Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. User Info Menu

    Frage Wer hatte schonmal ein Zahnimplantat?

    Hallo,

    Wer von euch hatte denn schonmal ein Zahnimplantat und könnte mir Erfahrungen/Meinungen schildern? :)
    Vorallem würde mich mal interessieren, wie viel dieser Spaß bei euch denn so gekostet hat, bzw. mit was für Kosten ich grob rechnen müsste...? :D

    Ich freue mich schon auf eure Nachrichten!

  2. User Info Menu

    AW: Wer hatte schonmal ein Zahnimplantat?

    Ich habe eines. Hat problemlos funktioniert, die Betäubung würde wohl für ein Pferd reichen. Man spürt keine Schmerzen, nur, dass eben in den Kiefer gebohrt wird. Ich war nach 30 Minuten wieder draußen, danach allerdings nicht arbeitsfähig. Am nächsten Tag wieder arbeiten gegangen mit leichten Schmerzen, bis auf ein Fremdkörpergefühl für 1,2 Wochen ist alles super verheilt. Das Implantat ist im Unterkiefer.

    Das Implantat (ohne Krone) hat mich ca. 1200 Euro gekostet (ich bin aber in Österreich).
    Never be afraid, never.

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Wer hatte schonmal ein Zahnimplantat?

    Hab's jetzt noch, ein Eckzahn oben. Seit etwa 14 Jahren, da war ich Ende 30. Ich habe etwa 1600 Eu bezahlt insgesamt (Labor und Kieferchirurgin), davon hat knapp 400 die Kasse übernommen.

    War eine der undramatischsten größeren Zahnversorgungen, die ich je hatte. Der Knochen war gut (obwohl dort seit mindesens 7 Jahre eine Lücke gewesen war), die Arbeit war tadellos, und das Labor hat sich richtig Mühe gegeben mit einer Krone, die die Zahnarzthelferinnen heute kaum von den natürlichen Zähnen unterscheiden können.

    Komischerweise haben sie etwa im gleichen Jahr meiner (privat versicherten) Mutter einen Kostenvoranschlag für ein Implantat für deutlich über 5000 Euro gemacht. Ein Schelm, wer Arges dabei denkt.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  4. User Info Menu

    AW: Wer hatte schonmal ein Zahnimplantat?

    Ich habe ca. 1997 ein Eckzahnimplantat rechts oben bekommen. Soweit ich mich erinnere, hat es (nur das Implantat) rund ATS 20.000,- gekostet. Vorher musste ich (wegen Fehlbehandlung der vorherigen Zahnärztin?) eine Kieferknochentransplantation über mich ergehen lassen. Ich erinnere mich nur noch an viele Eisbeutel.
    Um ca. 2019 ist das Zahnimitat samt Schraube ausgebrochen, s
    eitdem lebe ich mit Mut zur Lücke!

    Glg
    Emmi
    Katzen lieben Menschen viel mehr, als sie zugeben wollen,
    aber sie besitzen genug Weisheit, es für sich zu behalten.


    Mary Eleanor Wilkins Freeman (1852 - 1930), US-amerikanische Schriftstellerin

  5. User Info Menu

    AW: Wer hatte schonmal ein Zahnimplantat?

    Ich trage seit 2009 ein Implantat im Unterkiefer, welches meine unteren Schneidezähne ersetzt. Habe damals gut 1500 Euro bezahlt und bin nach wie vor zufrieden.
    Ich bin eine Fee! Eine KatastroFEE!

  6. User Info Menu

    AW: Wer hatte schonmal ein Zahnimplantat?

    Ich habe eines im Unterkiefer (Backenzahn) seit 2012 oder 2013, ganz genau weiß ich das Jahr nicht mehr. Mein Eigenanteil lag bei fast 2.000 Euro damals. Es musste Knochen aufgebaut werden, was aber normal sein soll ü 40. Keine Probleme mit der Wundheilung, es sitzt heute noch bombenfest.

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •