+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28
  1. Avatar von Sortie_Echo
    Registriert seit
    28.05.2017
    Beiträge
    1.539

    Wie werde ich eine andere Patientin?

    Ich habe von Kindheit an viele Erlebnisse mit Ärzten. Mal abgesehen von der einen oder anderen Heilung, waren da viele Fehlbehandlungen, Fehldiagnosen und auch sonstige unschöne Erlebnisse dabei. Ich bin froh, dass ich noch lebe.

    Das prägt.

    Ich hab mal vom Weißkittelsyndrom gelesen. Hab ich in der schlimmsten Form. Auch wenn Ärzte was blaues oder grünes anziehen. Es geht dabei nicht um das Aushalten von Schmerzen. Das krieg ich hin.

    Nun sitze ich aber aktuell beim Zahnarzt und der Erfolg der Behandlung hängt auch wesentlich davon ab, wie ich mich zum Stand der Behandlung äußere. Sitzt der Zahnersatz usw.....Und ich merke, wie ich da sitze und das Kaninchen vor der Schlange Gefühl bekomme.

    Wie krieg ich das weg??? Möglichst schnell.


  2. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.131

    AW: Wie werde ich eine andere Patientin?

    Hallo Sortie_Echo,

    weiß dein Zahnarzt von deinen Gefühlen? Kannst du mit ihm über so etwas reden?


  3. Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    475

    AW: Wie werde ich eine andere Patientin?

    Welche Art von Zahnersatz bekommst du?

  4. Avatar von Sortie_Echo
    Registriert seit
    28.05.2017
    Beiträge
    1.539

    AW: Wie werde ich eine andere Patientin?

    Zitat Zitat von Killeshandra Beitrag anzeigen
    Hallo Sortie_Echo,

    weiß dein Zahnarzt von deinen Gefühlen? Kannst du mit ihm über so etwas reden?
    Gute Frage.

    Nur zaghaft habe ich ihm gesagt was ich für eine Patientin bin. Meist überspiele ich das. Das ist vielleicht ein Knackpunkt.

    Er weiß schon von der Aktenlage her, was für eine Zahnarzt Odysee ich hinter mir habe. Und mir ist es auch schon zweimal passiert, dass ich bei ihm geheult habe.

    Aber damit weiß er nur minimal was von meinem Zustand. Ich hab ihn auch erst seit einem drei viertel Jahr, da die vorherige mich ja so falsch behandelt hat.

  5. Avatar von Sortie_Echo
    Registriert seit
    28.05.2017
    Beiträge
    1.539

    AW: Wie werde ich eine andere Patientin?

    Zitat Zitat von Pucki1 Beitrag anzeigen
    Welche Art von Zahnersatz bekommst du?
    Brücke und Krone. Aber durch die vorhergehende Behandlung gibt es aus meiner Sicht keinen guten Referenzwert für Abdrücke. Das macht die Sache so schwer.


  6. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.131

    AW: Wie werde ich eine andere Patientin?

    Zitat Zitat von Sortie_Echo Beitrag anzeigen
    Gute Frage.

    Nur zaghaft habe ich ihm gesagt was ich für eine Patientin bin. Meist überspiele ich das. Das ist vielleicht ein Knackpunkt.

    Er weiß schon von der Aktenlage her, was für eine Zahnarzt Odysee ich hinter mir habe. Und mir ist es auch schon zweimal passiert, dass ich bei ihm geheult habe.

    Aber damit weiß er nur minimal was von meinem Zustand. Ich hab ihn auch erst seit einem drei viertel Jahr, da die vorherige mich ja so falsch behandelt hat.
    Kannst du dir vorstellen, das Ganze mal offen und direkt bei ihm anzusprechen? Das heißt ja nicht für ihn, dass du ihn beschuldigst. Sondern dass es deine Erfahrungen sind, die dich geprägt haben.


  7. Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    475

    AW: Wie werde ich eine andere Patientin?

    Zitat Zitat von Sortie_Echo Beitrag anzeigen
    Brücke und Krone. Aber durch die vorhergehende Behandlung gibt es aus meiner Sicht keinen guten Referenzwert für Abdrücke. Das macht die Sache so schwer.
    Das erkläre mir bitte mal.


  8. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.131

    AW: Wie werde ich eine andere Patientin?

    Und ganz akut: Gehen Beruhigungsmittel (mal abgesehen von Schmerzmitteln)?

  9. Avatar von Sortie_Echo
    Registriert seit
    28.05.2017
    Beiträge
    1.539

    AW: Wie werde ich eine andere Patientin?

    Zitat Zitat von Killeshandra Beitrag anzeigen
    Kannst du dir vorstellen, das Ganze mal offen und direkt bei ihm anzusprechen? Das heißt ja nicht für ihn, dass du ihn beschuldigst. Sondern dass es deine Erfahrungen sind, die dich geprägt haben.
    Vorstellen, ja. In Gedanken hab ich ihm das auch schon in allen Varianten erzählt. Doch, wenn ich dann dort sitze....Da ist alles anders.
    Wie kriegt man das hin?

  10. Avatar von Sortie_Echo
    Registriert seit
    28.05.2017
    Beiträge
    1.539

    AW: Wie werde ich eine andere Patientin?

    Zitat Zitat von Killeshandra Beitrag anzeigen
    Und ganz akut: Gehen Beruhigungsmittel (mal abgesehen von Schmerzmitteln)?

    Irgendwelche Muttropfen wären besser. Bei allen anderen Mitteln hätte ich Sorge, dass die sich mit den Mitteln, die der Arzt dann benutzt, nicht vertragen.

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •