+ Antworten
Seite 51 von 686 ErsteErste ... 41495051525361101151551 ... LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 510 von 6857

  1. Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    21

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    so, heute war termin beim KFO

    @gelbe Kerze: bei mir ist es ja ähnlich es geht relativ problemlos, sprich attachements sind mir wurscht bzw. stören mich nicht die Bohne. 1. Schiene war schwer nach der 2. gings problemlos, alles easy:-) UND heute beim ersten Termin nach den ersten 4 Schienen, hat sich gezeigt dass alles wunderbar klappt und sich die ZÄhne wie sie sollen bewegen. Hab heut auch nochmal das Computerbild gesehen, aber als ich gesehen habe wie wenig ich erst vorangekommen bin (Fortschritte sind farblich abgebildet) war ich etwas demotiviert. Aber es nützt ja nix. Der längst Weg beginnt immer mit dem ersten SChritt.

    Ab der Schiene Nr. 5 bis ca. 25 oder so muss ich Gummis anbringen, das ist vielleicht ätzend. Werde aber das nur nachts machen und dann sehen wie es sich entwickelt das sieht man total wenn man redet bzw. wenn man mit den Gummis überhaupt noch dazu in der Lage ist ?! Hat jemand von euch auch Gummis die er jeweils an OK und UK anbringen muss ?

    Hab oben 47 Schienen bin ca. (hab heut nochmal gefragt) 1 dreiviertel Jahren am ZIel:-(( ssssooooooo lang.. Kanns kaum erwarten bis ich die hinteren Zähne hinter mir hab und vorne ne Verbesserung seh...

    lg
    Merkzettel


  2. Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    52

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    Huhu,

    @Merkzettel: Die Gummis hätte ich auch von Schiene 10 bis 15 tragen sollen. Aber ich kam damit überhaupt nicht klar. Ich sollte sie zwar auch nur nachts tragen, aber ich konnte damit nicht schlafen. Kein Stück. Ich habs 2 Wochen lang probiert und dann aufgegeben, weil ich total übermüdet war. Meine KFO war nicht sonderlich begeistert, als ich es ihr gebeichtet hab. Sie meinte vielleicht gebe es einen "Verankerungsverlust" und deswegen könnte ein Refinement nötig sein. Ich hoffe einfach mal, dass es auch ohne die Gummis geht.

    Achja, nein, man kriegt mit den Dingern die Kiefer nicht mehr auseinander. Also reden funktioniert nur noch genuschelt, was trinken geht einigermaßen. Atmen durch den Mund geht nicht mehr wirklich. Da hatte ich halt auch ein Problem mit. Als ich dann noch ne Erkältung bekam und nicht mehr durch die Nase atmen konnte, wars vorbei. Da wäre ich erstickt.

    Zu den Attachments. Meine scheuern nicht. Aber eines fühlt sich an, als würde es sich ablösen.... beim nächsten Termin soll sich die KFO das mal ansehen.
    Habt ihr auch die Probleme, dass sich ab und zu "Krümel" unter die Attachments festsetzen? Ich hab da manchmal so "Pünktchen" drunter, weil die Attachments nicht ganz glatt am Zahn anliegen. Voll nervig, bis ich das dann wieder mit der Zahnbürste rausgefummelt hab...

    LG
    Collyana

    OK14/30
    UI 9/9


  3. Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    21

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    danke für diese Info wegen den Gummis. Ich werds auf jeden Fall probieren nachts damit zu schlafen ab heute:-) aber tagsüber no way, eben genau deswegen: weil man nicht mehr in der Lage ist anständig zu sprechen oder was zu trinken etc. ausserdem sieht man die Gummis total...
    Mein KFO sagt, dass das bei mir ganz wichtig sei, weil ansonsten ich nur lücken hab die Zähne sich aber irgendwie nicht richtig an die Form anpassen ?? - habs ehrlichgesagt nicht so ganz verstanden, aber naja... ich werde berichten wies bei mir war

    Bei welcher Schiene bist du denn jetzt Nr. ? Hast du noch viel vor dir `?

    Also Krümel bei den Attachements gibts bei mir nicht, dafür bleibt das Essen in den Lücken hängen (hintere Backenzähne) die jetzt entstanden und vorher nicth da waren, ganz schön eklig. Komm da mit ner normalen Bürste fast nicht ran...

    lg
    Merkzettel


  4. Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    79

    Frage AW: Erfahrungen mit Invisalign

    Hallo ihr Lieben,
    ich habe mal eine Frage: Wie oft nehmt Ihr Eure Schienen am Tag heraus? Gönnt Ihr Euch einen Kaffee zwischendurch? Und was ist bei Festen mit mehrgängigen Menüs und kurze Zeit später Kaffee und Kuchen etc. oder Brunch? Bisher nehme ich meine Schiene nur 2, höchstens 3 mal täglich raus und wenn ich Essen gehe bestelle ich nur einen Hauptgang. Sobald der Kellner mit dem Essen kommt, mach ich die Schiene raus und kaum hab ich den letzten Bissen geschluckt, sprinte ich schon zur Toilette zum Zähne putzen und wiedereinsetzen der Aligner. Ist das bekloppt? Wie macht Ihr das?
    Bin gespannt auf Eure Antworten!


  5. Registriert seit
    09.01.2006
    Beiträge
    51

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    Hallo Zion,

    ich bin zwar noch ein "Grünschnabel" bezogen auf Invisalign (trage mein erstes Schienenpaar jetzt genau eine Woche), aber ich antworte an dieser Stelle trotzdem mal, da das Thema Mahlzeiten - und wie andere das handhaben - auch ziemlich stark beschäftigt ...

    Zur Zeit mache ich es so, dass ich mir für's Frühstück (einschließlich zwei Pötte Kaffee) eine halbe Stunde nehme, tagsüber lasse ich die Schienen dann durchgängig drin (ich habe im Büro nur eine halbe Stunde Mittagspause, und das ist mir zu stressig mit Rausnehmen, Essen, Zähneputzen, Reinmachen ... ) und abends lasse ich mir für Abendessen und kleinen Snack vorm Fernseher eine anderthalbe Stunde Zeit. Diese genüssliche "Schlemmerzeit" abends brauche ich einfach, um mich vom Tag zu entspannen und "runterzufahren", und darauf will ich auch mit Invisalign nicht verzichten ... Um trotzdem auf 22 Stunden Tragezeit zu kommen, lasse ich dafür eben das Mittagessen ausfallen bzw. nehme statt Mittagessen nur Sojamilch, Buttermilch oder Kefir zu mir (dabei lasse ich die Schienen drin).

    Mich würde auch interessieren, wie andere ihre Essenszeiten so aufteilen bzw. auch, wie streng Ihr das nehmt mit den 22 Stunden Tragezeit ... Man liest ja auch immer mal, dass 20 Stunden ausreichend seien - was ist Eure Richtlinie?
    Also, um ehrlich zu sein, da ich bis jetzt streng darauf achte, auf keinen Fall unter die 22 Stunden zu kommen, fühle ich mich beim Essen schon manchmal bisschen gehetzt ... (Ich schlemme halt gerne lang und genüsslich ;-)

    Liebe Grüße
    von Shaun


  6. Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    79

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    Hallo Shaun,
    vielen Dank für Deine Antwort!
    Liebe Grüße,
    Zion
    Geändert von zion (04.02.2011 um 16:20 Uhr)


  7. Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    79

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    Zitat Zitat von Shaun Beitrag anzeigen
    Also, um ehrlich zu sein, da ich bis jetzt streng darauf achte, auf keinen Fall unter die 22 Stunden zu kommen, fühle ich mich beim Essen schon manchmal bisschen gehetzt ... (Ich schlemme halt gerne lang und genüsslich ;-)
    Du sprichst mir aus der Seele!
    Geändert von zion (04.02.2011 um 16:13 Uhr)


  8. Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    7

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    Hallo Zusammen,

    ich bräuchte mal dringend ein paar Erfahrungswerte und Rat.
    Diese Woche war ich beim Zahnarzt, nicht beim KFO, weil er auch auf Invisailgn spezialisiert ist.
    Ich habe eine ganz leichte Zahnfehlstellung im Frontbereich. Deshalb würde es bei mir auch nicht viel länger als ein halbes Jar dauern und nicht mehr als 3.000 € kosten.
    Der Zahnarzt kam kompetent rüber und hat mir alles genau erklärt.

    Da meine Zähne leicht übereinander stehen meinte er, dass es wahrscheinlich so gemacht werden müsse, dass man zunächste die Zähne etwas nach vorne zieht und dann ggf. ein bisschen zwischendrin abschleift um Platz zu schaffen.

    Das hat mich doch ein bisschen skeptisch gestimmt "Zähne nach vorne ziehen".... verändert sich denn dann nicht meine ganze Form, also wird dann meine Gesichtsform nicht verändert.
    Und Abschleifen.... das soll soch auch nicht so gut sein....

    Sind das normale Methoden?

    Vielen Dank und liebe Grüße!


  9. Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    7

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    Ich nochmal....

    Habe ich ganz vergessen zu fragen:
    Ist es nicht vielleicht doch sinnvoller mich von einem "richtigen" KFO beraten zu lassen als von einem Zahnarzt?

    Danke und viele Grüße!


  10. Registriert seit
    19.08.2010
    Beiträge
    26

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    Zitat Zitat von zion Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben,
    ich habe mal eine Frage: Wie oft nehmt Ihr Eure Schienen am Tag heraus? Gönnt Ihr Euch einen Kaffee zwischendurch? Und was ist bei Festen mit mehrgängigen Menüs und kurze Zeit später Kaffee und Kuchen etc. oder Brunch? Bisher nehme ich meine Schiene nur 2, höchstens 3 mal täglich raus und wenn ich Essen gehe bestelle ich nur einen Hauptgang. Sobald der Kellner mit dem Essen kommt, mach ich die Schiene raus und kaum hab ich den letzten Bissen geschluckt, sprinte ich schon zur Toilette zum Zähne putzen und wiedereinsetzen der Aligner. Ist das bekloppt? Wie macht Ihr das?
    Bin gespannt auf Eure Antworten!
    Hi Zion!
    Also, am Anfang macht man sich da glaub ich viel zu viel Gedanken. An einem normalen Tag nehm ich sie morgens 1/2 Std zum Frühstück raus, in der Mittagspause auf Arbeit auch ne 1/2 Stunde und abends dann ne Stunde, weil ich da meine Hauptmahlzeit nehme. Wenn ich mal essen gehe oder auf einer Feier bin, kam es auch schon mal vor, dass ich sie länger draussen hatte. Auch mal 2-3 Stunden am Stück. Ds ist ja echt ne Ausnahme, man geht ja net 3 x in der Woche essen oder ist jedes Wochenende auf ner Riesen-Familienfeier. Und wenn es mal gar keine Gelegenheit zum Zähne putzen gibt, nehm ich auch mal nur ne Mundspülung. Davon hab ich immer ein kleines Fläschchen einstecken. Und auf den KAffee zwischendurch kann ich beim besten Willen auch net verzichten. Das hab ich die ersten Wochen versucht, aber das war dann zu viel des Guten. So 2-3 MAl pro Woche gönn ich mir das jetz also schon. Den Schienen macht das überhaupt nix, da bin ich in der Pflege auch sehr pingelig und sie sehen immer aus wie neu. Nur Zucker würd ich eben keinen in den Kaffee machen...
    Hoffe ich konnte dir ein bissl helfen!

    Lg und ein schönes WE an alle

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •