Schüssel voll Nüsse und eine kleine voll Goldstaub. Darin wälzen wir die Nüsse, bis sie golden sind, und das Christkindl hängt sie später an den Christbaum.

    Man darf nicht fest schnaufen, weil der Goldstaub ist total leicht und er fliegt herum, wenn man hin schnauft. Einmal habe ich vorher in den Goldstaub ein Niespulver hinein getan und wie mein Vater die erste Nuss darin gewälzt hat, tat er einen Nieser, dass es ihn gerissen hat und sein Gesicht war golden und die Nuss nicht. Mama hat ihn geschimpft, weil er keine Beherrschung hat und sie hat gesagt, er stellt sich dümmer an als wie ein Kind.

    Meinem Vater war es recht zuwider und er hat nicht mehr mitgetan. Er hat gesagt, dass bei dem Goldstaub irgend etwas nicht stimmt und Mama hat gesagt, dass höchstens bei ihm etwas nicht stimmt. Ich habe mich sehr gefreut, weil es war insgesamt ein lustiger Apfentabend.

    Kurz vor Weihnachten müssen wir unsere Wunschzettel schreiben. Meine Schwester wünscht sich meistens Puppen oder sonst ein G'lump. Ich schreibe vorsichtshalber mehr Sachen drauf und zum Schluss schreibe ich dem Christkindl, es soll einfach soviel kaufen bis das Geld ausgeht.

    Meine Mama sagt, das ist eine Unverschämtheit und irgendwann bringt mir das Christkindl gar nichts mehr, weil ich nicht bescheiden bin. Aber bis jetzt habe ich immer etwas gekriegt. Und wenn ich gross bin und Geld verdiene, dann kaufe ich mir selber etwas und bin überhaupt nicht bescheiden. Dann kann sich das Christkindl von mir aus ärgern, weil dann ist es mir wurscht.

    Bis man schaut ist der Apfent vorbei und Weihnachten auch und mit dem Jahr geht es dahin. Die Geschenke sind ausgepackt und man kriegt bis Ostern nichts mehr, höchstens, wenn man vorher Geburtstag hat.

    Aber eins ist gewiss: Der Apfent kommt immer wieder.
    Tupfen müssen nicht immer rund sein

    ╰დ╮╭დ╯




  7. Inaktiver User

    Auch der liebe Gott lacht gern mal...

    ...
    ... und immer schön lieb zum Schutzengel sein!

    Ach ja - und die Arbeitszeiten des Schutzengels beachten...

  8. AW: Auch der liebe Gott lacht gern mal...

    Der alte Menazbach, Inhaber eines bescheidenen Ladens, liegt im Sterben. Sein Augenlicht ist bereits fast ganz erloschen, die Familie umsteht ehrfürchtig sein Lager. Mit letzter Kraft beginnt Menazbach noch einmal zu sprechen:

    "Rifke, mein Weib, bist du da?"

    "Ja, Kroinele!"

    "Jakob, mein Sohn, bist du da?"

    "Ja, Vater!"

    "Lea, meine Tochter, bist du da?"

    "Ja, Vater!"

    "Rahel, meine Tochter, bist du da?"

    "Ja, Vater!"

    Da richtet sich der Alte mit letzter Kraft zornig auf und schreit:

    "Und wer ist im Geschäft?"



    Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn
    .







  9. AW: Auch der liebe Gott lacht gern mal...




    Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn
    .







  10. Inaktiver User

    Auch der liebe Gott lacht gern mal...

    ...
    Oh ja - zu den Geboten hab' ich auch noch ein' netten auf Lager...

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •