+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

  1. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    2.496

    Sofa mit Funktion?!

    Mein letzter Wohnzimmer-Sofakauf liegt schon bestimmt gut 20 Jahre zurück. Bei meinem Mann sind es eher 25 Jahre. Nun soll ausgetauscht werden.

    Beim Gang durch große und kleine Möbelhäuser und -geschäfte fiel mir auf, dass bestimmt jedes zweite Sofa damit beworben wird, dass es irgendwelche Verstellmöglichkeiten (jenseits vom Umbau zum Schlafsofa) hat. Unser neues Sofa soll aber eigentlich einfach nur bequem sein und gutaussehend rumstehen, mehr muss es nicht können.

    Es gibt natürlich schon lange Sofas mit Verstellmöglichkeiten, auch schon echte Klassiker. Aber inzwischen scheint das Verstellen fast Standard zu sein und es wurde wohl richtig aufgerüstet. Nackenstützen ähnlich wie im Auto, Klappfunktionen wie die sogenannten Relax- oder Fernsehsessel, teilweise sogar elektrisch angetrieben und mehr. Mein erster Impuls war immer, das brauche ich nicht. Vieles fand ich auch sehr hässlich.

    Nun gefällt uns aber ausgerechnet ein Modell mit einigen mechanischen Verstellfunktionen am besten, es hat Sitztiefenverstellung, höhenverstellbare Rückenkissen (hoch- oder nach hinten umklappbar) und verstellbare Armlehnen. Es hat uns optisch und vom Sitzgefühl her sehr überzeugt. Noch suche ich nach einer „einfachen“ Alternative, weil ich vermute, dass wir an dem Sofa sowieso nie irgendwas verstellen werden und die Sitztiefenverstellung auch etwas zusätzliche Tiefe ohne erkennbaren Mehrwert benötigt, keiner von uns ist besonders groß oder klein. Wird aber schwer mit dem Ausweichmodell, wenn man sich erstmal verguckt hat. Irgendwelche Details stören dann bei den Alternativen immer.

    Ich bin jetzt aber neugierig geworden, ob diese ganzen vielen „Funktions-“Sofas wirklich so beliebt sind. Ich kenne niemanden, der so eins zu Hause zu stehen hat oder es ist nicht aufgefallen.

    Hat sich jemand von euch schon mal für so ein Sofa (abgesehen von der Umbaumöglichkeit zum Bett) entschieden? Und welche Funktionen werden genutzt und haben sich bewährt? Oder meidet ihr so etwas eher, wie ich es eigentlich tun möchte?

  2. Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    11.787

    AW: Sofa mit Funktion?!

    Unser letzter Sofa-Kauf ist auch schon lange her. Es hat eine manuelle Funktion: man kann es zum Schlafsofa ausklappen, wenig genutzt in den vielen Jahren.

    Diese Sitzmöbel mit Verstellmöglichkeiten schaue ich mir in Prospekten schon mal an und denke, das nächste Sofa würde einige zusätzliche Funktionen haben: z.B. die Möglichkeit, die Füße hochlegen zu können und auch diese Sitztiefen-Verstellen finde ich reizvoll. So hat jeder die Möglichkeit, sich seinen Platz so gemütlich und bequem wie möglich einzurichten.
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY


  3. Registriert seit
    08.08.2016
    Beiträge
    1.933

    AW: Sofa mit Funktion?!

    Ich habe einen Stuhl, den ich verstellen kann (nach hinten klappen, Beine hochlegen). Hätte ich vorher auch nie gedacht, aber den liebe ich. Also, wenn das Sofa gefällt und es bestimmte Funktionen hat, würde ich es nehmen. Man kann sich schon dran gewöhnen.

  4. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    8.237

    AW: Sofa mit Funktion?!

    Wir haben uns Anfang dieses Jahres ein neues Sofa gekauft. Das hat manuell klappbare Kopfstützen und eine elektrische Sitztiefenverstellung.

    Die Sitztiefenverstellung möchte ich nicht mehr missen, die nutzen wir nahezu täglich. Wenn ich abends auf dem Sofa sitze, dann hab ich meine Füße immer mit auf dem Sofa. Da hab ich nun im ausgezogenen Zustand richtig viel Platz dafür. Umgekehrt finde ich zu breite Sofas aber unangenehm, wenn ich da „ordentlich“ sitze, zum Beispiel mit Besuch und tagsüber mag ich auch lieber ein wenig mehr Platz, Spiel- und Lauffläche um den Couchtisch.

    Super ist die größere Sitztiefe auch zum Liegen und Lesen. Da kann man wie im Bett gemütlich das Buch neben sich legen.

    Die Kopfstützen werden seltener, aber auch gelegentlich verstellt.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft


  5. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    2.496

    AW: Sofa mit Funktion?!

    So, nachdem wir nochmal eine Woche drüber geschlafen haben, ist es entschieden. Wir nehmen das Sofa.

    Wir werden dann sehen, ob die Sitztiefen- oder Rückenkissenverstellung für uns Vorteile hat. Wenn nicht, dann eben nicht. Zum richtig Füße hochlegen muss man sich aber weiterhin quer auf die Couch setzen, da sind die verstellbaren Armlehen dann sicher sehr angenehm.


  6. Registriert seit
    08.08.2016
    Beiträge
    1.933

    AW: Sofa mit Funktion?!

    Berichte dann mal bitte, ja? Bin gespannt


  7. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    2.496

    AW: Sofa mit Funktion?!

    Ich werde uns beobachten und berichten, ob wir uns an die Verstellmöglichkeiten gewöhnen und dann auch welche nutzen, Und ob es gelohnt hat, dafür die größeren Ausmaße in Kauf zu nehmen.

    Es dauert aber noch ein paar Wochen, bis das Sofa bei uns ankommen wird.


  8. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    2.496

    AW: Sofa mit Funktion?!

    So, das neue Teil ist vor einiger Zeit eingezogen und wir haben uns aneinander gewöhnt.

    Die erste positive Überraschung nach der Lieferung war, dass das Sofa gar nicht so ausladend wirkt, wie wir es anhand der Maße zwischenzeitlich befürchtet hatten. Irgendwie war das Sofa während der Wartezeit in unserer Vorstellung gewachsen. Nein, der Raum wirkt mit dem schon sehr tiefen Ecksofa plus einem Sessel sogar großzügiger also vorher mit zwei Zweisitzern plus einem Sessel. Das Sofa wird überwiegend von meinem Mann allein "bewohnt", so eine Person darauf wirkt aber doch schon fast verloren.

    Verstellmöglichkeiten: Die Sitztiefverstellung wird genutzt, mein Mann mag es lieber fläziger, ich sitze eher aufrecht. Und auch Gäste habe sich das schon individuell bequem eingestellt. Aber mit ein paar losen Kissen ließe sich natürlich auch anpassen. Die klappbare Seitenlehne ist schön beim Langlegen und z. B. lesen, man kann die Lehne dann leicht schräg als höhergestelltes Kopfteil nutzen. Und auch für das richtig Ausstrecken, dann eben ganz flach.
    Die Rückenkissen sind bisher immer hochgestellt, der Höhenunterschied ist aber eher gering. Ebenso bleiben bisher die hochklappbaren Rückenlehnen am Seitenteil oben, das wirkt lockerer als eine große, breite Liegefläche.

    Insgesamt gefällt das Teil, es sieht auch aus, wie ein Sofa und nicht wie ein Funktionsmöbel. Ein nicht veränderbares Alternativ-Sofa wäre preislich vergleichbar gewesen. Aber wirklich brauchen tun wir die Verstellmöglichkeiten wohl nicht. Aber ist vielleicht auch so, wie es war, als Fernbedienungen für Fernseher Standard wurden. Ich könnte auch heute noch zum Umschalten und zur Lautstärkeverstellung aufstehen und zum Gerät gehen (jetzt mal alle weiteren Nutzungsmöglichkeiten außer Acht lassend), aber irgenwann ist es einfach normal.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •