+ Antworten
Seite 172 von 173 ErsteErste ... 72122162170171172173 LetzteLetzte
Ergebnis 1.711 bis 1.720 von 1729

  1. Registriert seit
    11.11.2016
    Beiträge
    1.345

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    Zitat Zitat von Utetiki Beitrag anzeigen


    Sauber machen ist doch einfach: Helmer raus, Staubmob rein, eine Acht wedeln, Helmer rein.
    Kapier ich nicht. Zeig doch mal? Adresse kommt per PN.


    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Ich würde mir da ein Weinregal einpassen Zu einer schwarzen Küche am liebsten in Holz.

    Wäre mein Traum gewesen, aber leider ging sich das vom Platz her nicht aus.
    Die Weinflaschen würden bei uns einstauben und einen sanften Fettfilm bekommen....

    Meine Küche ist nicht schwarz, die Gothicphase habe ich übersprungen. Aber Schwarz oder Grau würden sich unserer Küche anpassen: Ceranfeld ist schwarz, die Korpusse (Korpanten? Korpi?) sind grau.


    Ich habe jetzt mal ein Muster bestellt, um die Farben zu checken.

  2. Moderation Avatar von izzie
    Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    9.486

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    Die Tante meines Mannes hatte im Dezember ein ähnliches Problem, das hat ein Schreiner schnell und günstig erledigt. Du brauchst doch wahrscheinlich eh eine neue Arbeitsplatte, frag doch da mal nach.
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen


  3. Registriert seit
    01.09.2019
    Beiträge
    489

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    Ich bin geheilt von Selbstgebasteltem und Selbstbemaltem. Einiges was ich gemacht/gestrichen habe, ist zwar sehr nett geworden, aber .... ich habe gar nicht soviel Platz den ganzen Krempel unterzubringen. Und es passt auch nicht wirklich zum Rest. Manchmal hätte ich gern so eine richtige plüschige Wohnumgebung mit Blümchentapeten, Kissen, Blumen, alten Kaffeekannen und Flohmarkt-Teilen überall.... ich finde das auf Fotos immer sehr schön.... aber da müsste ich alles rauswerfen was ich habe und komplett umgestalten, und ich glaube mir fehlt das "Innen-Dekorateur" Auge.

    Minimalismus und Schlichtheit liegen mir eher. Da möchte ich hin (it's a work in progress). Also kein selbstgebastelter Klimbim. Und nichts mehr weiß Gestrichenes.
    Geändert von badnerin67 (01.04.2020 um 11:23 Uhr)

  4. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    24.492

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    Zitat Zitat von badnerin67 Beitrag anzeigen
    Ich bin geheilt von Selbstgebasteltem und Selbstbemaltem. Einiges was ich gemacht/gestrichen habe, ist zwar sehr nett geworden, aber .... ich habe gar nicht soviel Platz den ganzen Krempel unterzubringen. Und es passt auch nicht wirklich zum Rest. Manchmal hätte ich gern so eine richtige plüschige Wohnumgebung mit Blümchentapeten, Kissen, Blumen, alten Kaffeekannen und Flohmarkt-Teilen überall.... ich finde das auf Fotos immer sehr schön.... aber da müsste ich alles rauswerfen was ich habe und komplett umgestalten, und ich glaube mir fehlt das "Innen-Dekorateur" Auge.

    Minimalismus und Schlichtheit liegen mir eher. Da möchte ich hin (it's a work in progress). Also kein selbstgebastelter Klimbim. Und nichts mehr weiß Gestrichenes.
    Ahm, hüstel, ich beschränke das mittlerweile auch auf einfache Arbeiten.

    Tut mir leid, für wirklich selbstgemalte Gemälde, die ich auch aufhängen will, und immer sehen muss, braucht es Talent
    (ich finde diese gemalten Bilder von Gästen auf irgendwelchen Feiern immer so ... äh ...)

    Edit - es gibt wohl einige Techniken, die auch als Amateur gut aussehen können, dafür braucht man aber auch Uebung.
    Geändert von Sugarnova (02.04.2020 um 01:40 Uhr)

  5. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    24.531

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    Zitat Zitat von badnerin67 Beitrag anzeigen
    Ich bin geheilt von Selbstgebasteltem und Selbstbemaltem.
    Was zum Beispiel?


    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    (ich finde diese gemalten Bilder von Gästen auf irgendwelchen Feiern immer so ... äh ...) ...
    Die Gäste bringen als Gastgeschenk selbst gemalte Bilder?


  6. Registriert seit
    01.09.2019
    Beiträge
    489

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Was zum Beispiel?

    Selbstgebastelten Deko-Klimbim (ich mag gar nicht soviel Zeugs rumstehen haben), verzierte Gläser, Flaschen und Dosen (alles hübsch, aber wohin damit??), weiß gestrichene Möbel (ich habe ein paar die ich nach wie vor schön finde, darunter ein sehr originelles kleines Teil das aber einfach nirgendwo hinpasst.... und noch ein oder zwei Kandidaten für eine Verschönerung, wo ich dann aber auch nicht wüßte, wohin damit....). Ach ja und Weinkisten. Finde ich nach wie vor als Regale usw. toll - meine Schwägerin hat ein super Bücherregal aus Weinkisten - aber irgendwie gefällt es mir bei mir zuhause nicht.

    Ich hatte vor ca. 3 Jahren eine kreative Phase wo ich alles mögliche bemalt und gebastelt habe, und jetzt ist eigentlich alles weg bis auf eine Vitrine und eine Kommode. Mir war es zu überladen und kitschig. Die heimelige Wirkung auf die ich gehofft hatte, hat sich nicht eingestellt. Es gefällt mir nach wie vor auf Bildern und bei anderen, aber nicht bei mir :-). Wobei ich mittlerweile "schlicht" schöner finde. Was als mid-century style durchgeht, gefällt mir sehr gut.

  7. Avatar von Hypathia
    Registriert seit
    19.06.2008
    Beiträge
    2.435

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen

    Die Gäste bringen als Gastgeschenk selbst gemalte Bilder?
    Nee, das ist auf Hochzeiten ein ganz beliebtes Spiel, dass eine Leinwand in kleine quadrate aufgeteilt wird und jeder gast eines dieser kleinen Felder ausmalen soll. Manchmal ergibt sich daraus ein gesamtbild (häufig Strand/Palmen als Symbol für den Zuschuss zur hochzeitsreise zum Geldgeschenk dazu), manchmal soll jeder in sein Kästchen ein verziertes herzchen oder sowas malen.

  8. Avatar von chincat
    Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    3.294

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen

    Die Gäste bringen als Gastgeschenk selbst gemalte Bilder?
    Klar, warum nicht ? Wenn es ein Wunsch ist ? Ich habe das schon gemacht auf besonderen Wunsch. Und ich habe Bilder nicht nur verschenkt an wenige Auserwählte, sondern sogar verkauft. (Natürlich dann nicht als Gastgeschenk)

    Also, selbst gemalt muss nicht per se schlecht sein.

  9. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    24.531

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    Zitat Zitat von badnerin67 Beitrag anzeigen
    Selbstgebastelten Deko-Klimbim (ich mag gar nicht soviel Zeugs rumstehen haben), verzierte Gläser, Flaschen und Dosen (alles hübsch, aber wohin damit??) ....
    Ich bin mir nicht sicher, ob ich Dich richtig verstehe:
    Du hast all dieses Klimbim herumstehen, aber es gefällt Dir nicht (mehr), und
    jetzt weißt Du nicht, wohin damit? Bzw. willst es nicht entsorgen?


    Zitat Zitat von Hypathia Beitrag anzeigen
    Nee, das ist auf Hochzeiten ein ganz beliebtes Spiel, dass eine Leinwand in kleine quadrate aufgeteilt wird und jeder gast eines dieser kleinen Felder ausmalen soll.
    Oh, danke für die Erklärung.
    Das kannte ich gar nicht.


    Zitat Zitat von chincat Beitrag anzeigen
    Klar, warum nicht ? Wenn es ein Wunsch ist ?
    Ja klar, wenn sich jemand ausdrücklich ein selbst gemaltes Bild von einer bestimmten
    Person wünscht, dann weiß der Wünschende auch, was ihn in etwa erwartet ;).

    Das Problem mit unerwünschter selbstgemachter Deko ist wohl der Stress, daran zu
    denken, das Teil auch aufzustellen bzw. aufzuhängen, wenn der Schenker zu Besuch kommt.

  10. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    24.492

    AW: Ich bin wohntechnisch geheilt von....

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Ja klar, wenn sich jemand ausdrücklich ein selbst gemaltes Bild von einer bestimmten
    Person wünscht, dann weiß der Wünschende auch, was ihn in etwa erwartet ;).

    Das Problem mit unerwünschter selbstgemachter Deko ist wohl der Stress, daran zu
    denken, das Teil auch aufzustellen bzw. aufzuhängen, wenn der Schenker zu Besuch kommt.
    Jip, genau so.

    Ein Bekannter von uns malt gerne und richtig gut, und natürlich bekommen seine Werke einen Ehrenplatz. Aber da ist es von allen Beteiligen erwünscht -
    und nicht von Untalentierten aufgedrängt.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •