Antworten
Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 94
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Badgestaltung - es sieht aus wie in der Pathologie

    Zitat Zitat von Blueberry82 Beitrag anzeigen
    @ wildwusel, helles Holz fände ich auch gut, muss ich mal etwas stöbern
    Bei den Möbeln, die du verlinkt hast, ist mir das Holz etwas zu rötlich, und ich würde da kein weiteres glänzendes Weiß mehr reinbringen, davon ist *wirklich* genug da.

    Vollholz mit strukturieren Türen könnte das Schachtelgefühl durch die einheitliche Oberfläche, Farbe und Struktur etwas aufbrechen z.B. so, (obwohl mir das Teil selber nicht besonders gefällt). Ich würde allerdings nicht zu stark gegen das vorhandene angehen, also kein Plüsch und Chichi, sondern gradlinig bleiben.

    Ich habe mein sehr weißes Bad mit viel dunkelrot, taupe, warmen Grautönen und Bronze gestaltet -- Thermoholz würde auch passen --, aber ich habe da schon beim Boden anfangen können.

    Meine sonst sehr weiße Küche hat Eiche weiß als Holz und maigrünes Glas. Ich mag eigentlich weiß: Das weiße Blatt kann beschrieben werden, das weiße Licht kann gebrochen werden. Das schlimmste an deinem verlinkten Bild finde ich das alte-Plastik-Offwhite der Armaturen.
    Geändert von wildwusel (08.05.2021 um 11:56 Uhr) Grund: Satzzeichen...
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  2. User Info Menu

    AW: Badgestaltung - es sieht aus wie in der Pathologie

    Ich hab einen waschbaren Badezimmerteppich in Grau, passend zu Fliesen. Weil man auf einem weissen wirklich ALLES sieht.
    Beim Teppich unbedingt auf Rutschfestigkeit achten.

    Auch Holz finde ich problematisch(er) als Teppich.

    Bilder gehen aber. Ich habe ein Vintage-Strandbild in einem einfachen weissen, leichten Ikea-Rahmen, mit Plastik ohne Bohrlöcher aufgehängt mit Tesa-Haltern. Geht von der Feuchtigkeit.

    Oder einfach Urlaubsbilder schön einrahmen, Blueberry?

    Blau und Weiss finde ich am passendsten.
    Geändert von Sugarnova (08.05.2021 um 01:38 Uhr)

  3. User Info Menu

    AW: Badgestaltung - es sieht aus wie in der Pathologie

    Zitat Zitat von Kikiri Beitrag anzeigen
    Wir haben seit Jahren einen Ficus Benjamini, eine Grünlilie und einen Farn.
    Mir gefällt das, und die drei wuchern vor sich hin.
    Zitat Zitat von agathe13 Beitrag anzeigen
    ... im Bad einen Farn. ... ist jetzt sicher einen Meter im Durchmesser.
    Das klingt toll, besonders für mich als Liebhaberin von üppigem Grünzeug.

    Bonsais sind zwar das Gegenteil von Üppigkeit, können aber sehr dekorativ im Badezimmer sein.


    Zitat Zitat von Annilein Beitrag anzeigen
    Ich hatte in meinem früheren Bad einen großen alten Spiegel mit schönen Holzrahmen, das sah sehr edel aus und machte den Raum größer.
    Das stelle ich mir schön vor!
    Würde ich persönlich zB Bildern, an denen man sich bestimmt irgendwann satt sieht, absolut vorziehen.


    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    ... gradlinig bleiben.
    Wäre auch mein Grundsatz, gerade im Badezimmer.
    Gradlinigkeit in Kombination mit allem, was Ruhe vermittelt.

  4. User Info Menu

    AW: Badgestaltung - es sieht aus wie in der Pathologie

    Ich hab im Bad Luftpflanzen, die fühlen sich anscheinend sehr wohl. Eine warmgelbe Decke, eine 1 m lange Holzleiste, mit der gleichen Deckenfarbe gestrichen, angebracht und daran entsprechend lange dicke Angelsehne, daran sind die Glasbehältnisse der Luftpflanzen. Mir gefällt es jeden Tag.

    Die Idee mit einem gerahmten Duschvorhang hatte ich auch mal, hing auch einige Zeit im Bad. Obwohl ich ein großes Fenster hab und ordentlich lüfte, war es hinter dem „Bild“ immer etwas feucht, nahm ich lieber aus dem Bad raus. Ist halt eine große Fläche, die mit Plastikstoff abgedeckt ist.

  5. User Info Menu

    AW: Badgestaltung - es sieht aus wie in der Pathologie

    Ich finde die Auswahl an Badmöbeln, die auch bezahlbar sind, recht bescheiden.

    Von der Optik her gefällt mir Bambus oder helles Holz am besten, aber die Möbel haben oft Rillen, die dann echte Staubfänger sind. Hochglanz mag ich nicht und der Badschrank sollte ganz oder zumindest größtenteils geschlossen sein.

    Ich tendiere gerade tatsächlich in Richtung Gelbtöne mit Grün und Grau. Geflochtene Körbchen für die Aufbewahrung von Kleinkram, Rattankörbe im offenen Regal und evtl einen farblich passenden Toilettendeckel
    LG Blueberry82

    mit Mini-Blue seit dem 27.05.2020




    Die Welt besteht aus Optimisten und Pessimisten - letztlich liegen beide falsch, aber der Optimist lebt glücklicher

    Wer etwas will, was er noch nie hatte, muss tun, was er noch nie getan hat.

    Die reinste Form des Wahnsinn ist es, alles beim Alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert (Albert Einstein)

  6. User Info Menu

    AW: Badgestaltung - es sieht aus wie in der Pathologie

    Zitat Zitat von dekomaus24 Beitrag anzeigen
    lass doch den "pathologielook" - dazu noch edelstahlschränke als deko .. ein paar farbig angemalte knochen.... fies. .... bild ist schwierig - wie währs mit einem Kachelbild, so azulejomässig portugisisch?
    Da hat man richtig Lust, sich lange aufzuhalten 😁
    LG Blueberry82

    mit Mini-Blue seit dem 27.05.2020




    Die Welt besteht aus Optimisten und Pessimisten - letztlich liegen beide falsch, aber der Optimist lebt glücklicher

    Wer etwas will, was er noch nie hatte, muss tun, was er noch nie getan hat.

    Die reinste Form des Wahnsinn ist es, alles beim Alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert (Albert Einstein)

  7. User Info Menu

    AW: Badgestaltung - es sieht aus wie in der Pathologie

    Geflochtene Körbchen sehen hübsch aus, sind allerdings Staubfänger.
    Du könntest waschbare Utensilos für Tüddelkram nehmen, wenn die denn offen sein sollen.
    Rattankörbe sind auch in Bezug auf Staub in Verbindung mit Feuchtigkeit heikel.
    Entweder Polyrattan, welches man abbrausen kann oder besser wenig offene Regale.
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

  8. User Info Menu

    AW: Badgestaltung - es sieht aus wie in der Pathologie

    Zitat Zitat von Sariana Beitrag anzeigen
    Entweder Polyrattan, welches man abbrausen kann oder besser wenig offene Regale.
    Ja, offen stehende Körbchen sind in der Tat Staub- und Schmutzfänger. Gilt logischerweise auch für deren Inhalt.

    Die hier (eben Polyrattan) gibt es auch in anderen Farben, sie lassen sich echt gut reinigen.

  9. User Info Menu

    AW: Badgestaltung - es sieht aus wie in der Pathologie

    Durch farbige Handtücher und evtl einem Badteppich wird das alleine schon lebendiger.

    Von der Decke farbig streichen würde ich dringend abraten. Ich hatte mal eine gelbe Küchendecke, ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, sie fällt mir auf den Kopf. Es war so einengend, das hab ich kein Jahr ausgehalten.
    nicht verzweifeln

    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    ( Goethe )

  10. User Info Menu

    AW: Badgestaltung - es sieht aus wie in der Pathologie

    Zitat Zitat von VanessaB Beitrag anzeigen
    Von der Decke farbig streichen würde ich dringend abraten. Ich hatte mal eine gelbe Küchendecke, ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, sie fällt mir auf den Kopf. Es war so einengend, das hab ich kein Jahr ausgehalten.
    Verstehe ich total.

    Ich hatte mal die glorreiche Idee, die Decke des - ansonsten weißen - Gäste-WCs hellblau zu streichen, mit ein paar Schäfchenwolken .... hab ich nicht selbst gemacht, da musste der Maler ran. Der hat das echt schön umgesetzt.

    Ging aber gar nicht, vom Gefühl her :((.
    Nach einer Woche musste er wieder mit weißer Farbe anrücken ...

Antworten
Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •