Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. User Info Menu

    Bauschiges Bettzeug

    Seit ich keine Feder-/Daunenkissen und -decken mehr verwende, tätige ich einen Fehlkauf nach dem anderen. Ich bin auf der Suche nach einem schönen bauschigen Kissen und einer ebensolchen Decke.
    Alles, was ich in den letzten Jahren angeschafft habe, ob preiswert oder teuer (von Tchibo über Frankenstolz bis hin zu Billerbeck) war nach einem halben Jahr schon platt.
    Aktuell habe ich Bettzeug, das hat mir der Hersteller sogar geschenkt. Sein anderes Produkt, das als hochbauschig angeboten wurde, war es leider überhaupt nicht. Doch auch der Ersatz (Hotelqualität!) ist nach einem halben Jahr einfach nur platt. Daran ändert auch der Einsatz des Wäschetrockner nichts.
    Ich schüttle auf, lüfte regelmäßig, ich denke, ich mache eigentlich alles richtig, aber ohne Erfolg. Vielleicht bleibt Kunstfaser grundsätzlich nicht über einen längeren Zeitraum bauschig? Ich erwarte keine Lebensdauer über Jahre, aber mal so zwei Jahre, das wäre schon nicht schlecht.
    Habt ihr andere, bessere Erfahrungen gemacht?

  2. User Info Menu

    AW: Bauschiges Bettzeug

    Zitat Zitat von Pandamum Beitrag anzeigen
    Habt ihr andere, bessere Erfahrungen gemacht?
    Nein, leider nicht. Wobei die Bettdecken grundsätzlich länger volumig bleiben als die Kopfkissen.
    Kopfkissen kaufe ich jährlich neu.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  3. User Info Menu

    AW: Bauschiges Bettzeug

    Ich habe sie jetzt ein halbes Jahr und würde sie am liebsten schon wieder austauschen. Ich habe noch Ersatzfüllung da, aber die löst das Problem auch nur für wenige Wochen.

  4. Inaktiver User

    AW: Bauschiges Bettzeug

    Ich habe gute Erfahrung mit einer Füllung aus 100% Hohlfaserkugeln (100% Baumwolle) gemacht - musste sogar beinahe die Hälfte der Füllung entfernen, weil es mir zu bauschig war.

    Das Plattwerden hängt oft mit der Menge der Schweißbildung zusammen (die Kügelchen verkleben dann). Das Kissen müsste deshalb häufiger gewaschen und am besten danach in den Trockner gegeben werden, soweit vorhanden.

    Viele Trockner haben auch ein „Lüften“-Programm. Das könnte man auch zwischendurch nutzen.

  5. User Info Menu

    AW: Bauschiges Bettzeug

    Polly, danke. Schau mal, was ich in meinem ersten Beitrag geschrieben habe.
    Die Kissen kommen regelmäßig in den Wäschetrockner. Vorher wasche ich sie natürlich. Lüften und Steamen, beides bringt leider nur kurzfristig was.
    Baumwolle ist mir eigentlich am liebsten, aber sie war am schnellsten platt.
    Am Anfang muss ich übrigens auch erstmal Füllung raus machen. Aber die kommt dann ganz schnell wieder rein.

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •