Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28
  1. User Info Menu

    AW: Zahnfleisch entzündet Innenseite..Pyralvex

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Ich vermute nur in der Apotheke. Ich habe immer einen Vorrat zuhause. Und klar kannst du die Tropfen mit einem Wattestäbchen unverdünnt auftragen. Wenn es zu sehr brennt, weil offen, dann lieber erst mit lauwarmen Spülungen arbeiten.
    Ich habe es heute gekauft und bereits einmal mit gespült. Wie lange kann man die angemischte Spülung denn stehen lassen im Glas? Einen Tag? Die Apothekerin hat gesagt, dass man es nur als Spülung benutzen soll und nicht so auf die Stelle drauf tun soll. Darf man das denn schlucken?

  2. User Info Menu

    AW: Zahnfleisch entzündet Innenseite..Pyralvex

    Außer den hier im Strang genannten Produkten half mir für zwischendurch Spülungen mit Kamillentee, am Besten aus Kamillenblüten und nicht nur mit Tee-Beuteln zubereitet.
    Leonie
    Auch mächtige Wasser können die Liebe nicht löschen;
    auch Ströme schwemmen sie nicht weg.
    Böte einer für die Liebe allen Reichtum seines Hauses,
    nur verachten würde man ihn.
    Das Hohelied


  3. User Info Menu

    AW: Zahnfleisch entzündet Innenseite..Pyralvex

    Ich nehme bei Zahnfleischentzündungen immer Dynexansalbe.
    Etwas auf den Finger gedrückt, an die wunden Stellen und gut ist.
    So macht es meine Zahmärztin auch bei mir...allerdings mit einer Spritze.
    Die Creme bleibt auch nicht da, wo ich sie hintue, aber etwas von der Heilwirkung bleibt immer dran.

    Ich hab alles, was hier aufgeführt ist, auch benutzt, Dynexan hilft bei mir am schnellsten und besten.

    Meine Schwester schwört auf Balistolöl (Waffenöl) kleine Fläschchen gibts in der Drogerie oder Apotheke.
    Meine Mutter war auch begeistert davon. ...

    Wenn es aber nicht bald besser wird, musst du wohl oder übel doch zum Zahnarzt!
    Der hilft sofort.
    Es ist immer JETZT

  4. User Info Menu

    AW: Zahnfleisch entzündet Innenseite..Pyralvex

    [QUOTE=Lyanna;34649765]Ich nehme bei Zahnfleischentzündungen immer Dynexansalbe.
    Etwas auf den Finger gedrückt, an die wunden Stellen und gut ist.
    So macht es meine Zahmärztin auch bei mir...allerdings mit einer Spritze.
    Die Creme bleibt auch nicht da, wo ich sie hintue, aber etwas von der Heilwirkung bleibt


    Okay, danke. Hab wegen Corona etwas Angst beim Zahnarzt anzurufen. Was wird der Zahnarzt denn machen? Geht die Salbe etc. nicht auch an der Stelle ab? Irgendwie ist mein Zahnfleisch im Unterkiefer an mehreren Stellen leicht entzündet. Hab halt auch Zahnstein und Beläge, die ich nicht mehr selbst entfernen kann. Sollte ich das dazu sagen wenn ich beim Arzt anrufe und wird das wohl entfernt?
    Dieser Coronavirus macht alles kaputt....die Zähne wissen das ja nicht und müssen trotzdem behandelt werden.

  5. User Info Menu

    AW: Zahnfleisch entzündet Innenseite..Pyralvex

    [QUOTE=Krissi94;34649868]
    Zitat Zitat von Lyanna Beitrag anzeigen
    Okay, danke. Hab wegen Corona etwas Angst beim Zahnarzt anzurufen. Was wird der Zahnarzt denn machen? .
    Seine FFP3-Maske tragen, die ihn und dich schützt und dich dann behandeln

  6. User Info Menu

    AW: Zahnfleisch entzündet Innenseite..Pyralvex

    Zitat Zitat von Krissi94 Beitrag anzeigen
    Wie lange kann man die angemischte Spülung denn stehen lassen im Glas? Einen Tag? Die Apothekerin hat gesagt, dass man es nur als Spülung benutzen soll und nicht so auf die Stelle drauf tun soll. Darf man das denn schlucken?
    Ich nehme einen halben Zahnputzbecher mit warmen Wasser, 20 Tropfen rein und dann wird damit schluckweise der Mund ausgiebig gespült. Die Lösung ausspucken, nicht trinken. Mehrmals täglich wiederholen.

    Wenn wirklich Plaque die Ursache ist, dann hilft nur eine professionelle Zahnreinigung. Ich kann auch putzen und pflegen, was ich will. Ich muss deswegen zweimal jährlich zum Zahnarzt, da hilft alles nichts.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”
    (John D. Rockefeller)

  7. User Info Menu

    AW: Zahnfleisch entzündet Innenseite..Pyralvex

    Ich habe heute einen Zahnarzt Termin. Die Mitarbeiterin meinte, dass der Arzt mir wohl ein Medikament einlegen wird. Was heißt das? Die Entzündung ist nämlich auf der Innenseite und ich habe Angst, dass das Medikament dann sofort wieder weggespült wird. Und ich habe wegen Zahnstein entfernen gefragt...sie meinte, dass es nur gemacht wird wenn es notwendig ist. Ist es bei mir aber, weil ich da auch schon Entzündungen hatte.

  8. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Zahnfleisch entzündet Innenseite..Pyralvex

    Jetzt warte doch erstmal den Termin ab, bevor Du Dich weiter kaputt hirnst. Frag das alles den Zahnarzt!!

  9. User Info Menu

    AW: Zahnfleisch entzündet Innenseite..Pyralvex

    Zitat Zitat von Oktoberin Beitrag anzeigen
    Jetzt warte doch erstmal den Termin ab, bevor Du Dich weiter kaputt hirnst. Frag das alles den Zahnarzt!!
    Ja, ich weiß...ich mache mir immer zu schnell Gedanken und mich verrückt.
    Er meinte, dass es eine Entzündung ist, aber nichts schlimmes.
    Er hat mir eine Salbe drauf getan und meinte, dass ich die Stelle für die nächsten 2-3 Tage nur sanft putzen soll. Aber wie mache ich das? Hab eine elektrische Zahnbürste mit weichen Borsten. Damit kann man ja nicht vorsichtiger putzen. Wahrscheinlich blutet es immer beim Zähne putzen, weil es dadurch zu gereizt wird.

    Außerdem habe ich noch ein paar kleine leichte Zahnfleisch Reizungen im UK.
    Zahnstein habe ich laut ihm nicht viel und den müsse man noch nicht wegmachen. So eine Entzündung könnte wohl 2-3 Wochen dauern meint er.

    Habe jetzt in 2 Wochen nochmal einen Kontrolltermin. Was sollte ich jetzt am besten machen? Weiterhin mit Salviathymol spülen?

  10. User Info Menu

    AW: Zahnfleisch entzündet Innenseite..Pyralvex

    Zitat Zitat von Krissi94 Beitrag anzeigen
    Aber wie mache ich das? Hab eine elektrische Zahnbürste mit weichen Borsten. Damit kann man ja nicht vorsichtiger putzen. Wahrscheinlich blutet es immer beim Zähne putzen, weil es dadurch zu gereizt wird.
    Doch, kannst du. Du schaltest die elektrische Zahnbürste einfach aus und fährst sanft manuell über die betroffene Stelle.
    Zitat Zitat von Krissi94 Beitrag anzeigen
    Was sollte ich jetzt am besten machen? Weiterhin mit Salviathymol spülen?
    Schadet nichts und im Zweifelsfall hilft es sogar. Aber nur sanft spülen, nicht mit Gewalt die Spüllösung durch die Zahnzwischenräume pressen. Einfach alles ganz gechillt ausspülen.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”
    (John D. Rockefeller)

Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •