+ Antworten
Seite 696 von 696 ErsteErste ... 196596646686694695696
Ergebnis 6.951 bis 6.955 von 6955

  1. Registriert seit
    08.01.2020
    Beiträge
    15

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    Zitat Zitat von troedelschlumpf Beitrag anzeigen
    Huhu ihr Lieben,

    ich habe heute diesen Thread gefunden und direkt Stunden damit verbracht, bis auf Seite 88 zu lesen Klasse, dass es ihn nun schon seit Jahren gibt und sich immer noch aktive Nutzer hier tummeln.
    Bis zur Seite 695 habe ich es nicht geschafft. Ich hoffe, ihr könnt mir verzeihen, falls ich jetzt eine Frage stelle, die vielleicht irgendwo schon beantwortet wurde.
    Bis dort, wo ich gelesen habe, konnte ich dazu nichts finden.

    1.
    Hat irgendwer hier die Erfahrung gemacht, dass während der Behandlung eine Kariesstelle aufgetaucht ist (war vermutlich schon länger da, aber noch nicht sichtbar bzw. symptomfrei), die behandelt werden müsste?
    Es heißt ja, dass nichts verändert werden darf, während die Schienen getragen werden. Aber wenn es sich nun um einen "Notfall" handelt?
    Haben Ärzte die Möglichkeit, das Loch so zu versorgen, dass die Schiene weiter normal passt?
    Denn auch wenn neue Abdrücke genommen werden würden, würde es ja wieder ewig dauern, bis die neuen Schienen auch da wären. Da sich die Zähne in der Zwischenzeit wieder verschieben würde, würden diese neuen Schienen dann mit großer Wahrscheinlichkeit auch nicht passen.
    Bin grad ein bisschen verzweifelt

    2.
    Und hat irgendwer von euch sich in Sachen Retainer sich für eine lose Zahnspange wie früher (also mit Gaumenplatte und Drahtgestell) entschieden? Bzw. wäre diese Option genauso effektiv wie ein Schienenretainer?

    Hey Trödelschlumpf.

    Eventuell kann ich dir nächste Woche bescheid sagen(falls du es bis dahin nicht selber in Erfahrung gebracht hast :D) da ich auch nochmal zum Zahnarzt muss um meine alte Füllung wieder frisch auffüllen zu lassen. Bist du dir denn sicher, dass du Karies hast? Also ich habe auch so kleine Schwarze Punkte auf den Kauflechen der Backenzähne,auch die Rillen werden dunkler. Und ich kann mir absolut nicht vorstellen wieso, da ich wirklich mehr als nötig meine Zähne gründlich putze. Gerade seit der invisalign Behandlung, meine Zähne sehen an sich auch viel gesünder aus. 🤷*♀️Ich lass den Zahnarzt trotzdem nochmal drauf schauen. :)
    Letztes Mal wurde ich noch vertröstet, dass es bloß eine Verfärbung sei.. Aber sieht schon verdächtig besorgniserregend aus.
    Ich bin auch sehr hysterisch was die Behandlung und die Veränderungen angeht, am liebsten würde ich mein Zelt beim Arzt aufschlagen 😅


  2. Registriert seit
    20.01.2020
    Beiträge
    3

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    Zitat Zitat von Flitzebogen Beitrag anzeigen
    Dann muss man die Schiene zur Kariessanierung mitnehmen, dann passt der Zahnarzt die neue Füllung der Schiene an. Du musst nur abklären, obs auch geht, je nach Lochgröße usw.
    Ich hoffe, dass es tatsächlich so machbar ist. Werde mal bei meinem Zahnarzt anrufen und einen Termin machen.

    Zitat Zitat von Lilyax Beitrag anzeigen
    Hey Trödelschlumpf.

    Eventuell kann ich dir nächste Woche bescheid sagen(falls du es bis dahin nicht selber in Erfahrung gebracht hast :D) da ich auch nochmal zum Zahnarzt muss um meine alte Füllung wieder frisch auffüllen zu lassen.
    Oh ja, das wäre super, wenn du das machen könntest. Ich glaube nicht, dass ich bis nächste Woche schon einen Termin bekommen werde - und es würde mich doch sehr beruhigen, zu wissen, ob das alles so machbar ist.

    Zitat Zitat von Lilyax Beitrag anzeigen
    Bist du dir denn sicher, dass du Karies hast? Also ich habe auch so kleine Schwarze Punkte auf den Kauflechen der Backenzähne,auch die Rillen werden dunkler. Und ich kann mir absolut nicht vorstellen wieso, da ich wirklich mehr als nötig meine Zähne gründlich putze.
    Ja, ich bin mir ziemlich sicher und glaube auch, dass es schon weit fortgeschritten ist. Es ist in den Zwischenraum meiner oberen Backenzähne. Ich habe da schon seit Jahren ziehende Schmerzen, besonders, wenn ich Süßes gegessen habe.

    Immer, wenn ich zum Zahnarzt ging, hieß es, dass mein Zahnfleisch entzündet wäre. Die Zahnärztin hat das dann meist mit so einem Streifen behandelt und es wurde wieder besser.
    Aber es wurde auch dann immer wieder besser, wenn ich mal nicht hingegangen bin - also von allein. Aber dieser ziehende Schmerz, besonders bei Kälte oder Süßigkeiten war mir nie ganz geheuer.

    Mein jetziger Zahnarzt (habe gewechselt) hat bei der letzten Untersuchung gesagt, dass sich in den Zwischenräumen etwas dunkel verfärbt hat und er von Karies ausgeht. Ja super, exakt die Stelle, die schon immer weh tat. Und in letzter Zeit noch häufiger, teilweise richtig dieser dumpfe Schmerz, als wäre die Wurzel schon angegriffen
    Also ich glaube ihm das schon ... auch wenn ich generell immer die Krise kriege, wenn Zahnärzte immer nur Vermutungen äußern. Immerhin wird ja ein Großteil der Zahnsubstanz abgetragen.

    Mein Problem ist, dass ich die Zahnschienen zu diesem Zeitpunkt schon zuhause hatte. Hatte die Kariesbehandlung dann erstmal verschoben in der Hoffnung, dass es vielleicht nicht schlimmer wird oder ich es irgendwie stoppen kann.
    Aber das ist echt dumm von mir. Ich habe ja auch nichts davon, wenn am Ende vielleicht meine Zähne gerade sind, dafür dann aber mein ganzer Backenzahn ruiniert


  3. Registriert seit
    08.01.2020
    Beiträge
    15

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    Hey Trödelschlumpf.

    Das klingt ja alles echt nicht so gut und ich wünsche dir an erster Stelle erstmal alles Gute! Aber was ich mich frage.. Da du deine probleme schon seit Jahren hast: Hat dein KFO am Anfang nicht geguckt, ob du noch Stellen hast, die eventuell nochmal komplett angesehen und behandelt werden müssen? Oder trägst du die Schienen schon ein paar Jahre länger und mit der Zeit kam das Problem erst?
    Also mir hat lange Zeit vor der Behandlung schon eine normale Zahnarzthelferin gesagt, dass normalerweise kein KFO eine kieferorthopädische Behandlung vornimmt, sollte irgendwas mit den Zähnen nicht in Ordnung sein. Falls du darauf schon eingegangen bist und ich es überlesen habe, tut es mir leid.


    Sehe ich genau so. Dann hast du schöne, gerade Zähne, aber bringt dir auch nichts mehr, wenn alles kaputt ist und du im schlimmsten Fall Prothesen und/oder Implantate brauchst. Das ganze Geld hast du dann quasi umsonst ausgegeben.
    Genau deshalb bin ich auch so hysterisch was das angeht. Lieber einmal zu viel zum Zahnarzt als zu wenig.
    Natürlich fühle ich mich auch ein bisschen von meinem KFO unter Druck gesetzt, da er sogar im Behandlungsplan ausführlich erwähnt hat, dass ich besser kein Karies bekommen sollte.. :D

    Jedenfalls habe ich doch noch für Ende der Woche einen Termin beim Zahnarzt bekommen, ich werde alles in Erfahrung bringen (da ich ein ähnliches Problem habe) und sag dir sofort bescheid! :)


  4. Registriert seit
    20.01.2020
    Beiträge
    3

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    Ich weiß nicht, wie es bei euch lief. Bei mir wollte der KFO eine Bestätigung meiner Zahnärztin haben, dass alles soweit in Ordnung ist. Sie hat diesen Wisch auch ausgestellt - und die Behandlung konnte beginnen.
    Die Karies hat sie ja als solche nicht erkannt, das hat erst mein jetziger Zahnarzt diagnostiziert.

    Aber die Schuld suche ich gar nicht bei anderen. Ich wurde natürlich schon gefragt, ob ich selbst irgendwelche Probleme habe und habe nichts zu meinen ziehenden Schmerzen an eben diesem Zahn gesagt. Da es hieß, es wären Zahnfleischprobleme und ich irgendwo mal gelesen oder gehört habe, dass Aligner Therapien bei solchen Problemen auch abgelehnt werden können, wollte ich nichts riskieren.

    Es ist alles etwas dumm gelaufen, aber ich selbst hab mich halt auch nicht gerade klug verhalten. Also muss ich schauen, wie ich das jetzt geregelt bekomme.

    Ja, berichte mal, wenn du vom Zahnarzt zurück bist. Ich bin gespannt, was dabei rauskommt und drücke dir die Daumen


  5. Registriert seit
    22.01.2020
    Beiträge
    1

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    Hallo, ich bin neu hier und hab schon viele Stunden damit verbracht, alle Beiträge zu lesen.
    Ich habe seit einer Woche Aligner.
    Vielleicht kann mir hier jemand ein paar Fragen beantworten. Das wäre sehr lieb.
    1. Ich trinke mit Schienen nur Wasser. Habt ihr schon Alternativen gefunden? Kann man Minze oder Früchte in das Wasser schmeißen?
    2. Würde gerne am Wochenende mal Alkohol trinken. Gibt es da etwas was geht? Weißwein? Gin-Tonic? Das wird sonst ein sehr einsamer Sommer ;-)
    3. Leider war ich 20 Jahren Kaugummi-süchtig. Das geht natürlich jetzt nicht mehr.
    Gehen tictacs? Oder smint? natürlich ohne Zucker...
    4. Schienenpflege: kukident für lose Zahnspangen? Ich trage meine Schienen 3 Wochen, deshalb wäre es nicht gut, wenn sie trüb werden würden.

    Freue mich über eure Erfahrungen/Tipps.

    Liebe Grüße!

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •