+ Antworten
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 95

  1. Registriert seit
    20.10.2019
    Beiträge
    726

    Füllung Kopfkissen und Bettdecke

    Wir haben uns vor weniger als vier Jahren Zirbe-Bettzeug (gefüllt mit Wolle und Zirbe) von Hefel gekauft und sind sehr enttäuscht, die Qualität hat uns nicht überzeugt.

    Nun bin ich auf der Suche nach einem neuen Kopfkissen sowie Bettdecke und bin von den vielen Angeboten ein bisschen überfordert. Daune scheidet aus verschiedenen Gründen aus. Außerdem hätte ich gerne eine Ganzjahresdecke und will dieses Mal auch darauf achten, dass ich das Bettzeug selbst waschen kann, das war bei der Zirbe nicht der Fall und doof, da ich oft waschen muss.

    Lyocell springt mich immer wieder an und Baumwolle. Ich hätte es gerne schön bauschig, aber trotzdem luftig und leicht. Daher auch eher kein Kamelhaar.

    Und ich hätte die Sachen gerne länger als nur vier Jahre.

    Habt ihr Tipps für mich?


  2. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.585

    AW: Füllung Kopfkissen und Bettdecke

    Baumwolle und auch Wildseide ist für den Sommer sehr gut, im Winter ist mir das nicht warm genug, bzw. wenn es für kältere Temperaturen dick genug ist, mir viel zu schwer.
    Gleiches gilt für Ganzjahresdecken mit Synthetikfüllung, mir hat das in der Wintervariante zu viel Gewicht.

    Ich schwöre im Winter tatsächlich auf Daunen, die sind leicht und wärmen gut.
    Man kann sie auch waschen, braucht aber eine entsprechend große Waschtrommel und einen Trockner.

  3. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    6.251

    AW: Füllung Kopfkissen und Bettdecke

    und auf Notruf achten. ja, verdnochmal, stimmt auch. Tot-Rupf! Für Daunen hab ich auch noch keinen Ersatz gefunden, der mir wirklich das gleiche Wohlgefühl gibt
    Zirbe: gibts als Duftsäckchen, kleine Kissen (die man halt neben das Kissen legt) mit Öl zum Auffrischen. und als (Klein)Möbel, natürlich auch als große, man kann auch eine Wand oder das ganze Zimmer inklusive Decke damit täfeln.
    Das ist ein Experiment. Gespannt erwarte ich, was die Autokorrektur aus meinem Text macht

  4. Avatar von Sariana
    Registriert seit
    29.12.2006
    Beiträge
    27.956

    AW: Füllung Kopfkissen und Bettdecke

    Ich habe eine knöpfbare Vier-Jahreszeiten-Bettdecke, d.h. eigentlich sind es zwei dünnere Decken mit Druckknöpfen.
    Frühling, Sommer, Herbst benutze ich eine Decke, im Winter wird die zweite angeknöpft und schon ist es gemütlich.
    Wichtig ist bei der Polyesterfüllung, dass der Bezug aus Baumwolle ist. Ich bekomme eine Decke (155 x 220 cm) problemlos in die Waschmaschine und wasche sie bei 60 °C.
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)


  5. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.585

    AW: Füllung Kopfkissen und Bettdecke

    Zitat Zitat von Sariana Beitrag anzeigen
    Ich habe eine knöpfbare Vier-Jahreszeiten-Bettdecke, d.h. eigentlich sind es zwei dünnere Decken mit Druckknöpfen.
    Frühling, Sommer, Herbst benutze ich eine Decke, im Winter wird die zweite angeknöpft und schon ist es gemütlich.
    Wir hatten das mal in einer Ferienwohnung im Winter und ich fand die zusammengeknöpfte Decke im Vergleich zur heimischen Daunendecke sehr schwer.
    Aber vielleicht gibt es da unterschiedliche Qualitäten.

  6. gesperrt
    Registriert seit
    22.01.2020
    Beiträge
    541

    AW: Füllung Kopfkissen und Bettdecke

    Daunen haben den Vorteil, dass sie im Sommer kühlen und im Winter wärmen. Ich würde nicht darauf verzichten wollen.


  7. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.585

    AW: Füllung Kopfkissen und Bettdecke

    Vor allem der Anspruch "bauschig .... luftig und leicht" lässt sich kaum erfüllen, wenn man keine Daunen möchte.
    Eine Vierjahreszeiten-Decke aus Kunstfasern wärmt und ist gut waschbar, aber mit den oben genannten Adjektiven würde ich sie nicht beschreiben.

  8. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    23.850

    AW: Füllung Kopfkissen und Bettdecke

    Ist ja gut und schön, dass viele von Euch so zufrieden sind mit den Daunen, aber die Ausgangsfrage war ja eben, was es für Alternativen gibt.

    Wir haben dasselbe System wie Sariana, unseres ist von Paradies. Ich bin damit sehr zufrieden (und finde es auch super, dass man die Teile problemlos waschen kann).

    Aus meinem Elternhaus kannte ich auch nur Daunendecken, fand sie aber nicht besser als die Steppbetten, die wir jetzt haben. Ich mag diese aufgeplusterten Monsterdecken gar nicht mehr. In die jetzigen kann man sich schön einwickeln, ohne dass es gleich so voluminös wird. Ob es bauschig sein muss, ist vielleicht einfach Gewohnheitssache?
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  9. Avatar von missani
    Registriert seit
    05.02.2015
    Beiträge
    4.064

    AW: Füllung Kopfkissen und Bettdecke

    Wir haben Bettdecken aus Merinowolle gekauft - aus deutscher Produktion - bei Höfer in Bad Feilnbach. Es sind Ganzjahresbetten - es gibt sie auch leichter oder dicker gefüllt. Ich schlafe wie ein Murmeltier. Dazu von Hefel Unterbetten aus Wolle - selbst mein Sohn sagt - ganz neues Schlafklima...

    ...doch - bauschig und luftig - das sind diese Betten


    Arco, Felix, Laika, Flanke


  10. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.585

    AW: Füllung Kopfkissen und Bettdecke

    Es ist vollkommen okay, wenn man keine Daunendecken mag, aber "aufgeplusterte Monsterdecken" klingt sehr abwertend.

+ Antworten
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •