Antworten
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 94
  1. VIP

    User Info Menu

    AW: Badgestaltung - es sieht aus wie in der Pathologie

    Zitat Zitat von Blueberry82 Beitrag anzeigen
    Beim "Ungefähr so" würden mich am meisten die dunklen Fugen stören. Rausfräsen und weiß verfugen, das wäre meine erste Tat. Und ich würde einen Holzrost schreinern lassen. Die Einrichtung zurückhaltend, minimal keine Deko auf Teufel komm raus.
    Sammelst du was? Krokodile, Kugeln, was auch immer ... ? Ein paar Sammlerstücke in schlichten, hochwertigen Holzregalen, paar Handtücher in den bevorzugten Farben ... Bloß kein Durcheinander, lieber einen reizarmen meditativen Ort des Rückzugs gestalten.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  2. User Info Menu

    AW: Badgestaltung - es sieht aus wie in der Pathologie

    @Katelbach, was meinst du mit Holzrost?

    Bei den Fugen geb ich dir recht, unsere sind sogar noch dunkler als auf dem Bild. Aber es ist "nur" eine Mietwohnung und geplant ist eine Mietdauer von ca 3 Jahre +/-. Da erscheint mir das Neuverfugen zu aufwändig.

    Ich tendiere zurzeit zu einem kleinen Wandbild aus Mosaikfliesen und mehreren Spiegeln.

    Sammeln tue ich nix. Ich würde eher schauen, dass Seifenspender, Seifenschale, Mülleimer zueinander passen.
    LG Blueberry82

    mit Mini-Blue seit dem 27.05.2020




    Die Welt besteht aus Optimisten und Pessimisten - letztlich liegen beide falsch, aber der Optimist lebt glücklicher

    Wer etwas will, was er noch nie hatte, muss tun, was er noch nie getan hat.

    Die reinste Form des Wahnsinn ist es, alles beim Alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert (Albert Einstein)

  3. User Info Menu

    AW: Badgestaltung - es sieht aus wie in der Pathologie

    Hallo Blue,
    Die info, dass es um eine Mietwohnung geht, ist wichtig. Dann kannst du ja Aktionen mit vielen Bohrlöchern gar nicht machen.
    Und 3 jahre sind kurz!,

    Ich würde als nicht-invasiven Verschönerungen mit Textilien in gefälligen Farben arbeiten. Bei weiss evt mit warmen Tönen.

    Und auch wenn Pflanzen bei dir abamseln: klima im Badezimmer tut den Pflanzen gut. Ich würde zu Einblatt und Flamingoblume raten. Die sind robust. U
    Das mosaik klebst du-auch eine gute Idee.
    Damit sind genug Farben drin, um den Pathologie-eindruck verschwinden zu lassen.

    PS: ich würde im kombinierten Bad-Klo von weissen Bodenfugen abraten. Ich habe mich bei der 1. Wng über den Rat des Fliessenlegers hinweggesetzt. Mit dem Ergebnis, dass die Fugen ums WC nach 1 Jahr gelb waren. Die Kinder (3 Buben) haben daneben gepinkelt. Bei der nächsten Renovierung gabs graue Fugen.

  4. User Info Menu

    AW: Badgestaltung - es sieht aus wie in der Pathologie

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Verstehe ich total.

    Ich hatte mal die glorreiche Idee, die Decke des - ansonsten weißen - Gäste-WCs hellblau zu streichen, mit ein paar Schäfchenwolken .... hab ich nicht selbst gemacht, da musste der Maler ran. Der hat das echt schön umgesetzt.

    Ging aber gar nicht, vom Gefühl her :((.
    Nach einer Woche musste er wieder mit weißer Farbe anrücken ...
    Wir haben in einem der (weißen) Bäder eine ganz helle Holzdecke. Sieht sehr schön aus und stört gar nicht.
    Deko mag ich auch nicht. In Bädern steht sowieso genügend Zeug rum.

  5. User Info Menu

    AW: Badgestaltung - es sieht aus wie in der Pathologie

    Zitat Zitat von Blueberry82 Beitrag anzeigen
    Ich tendiere zurzeit zu einem kleinen Wandbild aus Mosaikfliesen und mehreren Spiegeln.
    Geht es hier um die im EP genannte große Freifläche an der Wand?

    Und was ist *groß*?

    Kleine Teile (kleines Mosaikbild, mehrere kleine Spiegel) können auch ziemlich unruhig wirken.

    Man könnte auch zB eine lange Handtuchstange anbringen (Bohrlöcher in den Fugen) - sodass man zwei große Dusch- oder Badetücher in einer Lieblingsfarbe aufhängen kann. So in etwa.

    Für ein Regal mit geringer Tiefe ist kein Platz?


    Ich würde eher schauen, dass Seifenspender, Seifenschale, Mülleimer zueinander passen.
    ... und der Toilettendeckel

  6. User Info Menu

    AW: Badgestaltung - es sieht aus wie in der Pathologie

    Zitat Zitat von kunnst Beitrag anzeigen
    Wir haben in einem der (weißen) Bäder eine ganz helle Holzdecke. Sieht sehr schön aus und stört gar nicht.
    Ja, Holzdecke ist ja auch mal wieder was anderes als meine wolkige Schnapsidee.

    Holz im Badezimmer ist super, sowohl die Optik als auch das Raumgefühl betreffend.


    Deko mag ich auch nicht. In Bädern steht sowieso genügend Zeug rum.
    Taj, da scheiden sich halt die Geister.

    Für die einen gilt schon die Pflanze im Bad als überflüssige Deko - für mich ist das ein gestaltendes Element, auf das ich nicht verzichten wollte.

    Recht viel sichtbar rumstehen tut in meinem Bad auch nichts.
    Aber das, was man sieht, ist *schön* angeordnet bzw. ist an sich *schön*. Cremetiegel zum Beispiel. Oder das Silbertablett mit den Parfüms ...

  7. User Info Menu

    AW: Badgestaltung - es sieht aus wie in der Pathologie

    Zitat Zitat von Blueberry82 Beitrag anzeigen
    ...Es gibt eine große Freifläche an der Wand, da könnte ich mir ein großes Bild vorstellen. Aber aus welchem Material? Auf Leinwand könnte ich mir problematisch vorstellen wg. der Feuchtigkeit. ...
    Letztens bin ich bei einem Newsletter-Angebot des Fotodienstes meines Lebensmittelhändler(Re..) schwach geworden und habe eine "Fotoleinwand" bestellt 120x80 für 24,90 plus 6,90 Porto.
    Wenn das Motiv nicht so schön wäre, hätte ich die "Leinwand" in die Tonne gehauen, denn das Material ist enttäuschend.

    Ich wusste nicht, dass so eine "Leinwand" aus Polyestergewebe besteht. Gedruckt wird mit "HP-Latextinte". Das einzige was meiner Meinung nach unter Umständen evtl. ggf. nach Monaten/Jahren unter Feuchtigkeit im Bad leiden könnte, wäre der nicht sichtbare Holzrahmen.

    Leider passen Größe und Motiv meiner "Leinwand" nicht in mein Bad.

    Wie wäre es also mit einer biligen "Fotoleinwand" mit tollem Motiv?
    Geändert von sofazierde (09.05.2021 um 10:53 Uhr)

  8. User Info Menu

    AW: Badgestaltung - es sieht aus wie in der Pathologie

    Zitat Zitat von sofazierde Beitrag anzeigen
    Letztens bin ich bei einem Newsletter-Angebot des Fotodienstes meines Lebensmittelhändler(Re..) schwach geworden und habe eine "Fotoleinwand" bestellt 120x80 für 24,90 plus 6,90 Porto.
    (...)

    Ich wusste nicht, dass so eine "Leinwand" aus Polyestergewebe besteht. Gedruckt wird mit "HP-Latextinte".
    Wer "billig" bestellt, bekommt eben auch billig. Eine gerechte Strafe für den "Nur billig zählt"-Wahn. Falls du dir etwas höherwertiges leisten könntest, dann schau dich doch auch danach um!

    Zum Bad: Mit weiß hast du doch absolut alle Möglichkeiten. Ich stimme denjenigen zu, die dir von den verlinkten Möbeln abraten. Die sehen unoriginell und ebenfalls irgendwie billig aus. Was nichts mit dem Preis zu tun haben muss! Ich mag zum Beispiel die Walnussholz-Badmöbel von Ikea ganz gern, weil sie so schlicht sind. Und eben aus Holz und nicht aus fürchterlichem Kunststoff.
    dodadadiamoisongdesisahoidaso!

    Was Leute tun, tun sie normalerweise wegen sich. Nicht wegen dir. (Zitatgeschenk vom Wusel)

  9. VIP

    User Info Menu

    AW: Badgestaltung - es sieht aus wie in der Pathologie

    Zitat Zitat von Blueberry82 Beitrag anzeigen
    @Katelbach, was meinst du mit Holzrost?
    Sowas. Die kann man passgenau anfertigen lasen, sodass der ganze Boden einheitlich ist. Kann im weißen Bad richtig mediterran wirken. Hat das Bad ein Fenster?

    Bei den Fugen geb ich dir recht, unsere sind sogar noch dunkler als auf dem Bild. Aber es ist "nur" eine Mietwohnung und geplant ist eine Mietdauer von ca 3 Jahre +/-. Da erscheint mir das Neuverfugen zu aufwändig.
    Bei so kurzer Dauer ist der Aufwand echt zu groß. Das habe ich nicht bedacht.
    Ich habe das mal machen lassen, aber im eigenen Haus. Mein Bad ist eigentlich "abgehwohnt", aber ich finde die Gestaltung immer noch sehr schön. Deswegen habe ich für die Planungsphase (die bei mir lang dauern kann) die ollen angegrauten Fugen erneuern lassen. War gar nicht so schlimm und vor allem wenig Staub. Erstaunlicherweise.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  10. User Info Menu

    AW: Badgestaltung - es sieht aus wie in der Pathologie

    Zitat Zitat von Lizzie64 Beitrag anzeigen
    Wer "billig" bestellt, bekommt eben auch billig. Eine gerechte Strafe für den "Nur billig zählt"-Wahn. Falls du dir etwas höherwertiges leisten könntest, dann schau dich doch auch danach um!
    WOW - ohne Worte! Früher habe ich gerne mal was geschrieben, aber mittlerweile halte ich meine Finger still. Der Ton gefällt mir überhaupt nicht. Kritik kann man auch anders formulieren.
    Gruß Petra

    Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

Antworten
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •