Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. User Info Menu

    Blutung Wurzelbehandlung

    Huhu,

    ich komme gerade vom Zahnarzt, der zweite Termin (von vieren insgesamt) und bin nicht so begeistert. Auf Schmerzen hatte ich mich schon eingestellt, damit kann ich auch um.
    Allerdings machen mich zwei Geschehnisse etwas unsicher.
    1. Einer der Wurzelkanäle hat geblutet. Ist das üblich? Was kann daraus resultieren? Oder ist das halt mal so?
    2. Während der Behandlung ist mir Wasser oder Speichel ins Gesicht gespritzt auch in die Augen...es hat schon bakteriös nicht gut gerochen, sagen wir es mal so. Kann sich da eine Bindehautentzündung entwickeln??
    Außerdem habe ich gelesen, dass bei so einer Wurzelkanalspülung ganz schöne chemische Lösungen angewandt werden...die mir dann automatisch mit im Auge gelandet sind??

    Vielleicht kann mich hier ja jemand etwas beruhigen und mir zu den Fragen was sagen...

    Vielen Dank ihr Lieben

  2. User Info Menu

    AW: Blutung Wurzelbehandlung

    Ich hoffe Du hast alles überstanden.
    Habe auch grad eine Wurzelkanalbehandlung gehabt. Und mehrmalige Spülungen. Das ist immer Wasserstoffperoxyd , das ist ein uraltes Mittel ohne Nebenwirkungen. Desinfeziert aber die Bakterien und Keime im Kanal.
    Nur ein wenig aufpassen muss der ZA oder die Helferin schon, dass nichts ins Gesicht kommt. Aber das wäre ja nur Wasser.
    Blut im Kanal ist , glaube ich normal. heilt wieder ab. Ich hatte sogar Eiter . Den hat der ZA abgesaugt.
    Liebe das Leben und du wirst gesund.

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •