+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. Inaktiver User

    Frage Weisheitszähne raus - welches Essen rein?

    Meinem Sohn (18) wurden heute vier Weisheitszähne entfernt.

    Und ein gesunder, verfressener Heranwachsender bekommt natürlich als erstes Hunger, bevor die Schmerzen und andere Dramen einsetzen.

    Was kann ich ihm anbieten, sobald er wieder so viel Gefühl im Mundraum hat, daß er sich nicht die Wangen oder die Zunge aufkaut?

    Hat jemand hier auf die Schnelle ein bewährtes, sättigendes Rezept für einen darbenden Halbstarken, das zum einen seinen knurrenden Magen beruhigt und andererseits die offenen Wunden im Mund nicht zu stark reizt?

    Schon jetzt vielen Dank im voraus für entsprechende Tipps.


  2. Registriert seit
    05.07.2005
    Beiträge
    377

    AW: Weisheitszähne raus - welches Essen rein?

    Mein Vorschlag: Pudding, Kartoffelpürree, Nudeln mit Sauce, Eis, Joghurt.

    Ich habe damals mit dem Zahnarzt gescherzt, ich könnte mich ja jetzt von Alkohol ernähren: ist flüssig, hat viele Kalorien und desinfiziert auch

    Mach dir keine Sorgen, der verhungert nicht und kann schneller als du meinst wieder normal essen.

    Alles Liebe
    Kassandra

  3. Inaktiver User

    AW: Weisheitszähne raus - welches Essen rein?

    Kenn ich.... Essen aus dem Glas für Babies....Marken gibt's ja einige.... aber nicht für ganz Kleine, dass schmeckt nicht besonders.

    Zum Glück heilt das schnell....beste Genesungswünsche an den Sprößling

  4. Inaktiver User

    Weisheitszähne raus - welches Essen rein?

    Danke für die schnelle Antwort - und ich mache mir auch keine Sorgen. Aber ich kenne den Rotzlöffel und ich weiß darum, daß er demnächst richtig unausstehlich wird, wenn ihm der Magen knurrt. Also brauch ich auf die Schnelle irgendwas, das ich ihm nachher als "Abendessen" anbieten kann.

    Doch ich habe auf dem offiziellen Wisch vom Arzt stehen, daß er bis übermorgen auf Milchprodukte verzichten soll (auch wegen der Antibiotika, nehme ich an). Also fällt der klassiche Pudding-, Joghurt- und Milchreiskram schon mal weg.

    Eine dicke Kartoffelsuppe aus Püreepulver, mit ohne Milch und wenig Salz drin?

    Salzarme Nudelsuppe mit ganz kleinen, gut zu schluckenden Nudeln?

    Zwieback, in etwas Tee aufgequollen?


  5. Inaktiver User

    Weisheitszähne raus - welches Essen rein?

    @ Dharma: danke für den Tipp mit Hipp! Daran hab ich noch gar nicht gedacht!

  6. Inaktiver User

    AW: Weisheitszähne raus - welches Essen rein?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    @ Dharma: danke für den Tipp mit Hipp! Daran hab ich noch gar nicht gedacht!
    tja auch einige meiner Zähne mussten weichen *g* Hipp ist besser als Alete... (nur ein wenig Productplacement, KEINE Werbung)*g*

  7. Avatar von amade_a
    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    7.792

    AW: Weisheitszähne raus - welches Essen rein?

    Karamalz mit dem Strohhalm gezuzelt ging bei mir in den ersten Tagen danach nur

    Später dann hab ich auch Apfelmus und Babygläschen gelöffelt.

    Alles Gute dem Knaben
    Aber glaubst Du nicht, Fräulein, daß man Seeräuber und Eine-Wirklich-Feine-Dame gleichzeitig werden kann?

    Astrid Lindgren / Pippi Langstrumpf


  8. Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    1.888

    AW: Weisheitszähne raus - welches Essen rein?

    Meinen Eltern und mir wurde nach dieser OP gesagt, dass ich im Prinzip alles essen dürfe auf was ich Lust habe- außer Milchprodukte! Die Milchsäurebakterien, besonders stark in Milch, Joghurt, Kefir usw. enthalten, könnten bei der noch frischen Wunde/ den frischen Wunden zu Entzündungsreaktionen führen. Zudem können diese Milchsäurebakterien die Wirkung des Antibiotikum herabsetzen. Auch sollten Kaffee, alkoholische Getränke und scharfe Speisen in den ersten Tagen nach dem Eingriff gemieden werden, da sie die Wundheilung verzögern.

    Aber in den ersten Tagen kann es durch die Schwellung und das Wundgefühl auch sein, dass der Appetit eh sehr eingeschränkt ist. Empfehlen kann ich:

    - diverse Suppen ohne Milch
    - Kartoffelpüree ohne Milch
    - Nudeln mit Soße (Tomate, Hackfleisch)
    - Produkte mit Ei
    - Brot ohne Rinde und klein geschnitten mit Wurst etc.
    Wer immer nur tut was er schon kann,
    bleibt schlussendlich das, was er schon ist.

    Henry Ford

  9. Inaktiver User

    Weisheitszähne raus - welches Essen rein?

    Ich war eben schnell noch beim örtlichen Gemischtwarenladen und habe einen Schwung der bewährten "Gläschen" besorgt und dabei in romantisch verklärten Erinnerungen geschwelgt. Ist das wirklich schon so lang her, daß ich die besonderen Lieblingssorten (Schinkennudeln!) für meine Babies gekauft habe?



    Wenn es um mich ginge, hätte ich kein Problem damit, ein paar Tage lang einen knurrenden Magen zu ertragen.

    Aber es geht um einen männlichen Teenager, dem der Hunger schlimmer zu schaffen macht als das anschwellende Gesicht oder die zu erwartenden Schmerzen. Und jetzt kühlt er sich die Hamsterbacken mit einer kühlen Kompresse und hat das erste Glas "Williams-Christ-Birne" zusammen mit der ersten 600er Ibu intus.

    Nachher gibt es noch ein Gläschen Kartoffelgemüse mit Rindfleisch und ein schmackhaftes Antibiotikum dazu.


  10. Avatar von Siljastern
    Registriert seit
    28.04.2005
    Beiträge
    2.967

    AW: Weisheitszähne raus - welches Essen rein?

    Alle Arten von Suppen gehen auch, Kartoffelsuppe (nur mit Gemüse oder Fleischbrühe gekocht), jegliche Art von Gemüsesuppen, Karotten mit einem kleinen Hauch Ingwer, alles gut püriert. Selbst Bolognesesauce kann man ganz wunderbar fein pürieren. Sieht zwar nicht mehr so doll aus, aber der Geschmack bleibt ja.

    Statt der Gläschen geht auch Dosenobst, ebenfalls püriert. So ein Gläschen ist ja schnell weg, eine Dose pürierte Williamsbirne hält doch etwas länger vor.
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen.

    Goethe

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •