Hi zusammen,

mich würde interessieren ob die Chiropraktik Auswirkung auf das Kiefergelenk hat.
Ich hatte jahrelang Probleme mit Kiefer (CMD, dann Therapie, dann Haufen neue Kronen). Trotzdem war mein Kiefer immer sehr verspannt und wenn ich länger massiert und Übungen gemacht habe, hat es geknackt. Seit 3 Wochen lasse ich meine Wirbelsäule einrenken (2 verschobene Halswirbel, 2 im mittleren Bereich und 2 im unteren Rücken). Seit dem stimmt der Biss nicht mehr ganz, es wurde auf einer Seite geschliffen und jetzt stimmt es trotzdem nicht mehr. Kann durch das Einrenken (da ja die Körperhaltung dadurch auch verbessert werden soll) die Kiefer wieder in seine natürliche Position rutschen und so den Biss verändern?

Für die, die Kronen haben:
Die Kronen, Brücken etc. wurden ja sozusagen auf Grundlage des alten Biss gemacht. Wen jetzt der Biss nicht mehr stimmt und die Zähne dadurch noch mehr pressen. Müssen dann die Kronen ausgetauscht werden? Hat da jemand die selben Probleme oder irgendwelche Erfahrungen?