+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

  1. Registriert seit
    24.02.2020
    Beiträge
    401

    Altes Gebäude zu Wohnraum umbauen

    Hallo,
    ich weiß, es ist ein etwas "anderes" Thema. Ich versuche es aber einmal. Sollte jemand einen Tipp haben, wo ich mich zu diesem Thema besser austauschen könnte, sehr gern. Ich hatte selbst gesucht und nichts wirklich Passendes gefunden, bin im Recherchieren aber auch nicht so gut.

    Es geht darum, dass wir demnächst ein Grundstück erben werden, auf dem ein altes Gebäude steht, das mal eine kleine Fabrik war. Bereits jetzt laufen uns Hinz und Kunz die Türen ein, weil sie das Grundstück kaufen wollen. Wir überlegen, ob wir nicht selbst alten- und behindertengerechten Wohnraum schaffen könnten, was ein riesiger finanzieller Aufwand wäre und unsere Möglichkeiten übersteigt. Aber Lust hätten wir dazu.

    Was meint Ihr grundsätzlich zu so einer Idee? Und vielleicht hat auch jemand eine Idee zum Thema Finanzierung. Es bliebe immer noch der Verkauf, was einfach wäre und uns anstatt geschredderten Nerven Geld bringen würde (von dem ich aber nicht glaube, dass wir in 10 Jahren noch viel davon hätten, ich zumindest vertraue unserer Währung nicht mehr, zumal gerade beschlossen werden soll, dass D für ganz Europa zahlen wird, also nee, das wollen wir also lieber nicht).

    Danke schon mal für´s Lesen.
    Make love - not war!


  2. Registriert seit
    23.03.2020
    Beiträge
    1.239

    AW: Altes Gebäude zu Wohnraum umbauen

    Möchtet Ihr denn Vermieter sein?

  3. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    22.487

    AW: Altes Gebäude zu Wohnraum umbauen

    wollt ihr das selber nutzen?

    wieviel eigenkapital habt ihr und wieviel müsstet ihr euch leihen?
    wie alt seid ihr?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht


  4. Registriert seit
    23.03.2020
    Beiträge
    1.239

    AW: Altes Gebäude zu Wohnraum umbauen

    Gibt es schon ein Gutachten zum Gebäudezustand und vor allem hinsichtlich Altlasten?

  5. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    22.487

    AW: Altes Gebäude zu Wohnraum umbauen

    Zitat Zitat von Belllatrix Beitrag anzeigen
    Es bliebe immer noch der Verkauf, was einfach wäre und uns anstatt geschredderten Nerven Geld bringen würde (von dem ich aber nicht glaube, dass wir in 10 Jahren noch viel davon hätten, ich zumindest vertraue unserer Währung nicht mehr, zumal gerade beschlossen werden soll, dass D für ganz Europa zahlen wird, also nee, das wollen wir also lieber nicht).
    echt? deutschland bezahlt ganz europa? gehört uns das dann?
    wo steht das denn?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht


  6. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    5.461

    AW: Altes Gebäude zu Wohnraum umbauen

    Wie ist denn um die Substanz des Gebäudes bestellt?
    Welche Materialien wurden verbaut?

    Ich würde mich bei alten Gebäuden/Materialien z. B. im Fachwerkforum umsehen (dort geht es nicht nur um Fachwerk). Und bei allen Maßnahmen bedenken, dass nicht alle Materialien miteinander verträglich sind, alte Gebäude andere Bedürfnisse als neue haben. So manches alte Gebäude wurde schon totsaniert.
    Also vielleicht jemanden (Architekt?) ins Boot holen, der aus Leidenschaft alte Häuser saniert, nicht gerade jemanden, der auf Neubauten spezialisiert ist.


  7. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    14.490

    AW: Altes Gebäude zu Wohnraum umbauen

    Bei einem alten Firmengebäude und Gelände würde ich immer feststellen lassen, was da so "im Boden" ist, bevor ich irgendwas bauen oder umbauen würde. Am Ende ist ein alter Tank im Boden oder so...

    Dann weiter entscheiden.

    Wir haben einen alten Hof umgebaut, fast alles in Eigenleistung, sonst wäre es nicht gegangen. Hat aber sehr Zeit und Nerven gekostet.

  8. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    15.153

    AW: Altes Gebäude zu Wohnraum umbauen

    Ich würde auch sagen: Wichtig wäre Klärung der Fragen
    Altlasten
    Bodengutachten
    Denkmalschutz
    Bebauungsplan
    Lärmschutzauflagen (vermutlich nicht so relevant)
    Wärmedämmung

    Erfahrung bei Sanierungen (wir haben einige sehr große Sanierungen gemacht im Bereich "Neunutzung Industriebauten): Faß ohne Boden, Überraschungen quasi an der Tagesordnung
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  9. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    8.183

    AW: Altes Gebäude zu Wohnraum umbauen

    Zitat Zitat von Belllatrix Beitrag anzeigen
    Wir überlegen, ob wir nicht selbst alten- und behindertengerechten Wohnraum schaffen könnten, was ein riesiger finanzieller Aufwand wäre und unsere Möglichkeiten übersteigt. Aber Lust hätten wir dazu.
    Wenn ihr doch das Kapital nicht habt und alles eure finanziellen Mittel übersteigt, was wollt ihr dann bauen? Verkaufen oder sucht euch einen Investor und wer weiß was dann passiert.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  10. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    24.496

    AW: Altes Gebäude zu Wohnraum umbauen

    Zitat Zitat von Belllatrix Beitrag anzeigen
    Es geht darum, dass wir demnächst ein Grundstück erben werden, auf dem ein altes Gebäude steht, das mal eine kleine Fabrik war.
    Von welcher Größe der kleinen Fabrik ist denn die Rede?

    Wie ist die Lage? Ganz wichtiger Punkt!


    Wir überlegen, ob wir nicht selbst alten- und behindertengerechten Wohnraum schaffen könnten, was ein riesiger finanzieller Aufwand wäre und unsere Möglichkeiten übersteigt.
    Wenn Ihr bereits wisst, dass der finanzielle Aufwand eure Möglichkeiten übersteigen
    würde ... kommt diese Einschätzung von fundierten Aussagen bzw. Gutachten?

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •