+ Antworten
Seite 89 von 170 ErsteErste ... 3979878889909199139 ... LetzteLetzte
Ergebnis 881 bis 890 von 1698
  1. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    15.434

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Ich wunder mich manchmal trotzdem, wie wenig Steckdosen eingeplant werden. Wir haben fast überall Verteiler hängen. Sonst würds gar nicht reichen.

    Und nein, eine oder zwei Steckdosen reichen nicht für einen Riesen-Raum.
    na ja zum einen verursachen zusaetzliche steckdosen in einer mietwohnung erst mal nur kosten in der herstellung
    und zum anderen viele wohnunge sind eben schon aelter und frueher hatte man laengst nicht so viele e-geraete wie heute
    ich habe anfang der 90-iger jahre in unserer damaligen kueche nur auf der arbeitsplatte 16 steckdosen geplant
    da hat der elektriker damals so geschaut und mein mann auch...
    10 jahre spaeter haben die auch nicht mehr gereicht...
    das auge der moderatoren ist ueberall...

    ueber rechtschreibfehler in meinen beitraege bitte ich hinwegzusehen, ich sehe sie aktuell auch nicht richtig...

  2. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    8.254

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    ich habe anfang der 90-iger jahre in unserer damaligen kueche nur auf der arbeitsplatte 16 steckdosen geplant
    da hat der elektriker damals so geschaut und mein mann auch...
    10 jahre spaeter haben die auch nicht mehr gereicht...

    16?? Und die haben nicht gereicht?
    Wir haben 7 an der Arbeitsplatte entlang, 2010 geplant und davon sind 3 frei für die spontane Nutzung. Ich wüsste beim besten Willen nicht, was ich mit 9 weiteren dort sollte.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  3. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    23.002

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    na ja zum einen verursachen zusaetzliche steckdosen in einer mietwohnung erst mal nur kosten in der herstellung
    und zum anderen viele wohnunge sind eben schon aelter und frueher hatte man laengst nicht so viele e-geraete wie heute
    ich habe anfang der 90-iger jahre in unserer damaligen kueche nur auf der arbeitsplatte 16 steckdosen geplant
    da hat der elektriker damals so geschaut und mein mann auch...
    10 jahre spaeter haben die auch nicht mehr gereicht...
    Meiner wurde im ersten 2000er-Jahrzehnt gebaut. Also fast noch "Neubezug".

    16 für die Küche? Respekt. Ich wär über die Hälfte schon froh.

    (Zumal wir ja sogar noch ne Kücheninsel haben ... wenn man da keine Steckdosen einbaut ...)

  4. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    15.434

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Meiner wurde im ersten 2000er-Jahrzehnt gebaut. Also fast noch "Neubezug".

    16 für die Küche? Respekt. Ich wär über die Hälfte schon froh.

    (Zumal wir ja sogar noch ne Kücheninsel haben ... wenn man da keine Steckdosen einbaut ...)
    kuecheninsel ohne steckdosen ist
    da kann man hoechstens noch strom aus der decke ueber das licht ( wenn es eines gibt ) von oben holen, damit man dort ueberhaupt strom hat
    das auge der moderatoren ist ueberall...

    ueber rechtschreibfehler in meinen beitraege bitte ich hinwegzusehen, ich sehe sie aktuell auch nicht richtig...

  5. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    23.002

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    Wie gesagt, ich bin dafür, dass Architekten auch mal einen Monat in deren Konstruktionen leben müssen.

  6. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    15.434

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, ich bin dafür, dass Architekten auch mal einen Monat in deren Konstruktionen leben müssen.
    nicht nur architekten
    sondern nahezu in allen branchen wo man etwas vorgesetzt bekommt, mit dem man dann klarkommen muß
    das auge der moderatoren ist ueberall...

    ueber rechtschreibfehler in meinen beitraege bitte ich hinwegzusehen, ich sehe sie aktuell auch nicht richtig...

  7. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    14.377

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    Als meine Freundin ihre Küche geplant hat haben wir gemeinsam geplant. Wir kochen ja regelmäßig mit der Clique.

    Sie hat 24 Dosen sichtbar oberhalb der Arbeitsplatte. Dazu 2 unten für den Staubsauger.

    Küche in u Form. Jeweils 4er-dosen. 1 Vierersatz neben dem Kühlschrank, jeweils ein Vierersatz links und rechts neben dem Fenster, je einer links und rechts neben dem Herd. Und einer ist weiter oben wo der Übergang zwischen offener Küche zum Wohnzimmer ist. Da ist eine Theke und ein Regal an der Wand, auf dem Regal steht die Ladestation Telefon und ein Radio. Zusätzlich sind aber noch die versteckten Anschlüsse für Kühlschrank, Spülmaschine, Dunstabzugshaube. Der Elektriker meinte er hätte noch nie soviele Dosen bei jemandem gesetzt.

    Ergebnis: kein Kabelsalat in der Küche. Jeder kann überall arbeiten, man muss nichts ausstecken, um mal schnell den Pürierstab einzustecken. Am Herd können Rechtshänder und Linkshänder was einstecken, ohne Kabel über die Platten zu hängen.

    Viel gebrauchte Geräte können eingesteckt bleiben, weil genug Dosen vorhanden sind.

    In meiner eigenen Küche habe ich soviel nicht untergebracht, aber ich habe insgesamt immerhin 12 oberhalb der Arbeitsplatte und 4 zugängliche in Bodennähe.
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..


  8. Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    2.816

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    Ich bin davon geheilt, Bilder etc. mittels Nägel/Schrauben an Wänden zu befestigen. Vor 2 Jahren ließ ich im Wohnzimmer ringsum direkt unter der Decke Bilderleisten/Galerieschienen anbringen und kann seitdem Bilder und Quilts mittels durchsichtigen Schnüren spurlos umhängen ohne lästige Löcher in Wänden zu hinterlassen.

    Da ich gerne mal Möbel durch die Gegend schubse, müssen die Wandbehänge auch immer mit umziehen. Endlich kein Problem mehr. Würde ich immer wieder so machen.


  9. Registriert seit
    27.01.2007
    Beiträge
    851

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    Was macht man mit 24 Steckdosen?

    Ich hab sieben , benutze meist nur 4. 1 für Toaster, 1 für Kaffeemaschine, 1 für Wasserkocher, 1 füt TV
    Es ist der Geist der sich den Körper baut

    Friedrich Schiller

  10. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    7.161

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    Ich hab 10 Steckdosen über den Arbeitsplatten, die über Eck gehen. Davon sind 3 belegt, 7 frei. Noch nie eine Steckdose zu wenig gehabt und ich koche fast täglich, allerdings höchstens zu zweit.
    Gute Nachricht: ich bekomme den obersten Knopf meiner Jeans wieder zu.
    Schlechte Nachricht: ich habe sie nicht an
    .

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •