+ Antworten
Seite 33 von 104 ErsteErste ... 2331323334354383 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 1039
  1. Avatar von cocoberry
    Registriert seit
    27.04.2019
    Beiträge
    127

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    Zitat Zitat von sep Beitrag anzeigen
    Offene Regale in der Küche- sehen zwar luftig und schick aus, aber: immer vom Kochspeck belegt und das geht schwer ab und man muss immer alles ordentlich stehen haben. Bei nem Schrank mach die Tür zu und fertig :) Also von den Regalen bin ICH geheilt.
    Keine offenen Regale, keine Wohnküche!
    Bei meiner Freundin gibt es bei Einladungen immer nur Eintopf, damit der offene Küchenbereich nicht aussieht, wie Sau!
    Wenn der Essbereich nahe der Küche ist, kann man bei Einladungen alles in Ruhe vorbereiten und hinstellen, nachher das schmutzige Geschirr in Ruhe stundenlang stehen lassen und keiner siehts!

  2. Avatar von LulaMae
    Registriert seit
    17.01.2017
    Beiträge
    4.751

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    Zitat Zitat von cocoberry Beitrag anzeigen
    Wenn der Essbereich nahe der Küche ist, kann man bei Einladungen alles in Ruhe vorbereiten und hinstellen, nachher das schmutzige Geschirr in Ruhe stundenlang stehen lassen und keiner siehts!
    Wir haben eine offene Küche und finden sie prima, wenn Besuch da ist, kommt der erst mal in die Küche, guckt interessiert, was es denn wohl zu futtern gibt und wird dannn weiter in die Wohnstube gelotst.
    Wenn ich soweit bin, werden die Gäste zu Tisch, also in die offene Küche gebeten.
    Beim Ab- und Wegräumen des Geschirrs bin ich solange dabei, wie die Gäste in der Küche am Esstisch sitzen und das finde ich ganz schön. Ich kann mich mit denen weiter unterhalten oder kriege zumindest ein bisschen was mit und kann in der Zeit ein wenig Klarschiff machen.
    Ich finde das praktisch und die Gäste stört es nicht, wenn ich ein bisschen mit dem Geschirr klappere.
    Nach dem Essen gehen wir dann gemeinsam in die Stube.
    Wir haben diese Küche seit über 20 Jahren und ich habe es noch nie bereut, sie so gebaut zu haben.
    Bevor ich mich jetzt aufrege,
    isses mir lieber egal.

  3. Avatar von Dach_Terrasse
    Registriert seit
    16.08.2019
    Beiträge
    39

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    Zitat Zitat von Frau_Beere Beitrag anzeigen
    Schrecklich, die ganze Zeit habe ich mich belauscht gefühlt.
    Das Schreckliche daran ist ja, dass man wirklich belauscht wird.
    Dieses Verstummen von "Nebensitzern", egal ob privat oder in der Öffentlichkeit habe ich noch nie verstanden.
    Die Lauscher werden immer größer und die Blicke immer neugieriger, zum kotzen und dann auch noch im eigenen Zuhause nur noch hinter vorgehaltener Hand flüstern können.


  4. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    7.032

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    Und Deine Gäste lassen Dich dann klappern und helfen nicht mit?

  5. Avatar von Kikiri
    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    2.222

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    OT: wahrscheinlich Azubis
    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!

  6. Avatar von LulaMae
    Registriert seit
    17.01.2017
    Beiträge
    4.751

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Und Deine Gäste lassen Dich dann klappern und helfen nicht mit?
    Mal so, mal so. Kommt drauf an, wer es ist, da verzichte ich dann lieber auf die Hilfe.
    Bevor ich mich jetzt aufrege,
    isses mir lieber egal.

  7. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    22.328

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    Seifenspender mit Sensor.

    NIE kommt was raus, wenn ich mir die Hände wasche, aber das Ding tropft zweimal, wenn ich am Wasserhahn zu Werke bin, und saut mir das Waschbecken voll.

    Allgemein dieser technische Firlefanz. Funktioniert nie so, wie ich will.
    Geändert von Sugarnova (03.12.2019 um 18:37 Uhr)

  8. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    22.328

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    Zitat Zitat von cocoberry Beitrag anzeigen
    Keine offenen Regale, keine Wohnküche!
    Bei meiner Freundin gibt es bei Einladungen immer nur Eintopf, damit der offene Küchenbereich nicht aussieht, wie Sau!
    Wenn der Essbereich nahe der Küche ist, kann man bei Einladungen alles in Ruhe vorbereiten und hinstellen, nachher das schmutzige Geschirr in Ruhe stundenlang stehen lassen und keiner siehts!
    ... ich hab die ganz unpopuläre Meinung, dass es nicht schlimm ist, wenn man sieht, dass eine Küche auch benutzt wird. Meine Güte, sind wir in den adretten Jahren, in denen die Hausfrau mit Schürze zu Gange war, und möglichst unsichtbar in der Küche verschwand?

    (Das Grobe wird allerdings schon während des Kochens weggeräumt. Oder ich plane und bereite das Menü entsprechend vor.)

    Ich finde ne offene Küche kommunikativ, der Gast kann sich gerne mit einem Glas Wein oder Cocktail vergnügen. Mittlerweile finde ich Trennwände "komisch".

    OT; ich kenne übrigens echt Leute, die wegen des "Chaos" echt nie kochen und sich lieber von Fertigfrass ernähren. In einer echt schicken Küche.
    Geändert von Sugarnova (03.12.2019 um 18:57 Uhr)


  9. Registriert seit
    21.03.2018
    Beiträge
    407

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    keine Wohnküche!
    wohnküche, überhaupt ne große küche finde ich klasse! allerdings als geschlossenen raum nicht so offen mit wozi verbunden.
    herrlich, gegessen wird da, wo auch gekocht wird. dieses hin und hergeschleppe von speisen und geschirr würde mich kirre machen.

  10. Avatar von Hansele
    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    3.983

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    .
    Geändert von Hansele (03.12.2019 um 19:15 Uhr) Grund: Sorry, vertan..

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •