Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. User Info Menu

    Lockere Zähle und Rückbildung des Kieferknochens

    Gerade komme ich total geschockt vom Zahnarztbesuch!

    Ich bin 54 J., gehe regelmäßig alle 6 Monate zum ZA. Dort wurde im Wechsel Zahnstein entfernt (wovon ich relativ viel habe) und eine prof. Zahnreinigung durchgeführt. Vor ca. 3 Jahren wurde im gesamten Zahnraum eine Paradontosebehandlung durchgeführt.
    Bis auf 2 Kronen habe ich noch alle Zähne, die in gutem Zustand sind.

    Nun bekam ich heute den Befund, dass etliche Zähne im Oberkiefer locker seien - ich habe davon noch nichs bemerkt . Nach einer Rundumröntgenaufnahme, worauf ICH allerdings nicht alllzuviel erkennen konnte, meinte der ZA, dass sich der Kieferknochen massiv zurückgebildet hätte und dadurch die Zähne nicht mehr viel Halt hätten! Es könne jetzt nur noch versucht werden, den Abbau zu stoppen - durch eine vierteljährliche PZR - mehr könne nicht getan werden, ansonsten werde ich die Zähne verlieren. Dann hat er mir gleich noch eine herausnehmbare Prothese gezeigt "das wolle ich ja sicher nicht, damit würde ich nicht glücklich werden" .

    Wie schon gesagt, ich bin total geschockt.
    Das kann doch nicht sein, "dass man da nichts machen kann".
    Ich überlege mir, eine 2. Meinung einzuholen.
    Habt ihr Tipps jeglicher Art für mich - ja, und etwas Trost könnte ich auch gebrauchen.

    Grüße von Casa, die sich jetzt gar nicht mehr getraut, irgendwo fest zuzubeißen!
    Ein Gärtchen und ein paar Bücher, mehr brauch ich nicht zum Glücklichsein!
    (Diesen Spruch hab ich irgendwo so ähnlich geklaut, ich weiß nicht mehr woher und von wem)

  2. User Info Menu

    AW: Lockere Zähle und Rückbildung des Kieferknochens

    Auf jeden Fall eine Zweitmeinung einholen!!!
    Das schadet nie und beruhigt vielleicht auch!
    Mehr kann ich leider im Moment nicht raten, da ich mich damit nicht auskenne!
    Gruß
    PuestaDelSol
    Wer immer am Horizont lebt, kennt keinen Sonnenuntergang (Alfred Selacher)

  3. Inaktiver User

    AW: Lockere Zähle und Rückbildung des Kieferknochens

    Diese PZR scheint der neuste Renner bei den Zahnärzten zu sein. Bin bei meinem seit fast 20 Jahren und diese PZR ist in diesem Jahr zu ersten Mal bei mir aufgetaucht. Gesetzlich Versicherte zahlen diese Behandlung selber sofern sie nicht eine Zusatzversicherung haben, die die Kosten übernimmt. Kostet ca. 180,00 €.

    Hol dir eine zweite oder auch eine dritte Meinung ein.

  4. User Info Menu

    AW: Lockere Zähle und Rückbildung des Kieferknochens

    hallo Casalinga,

    eine zweite meinung würde ich auch einholen.
    Habe selber eine chronische Paronditis und mache gerade eine ausgiebige Behndlung durch.

    Es gibt aber einiges, was man selber tun kann-und muß.

    Ich habe das Zähneputzen neu gelernt; angefangen bei der richtigen Zahnbürste und Zahncreme, Interdentalbürstchen bis hin zu den verschiedenen Techniken und Tricks. Das ist teilweise ziemlich schwierig, aber es lohnt sich. Ich sehe jetzt nach ca 3 monaten schon eine große Verbesserung.
    Gelernt habe ich das in der Praxis meiner Zahärztin
    Auch die professinelle Zahnreinigung sehe ich sehr positiv, weil sie viel bringt.

    Sprich doch Deinen Zahnarzt darauf an.

    Liebe grüsse, mara

  5. User Info Menu

    AW: Lockere Zähle und Rückbildung des Kieferknochens

    Seit der Paradontosebehandlung bekommen meine Zähne mehr Aufmerksamkeit als so manches Familienmitglied also mit verschiedenen Bürst(ch)en putzen, Zahnseiden, Mundwässern usw. usf.

    Zweite Meinung einholen: bei einem anderen ZA oder gleich bei einem Kieferchirurgen/Implantologen? Die machen doch auch Knochenaufbau, wenn die Substanz für ein Implantat zu gering ist? Das müsste doch bei mir dann doch auch möglich sein "schulterzuckundfragendguck"

    Morgen hab ich einen freien Tag, da werd ich mal im net stöbern, obs eine Seite gibt "lockerezähne.de" oder so was ähnliches. Mein Humor kommt schon wieder, aber so richtig zum Lachen ist mir noch lange nicht!
    Ein Gärtchen und ein paar Bücher, mehr brauch ich nicht zum Glücklichsein!
    (Diesen Spruch hab ich irgendwo so ähnlich geklaut, ich weiß nicht mehr woher und von wem)

  6. User Info Menu

    AW: Lockere Zähle und Rückbildung des Kieferknochens

    nee, zum lachen ist das wirklich nicht, auch wenn eine portion humor gut tut.

    Hast Du denn schon etwas herausfinden können?
    Vielleicht kann Dir Deine krankenkasse weiterhelfen.
    Drücke dir alle Daumen

    Mara

  7. User Info Menu

    geschockt AW: Lockere Zähle und Rückbildung des Kieferknochens

    Ach Casa, ich habe es jetzt erst gelesen, entschuldige bitte.



    Hol dir auf jeden Fall eine Zweitmeinung ein!

    Und notfalls machst du es eben so (was bin ich froh, dass du deinen Humor wiedergefunden hast, mir würde echt was fehlen! )

    Monkey
    Manchmal über Nacht erwacht eine Quelle zum Leben.
    Manchmal über Nacht beginnt es zu grünen am kahlen Zweig.
    Manchmal über Nacht bringt dir ein Traum das Licht zurück.
    Manchmal über Nacht hat dich ein Engel besucht.


  8. User Info Menu

    AW: Lockere Zähle und Rückbildung des Kieferknochens

    Zweitmeinung würde ich mir auf jeden Fall vom Kieferchirurgen einholen. Meiner hat ein sehr gutes Röntgenbild erstellt und konnte mir genau erklären, was zu sehen ist (habe ich dann auch gesehen!)

  9. User Info Menu

    AW: Lockere Zähle und Rückbildung des Kieferknochens

    Knochenrückbildung steht ja auch im Zusammenhang mit den Wechseljahren. Ich würde zusätzlich jedenfalls noch Calcium und Magnesium einnehmen und auch beim Gyn. eine Knochendichtemessung machen lassen.
    Lieber Gruß
    Paola

  10. Inaktiver User

    AW: Lockere Zähle und Rückbildung des Kieferknochens

    Ich war vor kurzem auch in der Zahnklinik und mir wurde gesagt, dass sich mein Knochen massiv zurück gebildet hat und bei mir wackeln wirklich schon viele Zähne und ich bin erst 35. Ich werde wahrscheinlich Anfang nächsten Jahres nicht drum rum kommen, mir einige Zähne neu machen zu lassen.

    Schöne Weihnachten noch.

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •