+ Antworten
Seite 659 von 659 ErsteErste ... 159559609649657658659
Ergebnis 6.581 bis 6.590 von 6590

  1. Registriert seit
    24.08.2018
    Beiträge
    35

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    Bei mir wird auch nicht operiert aber der Biss wird trotzdem korrigiert (habe einen Kreuzbiss) und ich bekomme was von meiner Krankenkasse zurück - wohne aber in Österreich wie es wo anders ist weiss ich nicht.
    Invisalign Start Aug. 2018

    OK 8/48
    UK 8/48


  2. Registriert seit
    12.07.2018
    Beiträge
    16

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    hab heute auf schiene 11 von 14 gewechselt. rythmus sind 10 tage seit schiene 6. bin sehr aufs endergebnis gespannt, obwohl ich denke, dass ich entweder ein refinement brauche/will oder mir die zähne etwas schleifen lassen werde. mein nächster termin ist am 3.12 wo ich meine letzten 2 schienen bekomme und dann bin ich theoretisch am 23.12 fertig :D
    muss aber mal gucken, wie lang mein zahnarzt da überhaupt zu hat. muss wohl die 14. schiene sicher ne woche länger tragen. über weihnachten bis neujahr is da sicher zu

  3. Avatar von toxicomanie
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    71

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    Hallo ihr Lieben! :)

    So, ich komme mal wieder vom KFO, und habe heute meine Abdrücke für's Refinement machen lassen. Die Attachments bleiben weiterhin drauf, und es wird voraussichtlich 3,5 Wochen dauern, bis die Schienen da sind. Ich glaube, meinen Urlaub Anfang Februar werde ich wohl leider nicht ohne Schienen hinkriegen, aber mir ist das Endergebnis einfach wichtiger. Wie ärgerlich wäre es, jetzt für ein bisschen mehr Freiheit in den 2 Wochen das Refinement nicht mitzunehmen! :D
    Mein KFO hat mich wie immer sehr gelobt, dass ich sehr motiviert bin *freu* Ich hoffe einfach, dass nach diesem Refinement wirklich alles passt und diese Lücke zwischen OK und UK verschwindet...

    Grüße an euch,

    toxico
    Invisalign seit: 26.04.2017
    OK: 56/56 - 10 Attachments
    UK: 56/56 - 6 Attachments

    1. Refinement:
    Lieferung am 11.12.

  4. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    14.908

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    Hallo zusammen,

    ich habe mich heute beraten lassen.

    Ich muss mit einer Behandlungsdauer von mindestens anderthalb, eher zwei Jahren rechnen...und ich werde auf jeden Fall Gummis bekommen. Die Schienen müssen sofort bezahlt werden (das hatte ich hier ja schon gelesen), alles andere geht auf Raten...da muss ich aber noch mal die Einzelheiten erfragen. Wie läuft das bei euch?

    Den nächsten Termin habe ich schon am Donnerstag. Man hat mir auch angeboten, Probeschienen zum Testen anzufertigen, weil ich echt ein bisschen Bammel habe, ob ich mit Invisalign zurechtkomme...leider geht das nur mit herkömmlichem Abdruck und deswegen werde ich wohl darauf verzichten.

    War es bei euch auch so, dass die Kosten im Beratungsgespräch erst mal nur geschätzt werden konnten und man die genauen Kosten erst erfährt, wenn die Abdrücke genommen wurden?

    edit: Wann wurde bei euch der Clincheck gemacht und wie läuft das ab?
    Geändert von Sandra71 (12.11.2018 um 19:04 Uhr) Grund: Ergänzung


  5. Registriert seit
    01.04.2018
    Beiträge
    4

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    Zitat Zitat von Tobi2018 Beitrag anzeigen
    Hey, chirurgisch ist nichts geplant, aber mein Arzt meinte durch die Bisskorrektur sollte ich ruhig mal die Kasse fragen. Laut ihm, gute Chancen, mal sehen was Sie sagen...
    Dann hast du leider schlechte Karten.

    § 28 SGB 5 - Einzelnorm

    Nicht zur zahnärztlichen Behandlung gehört die kieferorthopädische Behandlung von Versicherten, die zu Beginn der Behandlung das 18. Lebensjahr vollendet haben. Dies gilt nicht für Versicherte mit schweren Kieferanomalien, die ein Ausmaß haben, das kombinierte kieferchirurgische und kieferorthopädische Behandlungsmaßnahmen erfordert.


  6. Registriert seit
    09.10.2017
    Beiträge
    2

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    Hallo,
    ich habe hier schon viel gelesen u.mich informiert. Und nun ist es soweit. Aber erst möchte ich mich noch vorstellen:
    bin 62 Jahre alt, noch berufstätig, Mutter von 4 (erw.Kindern) u.Oma von 2 Enkeln. Und seit Jahren bemerke ich, wie
    sich die vord.Zähne im Ober- und Unterkiefer irgendwie verschieben. Ich habe mich dann eig. bald entschieden, was
    dagegen zu machen, aber wegen persönlicher Umstände habe ich mich erst in diesem Jahr wieder darum gekümmert.
    Nach einem Beratungsgespräch, einer "Bestandsaufnahme" und Vorbereitung (Polieren der Zahnzwischenräume) habe
    ich heute meine ersten Schienen bekommen. Es musste noch etwas nachpoliert werden, dann wurden 4 Attachments auf-
    gebracht und bin jetzt Oma mit Zahnspange.Bis jetzt hats aber noch niemand bemerkt.
    Nach der Vorbereitung beim letzten Termin bekam ich schon Schienen, die ich nachts tragen musste und deshalb habe ich jetzt keine großen Gewöhnungsprobleme. Klar sitzen diese Schienen jetztstraffer, aber es geht. Eine gute Nachricht habe ich auch noch erhalten, anstatt der ursprünglich auf 8 Monate geschätzten Tragedauer, sind jetzt nur 14 Wochen eingeplant.
    Minimieren sich dann auch die Kosten? Habe vergessen zu fragen.
    Werde mich dann hier in der nä.Zeit wieder melden u. zu berichten, wie es mir geht.
    Liebe Grüße


  7. Registriert seit
    13.11.2018
    Beiträge
    1

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    Moin!
    Ich bin gaaanz frisch dabei und muss mich hier erst mal ein wenig zurechtfinden
    Seit September bin ich Träger dieser Spangen!
    OK und UK jeweils 46. Morgen wechsel ich zu Nummer 5.
    Es läuft alles gut.
    Kann mir jemand sagen, ob man weißen Glühwein mit den Spangen trinken kann???

  8. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    14.908

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    Zitat Zitat von Nickyoma Beitrag anzeigen
    Minimieren sich dann auch die Kosten? Habe vergessen zu fragen.
    Wie ich das verstanden habe, gibt es ein kleines und ein großes "Paket". Daraus schließe ich, dass sich am Preis nichts ändert, wenn sich lediglich die Tragezeit verkürzt...aber dazu können dir die Nutzer (ich habe mich bisher nur informiert und bin noch unschlüssig) vielleicht mehr sagen.
    Geändert von Sandra71 (13.11.2018 um 19:01 Uhr)

  9. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    14.908

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    Zitat Zitat von Chris___ Beitrag anzeigen
    Dann hast du leider schlechte Karten.

    § 28 SGB 5 - Einzelnorm

    Nicht zur zahnärztlichen Behandlung gehört die kieferorthopädische Behandlung von Versicherten, die zu Beginn der Behandlung das 18. Lebensjahr vollendet haben. Dies gilt nicht für Versicherte mit schweren Kieferanomalien, die ein Ausmaß haben, das kombinierte kieferchirurgische und kieferorthopädische Behandlungsmaßnahmen erfordert.
    Ist bei meiner Kasse genauso...deswegen habe ich gar nicht erst nachgefragt, ob die was dazugeben.


  10. Registriert seit
    01.04.2018
    Beiträge
    4

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    Zitat Zitat von Sandra71 Beitrag anzeigen
    Ist bei meiner Kasse genauso...deswegen habe ich gar nicht erst nachgefragt, ob die was dazugeben.
    Ist auch leider Kassenunabhängig, denn es geht hier um das Sozialgesetzbuch, das für alle gesetzlichen Krankenkassen gilt.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •