Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. User Info Menu

    Zähneknirschen

    Hallo zusammen,

    ich habe folgende Frage:

    Ich knirsche im Schlaf extrem mit den Zähnen und beiße sie sehr fest aufeinander;
    meine Kiefer-, Hals- und Nackenmuskeln sind oft verspannt, sodass mir die Zähne z.T. beim Kauen wehtun.
    Mein Zahnschmelz ist ohnehin nicht besonders dick und so mittlerweile an einigen Backenzähnen schon quasi weggeknirscht.
    Ich trage eine Beißschiene absolut immer, wenn ich mich schlafenlege, aber das hilft natürlich nicht wirklich;
    durch den andauernden Druck liegen zunehmend Zahnhälse frei und es gibt auch noch andere Folgeschäden.


    Hat jemand eine Idee, was man da noch tun kann?

    Das Beißen bzw. Knirschen ist ja eine Form der Stressverarbeitung und ich habe in die Richtung schon eine Menge unternommen, um den Stress zu vermindern: Entspannungsübungen, Sport, Stretching, Psychotherapie….
    Das bringt leider nur ein kleines bisschen was – ich weiß auch durchaus, woher der Stress kommt, aber ich komme da an die Grenzen des Machbaren.

    Ich kenne mich mit alternativen Heilmethoden nicht besonders gut aus, aber gibt es vielleicht da noch etwas, das ich tun kann?
    Ich meine: Der Körper hat sich ja aus irgendeinem Grund diese Form der Stressverarbeitung ausgesucht – kann man irgendwas tun, damit er sich auf etwas anderes verlegt, das man vielleicht besser behandeln kann (oder so)…?

  2. User Info Menu

    AW: Zähneknirschen

    Hallo das klingt nicht so gut!

    Ich hatte das nur eine Zeit lang und mir hat die Beißschiene gut geholfen. Vielleicht lohnt ein Arztwechsel und eine Neuanfertigung.

    Wie du schreibst, unternimmst du viel, um dem Stress die Spitze zu nehmen, aber die Ursachen sind noch dieselben? Vielleicht da mal ran?

    Symptominterpretation würde ich unterlassen. Wer weiß schon was und warum. Kann genausogut sein, dass es an der Matratze liegt, dass dein Körper nicht in die Entspannung kommt. Das ist nur ein Beispiel,

    Ich wünsche dir alles Gute und gute Besserung!

  3. User Info Menu

    AW: Zähneknirschen

    Es gab doch mal bei der Höhle der Löwen eine beißschiene mit Vibration.

    So soll das Gehirn konditioniert werden, damit aufzuhören.

    Nachtrag: bruxane 2go
    Betrunken flirten ist wie hungrig Einkaufen gehen.

    Man geht mit Sachen nach Hause, die man eigentlich gar nicht will
    .

  4. User Info Menu

    AW: Zähneknirschen

    Nachdem ich jahrelang feste Schienen für den Unterkiefer hatte, habe ich bei meinem neuen Zahnarzt stattdessen eine weiche für den Oberkiefer bekommen. Das funktioniert bei "Pressern" besser; die festen Schienen habe ich schonmal durchgebissen. Die weiche hält schon seit Jahren.
    "Wenn du erstmal Feminismus hast, das wirst du so schnell nicht wieder los."
    (Gerburg Jahnke)

  5. User Info Menu

    AW: Zähneknirschen

    Zitat Zitat von Avocado_Diaboli Beitrag anzeigen
    Nachdem ich jahrelang feste Schienen für den Unterkiefer hatte, habe ich bei meinem neuen Zahnarzt stattdessen eine weiche für den Oberkiefer bekommen. Das funktioniert bei "Pressern" besser; die festen Schienen habe ich schonmal durchgebissen. Die weiche hält schon seit Jahren.
    Das finde ich interessant. War bei mir genau andersrum.

    Die weiche hab ich in einem Jahr durchgekaut, die feste hat ca. 3 Jahre gehalten.
    ich finde auch die feste vom Gefühl her besser - in meinem Fall war die kleiner as die weiche, was ich fürs Mundgefühl angenehmer fand.

    Kannste mal sehen....

  6. User Info Menu

    AW: Zähneknirschen

    Zitat Zitat von _lufti Beitrag anzeigen
    Es gab doch mal bei der Höhle der Löwen eine beißschiene mit Vibration.

    So soll das Gehirn konditioniert werden, damit aufzuhören.

    Nachtrag: bruxane 2go
    Hierzu habe ich einen eigenen Strang eröffnet.

    Mein Ergebnis war leider:
    bringt nüscht... :(

  7. User Info Menu

    AW: Zähneknirschen

    Zitat Zitat von Chelonia_mydas Beitrag anzeigen
    Hierzu habe ich einen eigenen Strang eröffnet.

    Mein Ergebnis war leider:
    bringt nüscht... :(
    Ahh, sorry. Hab ich nicht gewusst.

    Von der Logik her fand ich die Idee nicht schlecht.

    Die normale beißschiene verhindert ja das knirrschen nicht sondern schützt nur die Zähne.

    Aber mit dem bio Feedback des vibrierens...wird das knirrschen unterbrochen.

    Schade, daß es dir nicht geholfen hat.
    Betrunken flirten ist wie hungrig Einkaufen gehen.

    Man geht mit Sachen nach Hause, die man eigentlich gar nicht will
    .

  8. User Info Menu

    AW: Zähneknirschen

    Zitat Zitat von Chelonia_mydas Beitrag anzeigen
    Das finde ich interessant. War bei mir genau andersrum.

    Die weiche hab ich in einem Jahr durchgekaut, die feste hat ca. 3 Jahre gehalten.
    ich finde auch die feste vom Gefühl her besser - in meinem Fall war die kleiner as die weiche, was ich fürs Mundgefühl angenehmer fand.

    Kannste mal sehen....
    Ich hatte mit der harten Schiene halt auch irgendwann Angst, dass ich im Schlaf was einatme, wenn sie bricht (hatte eine kleine Ecke abgebissen, zum Glück habe ich´s gemerkt). Aber ist doch gut, dass es ein Modell für jedes Mundgefühl gibt!
    "Wenn du erstmal Feminismus hast, das wirst du so schnell nicht wieder los."
    (Gerburg Jahnke)

  9. User Info Menu

    AW: Zähneknirschen

    Zitat Zitat von _lufti Beitrag anzeigen
    Ahh, sorry. Hab ich nicht gewusst.

    Von der Logik her fand ich die Idee nicht schlecht.


    .
    Macht ja nix.

    Ja, ich fand es auch logisch. Sogar richtig gut.
    Hab mich sehr gefreut als ich das Teil geschenkt bekam - es ist ja mit knapp 50 Öcken auch nicht billig.

    Man soll es ja nur 8 Wochen benutzen, dann sollte das Knirschen weg sein.

    Hab ich gemacht.

    Ich knirsche nach wie vor, genauso stark oder schwach wie vorher und trotz zusätzlich angewandter Entspannungsübungen und MBSR-Meditationen.

    Ich finde es auch schade!

  10. User Info Menu

    AW: Zähneknirschen

    Zitat Zitat von Avocado_Diaboli Beitrag anzeigen
    Ich hatte mit der harten Schiene halt auch irgendwann Angst, dass ich im Schlaf was einatme, wenn sie bricht (hatte eine kleine Ecke abgebissen, zum Glück habe ich´s gemerkt). Aber ist doch gut, dass es ein Modell für jedes Mundgefühl gibt!
    Das verstehe ich auch. Und die Gefahr besteht ja auch.

    Ich hatte auch mal eine Schiene, die mir zu groß geworden war. Die lag mir eines morgens quer im Schlund.

    Echt nicht so prickelnd.

    LG!

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •