+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 66

  1. Registriert seit
    14.08.2017
    Beiträge
    50

    alleine verreisen

    Guten Morgen ihr Lieben!

    Wer von euch verreist denn alleine? Ich bin leider Single und mir fehlt ein Reisepartner. Zwar hab ich ein paar liebe Freundinnen, aber die haben mittlerweile auch Familie oder wir kommen nicht auf einen Nenner, sodass eine gemeinsame Reise eher kontraproduktiv ist.
    Ich hatte jetzt schon mal überlegt, ein paar Tage Wanderurlaub alleine zu machen, aber irgendwie vergeht mir die Lust. Ein Wellnesswochenende oder ein Wanderurlaub wären grundsätzlich kein Problem, aber ich hab Bedenken, dass es mir schnell langweilig wird oder ich dann traurig bin im Urlaub. Und dafür Geld ausgeben ist ja überflüssig.

    Wer hat Erfahrung und kann mir berichten?

    Liebe Grüße

  2. Avatar von chincat
    Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    2.819

    AW: alleine verreisen

    Ich war oft alleine in Urlaub. Manchmal ganz alleine mit vielen Büchern im Gepäck in Kroatien, manchmal zum Segeln, dort traf ich dann Mitsegler, die ich vorher nicht kannte. Wandern wäre mir wahrscheinlich auch zu einsam, aber gut, ich wandere auch nicht gern. Was wäre mit einer organisierten Städtetour ? Es gibt heute so viele Möglichkeiten, als ich damals unterwegs war, gab es noch nicht mal Internet (zumindest nicht für Otto Normalverbraucher)

  3. Inaktiver User

    AW: alleine verreisen

    Hm. Wenn dir schnell langweilig wird, dann würde ich nichts machen, wo man viel Ruhe hat, Wellness z.B.

    Wie wär es mit einer Städtereise? Ich bin da den ganzen Tag auf den Beinen, und abends todmüde - da käme ich gar nicht dazu mich zu langweilen (was ich eh nie tue, ich lese aber auch gern und viel). Selbst wenn man allein mal irgendwo sitzt gibt es so viel zu sehen, dass einem nicht fad wird.

  4. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    16.486

    AW: alleine verreisen

    Ich fahre regelmäßig alleine in den Urlaub und langweile mich eigentlich nie.
    Ich bin aber auch nicht wirklich ein Gruppentyp und mache exakt den Urlaub, den ich gerne mache.

    Ich würde zB weder alleine noch in einer Gruppe oder sonst einer Konstellation wandern gehen, weil ich nicht gerne wandere.


    Ich mache entweder Rundreisen oder Städteurlaub oder Urlaub in einer Ferienwohnung. Und vermisse eine Begleitung nur sehr selten - vermutlich in einem ähnlichen Umfang in dem mir meine Begleitung bei einer Reise zu zweit auf die Nerven ginge. Denn auch Urlaub zu zweit oder mit mehrern ist ja selten 24 Stunden nur toll.

    Und wenn du nicht gerne mit dir allein bist, dann schließ dich einer Reisegruppe an.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"


  5. Registriert seit
    01.09.2010
    Beiträge
    666

    AW: alleine verreisen

    Auf jeden Fall kann frau alleine verreisen! So kannst du alles nach deinem Geschmack gestalten. Man kommt immer irgendwie ins Gespräch, kann sich oft auch mal spontan wo anschließen. Ich bin knapp über 40 und vor allem in den Hostels bin ich immer wieder überrascht, wie viele Frauen in meinem Alter alleine unterwegs sind.

    Immer dabei: Lesestoff. In einsamen Momenten Ansichtskarten/SMS/Tagebuch schreiben.

  6. Avatar von Sariana
    Registriert seit
    29.12.2006
    Beiträge
    27.430

    AW: alleine verreisen

    Ich wandere gerne und kann auch genauso gut mal einen Tag nichts tun außer Lesen und Löcher in die Luft gucken, am liebsten am Meer.
    Nachdem ich mir zu Beginn eines Urlaubs einen Wellnesstag mit anschließendem Bummeln und "Leute gucken" gegönnt habe, suche ich mir Hotels aus, in denen ich Wellnessangebote nutzen kann. Den Termin mache ich bereits vorab oder bei der Anreise aus.
    Ich genieße es, mir meine Zeit selbst einzuteilen, Ziele für meine Wanderungen auszusuchen bei denen ich eher die sog. touristischen "Magnete" vermeide oder ich besuche sie zu Zeiten an denen keine Tagestouristen von Kreuzfahrtschiffen oder Bustouren vor Ort sind.
    Für eine geführte Wanderreise hat mich bisher niemand begeistern können - ich habe in den von mir besuchten Hotels einige Gruppen kennengelernt, bei denen ich mir sagte: "Och nö, tut nicht not."
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

  7. Avatar von Hansele
    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    3.914

    AW: alleine verreisen

    Ich hab schon einige Städtereisen alleine gemacht. Herrlich! Das einzige was manchmal fehlt, ist das gemeinsame Schwärmen bei was Besonderem (dafür dann eifrig Whatsapp schicken ;-) und alleine Essen gehen, vor allem abends, mach ich nicht so gerne. Also geh ich meist Mittags essen (mit einem Buch als Unterhaltung) und nehm mir abends was mit aufs Zimmer.
    Camping würde ich auch alleine machen, aber da standen immer zwei Freundinnen parat, die auch mit wollten. War aber auch ok!
    Im Herbst mach ich eine Pauschalreise nach Japan mit einer Kleingruppe (max. 12 Personen). Bin gespannt! Ist meine erste Pauschalreise und erste Gruppenreise!

  8. Inaktiver User

    AW: alleine verreisen

    ich verreise und wandere gern alleine.

    meiner Meinung nach ist es wichtig, Stille und Alleinsein aushalten zu können, denn nur so kann man/frau zu sich selber finden....

  9. Avatar von Sariana
    Registriert seit
    29.12.2006
    Beiträge
    27.430

    AW: alleine verreisen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ich verreise und wandere gern alleine.

    meiner Meinung nach ist es wichtig, Stille und Alleinsein aushalten zu können, denn nur so kann man/frau zu sich selber finden....
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

  10. Avatar von Avocado_Diaboli
    Registriert seit
    01.06.2017
    Beiträge
    2.254

    AW: alleine verreisen

    Ich glaube, es gibt Typen, denen allein verreisen gut tut (s. oben) und welche, die das strunzlangweilig finden.

    Ich zu meinem Teil habe festgestellt, dass mir Verreisen nur Spaß macht und ich mich wirklich entspannen kann, wenn ich mich mit jemand Vertrautem live austauschen kann und gemeinsame Erlebnisse habe. Kleinigkeiten wie "Schau mal da!" und über witzige Begebenheiten lachen sind für mich die Würze einer Reise. Ein Erlebnis für mich allein (das überhaupt erstmal erzählenswert sein muss) ist ggf. nur eine Anekdote, ein Erlebnis zu zweit ist eine gemeinsame Erinnerung, in der man immer wieder schwelgen (oder sich mit Horror dran erinnern) kann. Wie gesagt: das gilt für mich.

    Ich bin übrigens gern allein und streife auch allein z.B. geocachend durch die Gegend und erzähle abends davon, auch im Urlaub gehen wir mal einen Tag getrennte Wege. Reisen als Pool von potenziellen Erinnerungsmomenten fände ich für mich komplett allein allerdings zu schade.

    Letztlich muss man es wohl einfach mal ausprobieren.
    Bevor du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist.
    - Sigmund Freud

+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •