+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 66
  1. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    4.178

    AW: Zusammen verreisen

    Man muss das jetzt nicht akribisch im Doppelpack betreiben,selbst wenn man zusammen irgendwo ist.Das mach ich auch nicht mit Freunden oder Familie ,wenn ich mit denen unterwegs bin. Man macht das zusammen ,was man teilen möchte und mit guter Laune kann und man kann sich auch mal einen Tag trennen und jeder macht das ,wozu er Lust hat.
    Das meinte ich nicht einmal. So wie du es beschreibst, handhabe ich das auch.

    Es ist dann aber trotzdem so, dass bei mehreren eben doch einer ein weniger schönes Zimmer bekommt, es sei denn, es ist eine Riesenhotelkette mit identischen Zimmern.... Und wenn man sich nicht kennt, man sich kleidungsmäßig nicht absprechen kann (und wenn doch, versteht die eine was ganz anderes unter leger als die andere) - geh mir los.... Habe ich alles schon erlebt, die eine will noch endlos ihr Make up korrigieren und geht ohne nicht auf die Straße.... Der zweiten ist das schnurzegal, die will nun endlich los...

    Ich kenne solche solche Pappenheimer zuhauf.... Da will auch eine bis 22 Uhr im Bett sein, die andere wird da erst munter.... Geh mir los, ich möchte da nicht die Organisatorin spielen wollen....

    Das sind Sachen, da denken die meisten gar nicht drüber nach. Schließe ich mich einer offiziellen Reisegruppe an, da weiß man vorher, was einem blüht.

    Aber bei einer privaten Gruppe das alles unter einen Hut zu bekommen - viel Spaß....
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  2. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    4.178

    AW: Zusammen verreisen

    Und dann gemeinsam, sagen wir zu viert, in einem Auto zu sitzen, da ist man eben auf engstem Raum zusammen. Und wenn da am Abend vorher vielleicht nicht alles so optimal war, schwebt das auf kleinstem Raum im Wagen aber gewaltig nach....

    Auch mit Gepäck muß man da haushalten. In einem Renault twingo zu viert mit 4 Koffern.... Klar, geht alles, aber wie....

    Ich bin nicht pessimistisch, ich habe nur entsprechende Erfahrungen...

    Ich selbst bin ziemlich anspruchslos, und es ist erstaunlich, dass gerade die, die da mehr im Portemonnaie haben, die sind, die gerne ausflippen. Die Meckerer sind, die sich das ganz anders vorgestellt haben. Denen nichts gut genug ist.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.


  3. Registriert seit
    20.03.2019
    Beiträge
    32

    AW: Zusammen verreisen

    Also ich meckere nur sehr selten. In einer Gruppe kann ich mich anpassen.
    Wie du das beschreibst Spadina, mit solchen Mädels würd ich nicht verreisen. Dazu bin ich zu alt. Das passt definitiv nicht. Dass eine ein schöneres Zimmer hat, dann ist das halt so, Hauptsache kein mehrbettzimmer, dann kann ich mich auch jederzeit zurückziehen.
    Es muss einfach passen, das ist es, keine Egoisten u nd man muss das im Voraus besprechen, dann gibt es keine Enttäuschungen.
    Also ich sag jetzt mal ehrlich, so billigreisen ist auch nicht mein Ding, weil da wird in der Tat viel gemeckert, weil man für wenig Geld den besten Service haben will und das geht halt leider auch nicht.
    Aber man kann durchaus auch mit wenig Geld schöne Reisen machen.

  4. Inaktiver User

    AW: Zusammen verreisen

    Vorallendingen kann man es auch erstmal leger handhaben.Man muss nicht zu viert in einem Renault Twingo unterwegs sein ,sondern nimmt dann eben die Öffentlichen. Ich reise unterwegs selten mit einem Auto sondern finde es auch gut in das jeweilige Leben dort einzutauchen.
    Ich gehe auch nicht davon aus ,dass sich jetzt hier 10 für dauernde Gruppenreisen finden sondern vielleicht eher 2 zu dieser und jener Reise.

    Zum Gruppenkennenlernen ,der Bodensee ist sicher schön ,aber nicht in der Mitte von Deutschland. Aber man müsste erstmal rausfinden ,wer überhaupt ernsthaft Lust hätte?Dann könnte man sehen wie so die Interessenlage ist und dann bestimmen ,wo alle hinkommen könnten?
    Oder?

  5. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    4.178

    AW: Zusammen verreisen

    Aber genau das weiß man doch vorher nicht.
    Was für den einen leger ist, zeigt sich nicht am Telefon beim vorherigen Gespräch. Sondern erst dann, wenn es vor Ort gehandhabt werden muss.

    Und wie hier jetzt diskutiert wird, muss ja kein Renault twingo sein sondern besser der öffentliche Bus... da geht es doch schon los.

    Die TE will gerne mit einem Auto unterwegs sein...

    Tja, man schafft es kaum die Freundin aus dem Nachbarort einzuladen, will sich aber vorher schon mal als Grüppchen in der Mitte Deutschlands beschnuppern. Wobei der Bodensee da in der Tat ausfällt. Flensburg ebenso.

    Aber ich denke, ich mache mich hier unbeliebt...
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  6. Inaktiver User

    AW: Zusammen verreisen

    Zitat Zitat von Spadina Beitrag anzeigen
    Aber genau das weiß man doch vorher nicht.


    Die TE will gerne mit einem Auto unterwegs sein...

    Tja, man schafft es kaum die Freundin aus dem Nachbarort einzuladen, will sich aber vorher schon mal als Grüppchen in der Mitte Deutschlands beschnuppern. Wobei der Bodensee da in der Tat ausfällt. Flensburg ebenso.


    Aber ich denke, ich mache mich hier unbeliebt...
    Klar hat jeder Vorlieben,aber was kann einem denn im schlimmsten Fall passieren ,dass es nicht funktioniert und man dann getrennt die Zeit weiter verbringt. Das ist doch für Leute ,die allein reisen nun auch nichts Neues und Tragisches
    Es geht ja in der Gruppe überhaupt erstmal herauszufinden ,wen was interessiert ,wo Gemeinsamkeiten sind und um auf die Te zurückzukommen .Aber erstmal sollte man positiv herangehen und mal schauen! es wäre eine Option jemanden kennenzulernen ,mit dem es vielleicht auch bestens funktioniert?
    Allerdings wer will denn jetzt konkret mitmachen? Für 4 Leute brauchen wir keine Gruppe zu gründen.
    Willst Du denn überhaupt mitmachen ,Spadina?

  7. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    2.924

    AW: Zusammen verreisen

    Also ich sehe das eher so unter dem Motto "alles kann nichts muss".

    Ich habe z.B. in meinem letzten Urlaub eine Frau kennengelernt auf der Fahrt zum Hotel vom Flughafen. Wir haben uns sofort super verstanden. Sie war auch alleine unterwegs. Wir haben es den ganzen Urlaub so gehalten: ich geh jetzt los zum Frühstücken, oder: Frühstück morgen um 9 Uhr? Oder was machst Du gerade, kommst Du zum Strand usw. usf.

    Entweder man sagte dann ja oder nein, verabredete sich für abends zum Sundowner oder zum Essen, oder man machte was aus, da und da gemeinsam einkaufen auf den Markt zu gehen oder sagte och nö, ich weiß noch nicht oder ich bleib an meinem Pool etc. Das ist doch alles kein Problem. Bleibt doch jeder ein Individuum. Es geht doch darum, dass man ggf. die Möglichkeiten hat, Dinge gemeinsam zu unternehmen, die gemeinsam ggf. einfach mehr Spaß machen. Aber es ist doch kein Zwang.

    Und selbst wenn einer mit dem Taxi fahren will, der andere mit dem Bus, wieder ein anderer mit dem Mofa etc. - dann vereinbart man eben einen Treffpunkt vor Ort.

    Das mit dem Hotelzimmer habe ich nicht verstanden: Bucht doch jeder das was er will. Welches er dann schlussendlich kriegt und ob das nun besser oder schlechter ist, hat doch gar nichts mit den anderen zu tun.

  8. Inaktiver User

    AW: Zusammen verreisen

    @vienna Genau so...

  9. Moderation Avatar von ganda55
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    23.998

    AW: Zusammen verreisen

    Schöner Strang! Wieso sollte es nicht klappen, ab und an zu zweit, dritt oder mehr eine Reise zu machen? Ich verstehe euer Ziel als lose Kleingruppe, die zwar verbindlich zum Reiseziel kommt, dasselbe Hotel bucht, aber nicht ständig das gleiche macht. Es ist auch niemand verantwortlich, ob es jemandem gefällt oder nicht. Kann man doch alles ganz entspannt sehen. Und ohne "Programm". Vieles ergibt sich vor Ort, und niemand weiß vorher, ob sie/er an diesem Tag Lust hat, auf Bäume zu klettern oder eine Höhlenwanderung zu machen.

    Zitat Zitat von Taragreta Beitrag anzeigen
    Nun frag ich mal direkt - würde jemand eine Gruppe gründen? Ich glaub, ich kann das nicht bzw. bräuchte vermutlich ewig, bis ich das hinbekomme.
    Schwierig ist das nicht. Lies es dir einfach mal durch, Taragreta. Vielleicht kann dir auch jemand helfen.

    Gruppe ist ein guter Gedanke. Ihr könnt euch da besser absprechen und habt ein "Zimmer" in der Bri, wo ihr euch treffen könnt. Vielleicht kommt ja auch die eine oder andere noch dazu, die sich für die eine oder andere Reise interessiert.
    Der Adler fängt keine Mücken.


    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

  10. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    2.924

    AW: Zusammen verreisen

    Zitat Zitat von ganda55 Beitrag anzeigen
    Ich verstehe euer Ziel als lose Kleingruppe, die zwar verbindlich zum Reiseziel kommt, dasselbe Hotel bucht, aber nicht ständig das gleiche macht. Es ist auch niemand verantwortlich, ob es jemandem gefällt oder nicht.
    So sehe ich das auch und nix anderes würde aber auch für mich infrage kommen. Trotzdem hätte man die Möglichkeit, ggf. Dinge gemeinsam zu unternehmen.

    Ich denke, dass dies hervorragend sowohl bei einem Städtetrip aber auch bei einem Aufenthalt z.B. in einem Hotel am Strand oder auch auf einem Schiff geht. Ein Road-Trip geht natürlich nicht. Wenn dann natürlich nur partiell a la: Bin vom sowieso bis sowieso in Tokyo und reise dann weiter nach Hokkaido o.ä. Jemand Lust, mitzukommen oder sich dort zu treffen?

+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •