+ Antworten
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 75
  1. Moderation Avatar von izzie
    Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    9.331

    AW: Ideensammlung für neue Küche

    Zitat Zitat von Perlengazelle Beitrag anzeigen
    Wir hatten einen Apothekerschrank. Wie der Name schon sagt: er ist für Apotheker, sprich für leichte Schächtelchen. Wenn man ihn mit schweren Sachen beläd - Töpfe, Konserven, Mehlpackungen ... muss jedes Mal das ganze Gewicht aller Ebenen mit der Tür heraus bewegt werden. Unsere Tür hat dann schlapp gemacht und die Halterung ist teilweise abgebrochen. Deshalb: nie wieder Apothekenschrank. Lieber einen Vorratsschrank mit einzel heraus ziehbaren Schubelementen.
    Ein Küchenfritze hat uns das auch mal bestätigt. Er meinte, alle wollten einen, aber er verstünde nicht warum.
    Diese Info haben wir von unserem Küchenplaner auch bekommen. Sie haben ständig Reklamationen bei diesen Schränken (auch aus dem Hochpreis-Segment, weil die Scharniere und Auszüge dieser Dauerbelastung nicht standhalten.
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen

  2. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    14.025

    AW: Ideensammlung für neue Küche

    Es spricht ja nichts gegen einen Hochschrank für das entsprechende Zeug, was üblicherweise in so einem Apothekerschrank untergebracht ist. Nur ist es halt sinnvoller, in diesem Hochschrank einzelne - verstellbare - Schubladen zu haben und eben nicht wegen jedem Tütchen Backpulver die ganze Konstruktion zu bewegen. Oft sind ja zudem in den Hochschränken die Abstände der einzelnen Körbe nicht variabel.
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..


  3. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.660

    AW: Ideensammlung für neue Küche

    Ich hatte mal einen Apothekerschrank für Vorräte.
    War sehr zufrieden. Habe mir für die Körbe Bretter schneiden lassen und reingelegt.
    Auf die Belastung durch schwere Dinge wie Flaschen und Dosen muss man natürlich achten.
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

  4. Moderation Avatar von Utetiki
    Registriert seit
    21.12.2004
    Beiträge
    17.227

    AW: Ideensammlung für neue Küche

    Zitat Zitat von Hillie Beitrag anzeigen
    Ich sehe eher den Vorteil, dass ich von beiden Seiten an die Fächer herankomme und alles schön sichtbar ist.
    Zum Apothekerschrank noch mal, das kann man auch mit dem Vorratsschrank haben, wenn die Innenauszüge verglast sind.
    Beim Apotheker kauft man halt viel Luft mit ein. Die brauchen zwischen den einzelnen Etagen mehr Platz.

    Meine Küche ist nur 12 qm groß, bei 25 qm muss man vielleicht nicht so drauf achten. Ich wollte auch keine Hochschrankwand, meine ist nur 1,80 m hoch, da sind der Kühlschrank und im anderen Türmchen der Backofen und Dampfgarer drin.
    Keine Hängeschränke und Dunstabzugshaube, ich wollte es gern luftig.
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*


  5. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    2.784

    AW: Ideensammlung für neue Küche

    1. go to kuechenforum
    2. Auszüge, Auszüge, Auszüge
    3. Insel: naja, wenns sein muss. Wenn Ihr aber einen großen Tisch in der Mitte höchstwahrscheinlich eh nicht so toll aus. Kochinsel: nur, wenn sie riesig ist, also viel Platz hinter und neben dem Kochfeld ist.
    4. Induktionsfeld, schön groß. Ich liebe meine 5. "Platte" in der Mitte, die auch große Pfannen usw erwärmt.
    5. Pyrolyse ist nett, wenn man nicht aufs Budget achten muss.
    6. Spülenmaterial hängt von der Wasserhärte ab.
    7. Gute, leise Dunstabzugshaube.
    8. SpüMa eher hoch als Ofen. Und beides bloß nicht (wie auf manchen Bildern) an die Wand bauen.
    9. Wir haben das Geschirr und Besteck in Auszügen in der Nähe der Spülmaschine. Superpraktisch zum Einräumen. Also 60cm Spüma, 60cm Spüle + Müll, 80cm Auszüge für Geschirr, Besteck, Töpfe, Dosen. Alles, was oft genutzt wird.

  6. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    16.757

    AW: Ideensammlung für neue Küche

    Zitat Zitat von Utetiki Beitrag anzeigen
    Meine Küche ist nur 12 qm groß, bei 25 qm muss man vielleicht nicht so drauf achten. Ich wollte auch keine Hochschrankwand, meine ist nur 1,80 m hoch, da sind der Kühlschrank und im anderen Türmchen der Backofen und Dampfgarer drin.
    Keine Hängeschränke und Dunstabzugshaube, ich wollte es gern luftig.
    Meine ist noch kleiner,.
    2 Wände sind wegen Heizung/Fenster bzw Eingang/Durchbrüchen nicht nutzbar. Deswegen habe ich in meinem L (mit "Serife" [der Geräteturm] am längeren Ende) das Karussell und den Le-Mans-Schrank. Hilft mir viel.
    Trotzdem habe ich auf der kurzen Seite des L noch Hochschränke, die auch gut gefüllt sind.

    Zitat Zitat von Pia1976 Beitrag anzeigen
    5. Pyrolyse ist nett, wenn man nicht aufs Budget achten muss.
    Ich bin keine Freundin von Pyrolyse und habe die Funktion in über 25 Jahren in 2 Küchen so gut wie nie genutzt.
    Seit 3 Jahren habe ich einen Backofen mit Dampffunktion und ohne Pyrolyse. Zum Reinigen lasse ich das volle Dampfprogramm laufen und wische nach. Fettspritzer gehen damit sehr gut weg.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  7. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    16.757

    AW: Ideensammlung für neue Küche

    Zitat Zitat von izzie Beitrag anzeigen
    Diese Info haben wir von unserem Küchenplaner auch bekommen. Sie haben ständig Reklamationen bei diesen Schränken (auch aus dem Hochpreis-Segment, weil die Scharniere und Auszüge dieser Dauerbelastung nicht standhalten.
    Seit ich das alles lese, bin ich froh, dass bei mir absolut keiner reingepasst hat. Ich habe mir immer einen gewünscht. Sehr sogar.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin


  8. Registriert seit
    15.07.2018
    Beiträge
    84

    AW: Ideensammlung für neue Küche

    Wir haben letztes Jahr eine neue Küche gekauft, wir haben mit folgenden Sachen super Erfahrungen gemacht:
    1. Nur Auszüge und Schubladen
    2. Großer Kühlschrank mit Eisfach und 0-Grad Schubladen
    3. Großer Induktionsherd mit einer zusammenschaltbaren Platte für einen großen Bräter
    4. Backofen höher und mit Auszügen, aber nur so hoch das man auch schwere Bleche/Töpfe gut handeln kann. Pyrolyse haben wir, habe ich aber noch nicht ausprobiert
    5. Eckspüle mit einem untergebauten Müllkarusell
    6. Spüle aus Edelstahl, wir haben auch kalkhaltiges Wasser. Mit einer weißen Spüle haben wir mal schlechte Erfahrungen gemacht.
    7. Wasserhahn mit ausziehbarem Schlauch, damit man auch mal einen Eimer gut füllen kann
    8. Große zusammenhängende Arbeitsplatte
    Wir haben kein Granit, war uns zu teuer und zu "hart"
    9. Logische Anordnung der Schubladen und Geräte entsprechend der Arbeitsabläufe
    10. Links und rechts neben dem Herd schmale Auszüge für Öl/Essig/Gewürze usw
    11. Oberschränke mit Klappen
    12. In die Oberschränke eingelassenen Lampen
    13. Schräge Dunstabzugshaube die sowohl oben als auch unten einen Filter hat und keine scharfen Kanten im Innenbereich den man reinigen muss
    14. Hochglanzfronten aus Lack, sehr pflegeleicht und unempfindlich (nur mit Wasser und Tuch (keinem Mikrofasertuch) reinigen

    Von einem hohen Geschirrspüler wurde uns abgeraten, allerdings habe ich den Grund vergessen. Leuchtete mir jedoch ein... und von dem Apothekerschrank auch. Wir haben dafür einzeln ausziehbare Schubladen.
    Ich würde mir überlegen, was mich an der jetzigen Küche nervt und was ich gut finde. Das hilft schon auch.
    Ich hoffe ich habe Dir ein bisschen helfen konnte. Wir lieben unsere neue Küche und preislich war sie auch völlig ok
    Geändert von Babsi64 (04.11.2019 um 18:22 Uhr) Grund: Ergänzung

  9. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    16.803

    AW: Ideensammlung für neue Küche

    Keine Kritik, nur ernstgemeinte Rückfrage

    zu 10. werden die Öle da nicht zu warm? Bei meinem Gewürzen unter der Herdplatte ist es mir egal
    zu 11. alle die ich kenne mit Klappen, da sind die Scharniere nach einigen Jahren kaputt gewesen.


    Zum Thema Oberschränke, eine (eher kleine) Freundin von mir hat bewusst die Oberschränke so gehängt, dass sei unter den Türen durchlaufen kann und sich nicht den Kopf stößt - sie meinte, egal, das das etwas höher ist, um an etwas ran zu kommen, braucht sie sowieso eine Trittleiter - dann eben auch für das unterste Brett, aber sie kann sich nicht den Kopf stoßen ...

    Ich habe mich stattdessen für nur 30 cm breite Türen entschieden, die nicht über die Arbeitsfläche hinaus ragen.
    Arbeitsfläche 60 cm tief, Oberschränke 30 cm tief, obere Türen alle 30 breit (bei den breiteren Schränken gibt es jeweils zwei Türen.

    Das mit dem Apothekerschrank leuchtet auch mir ein, schön dass er bei mir sowieso nicht gepasst hat.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"


  10. Registriert seit
    15.07.2018
    Beiträge
    84

    AW: Ideensammlung für neue Küche

    Da wir keinen Backofen unter dem Herd habe, wird da nichts warm. Kein Problem. Die Oberschränke hängen "normal" und da die Türen nach oben, sozusagen ineinander klappen, kann man sich definitiv nicht den Kopf stoßen. Wir haben auch keine ganz hohen Oberschränke genommen, da ich die bei meiner alten Küche eher als störend empfunden habe. Bei einer hochwertigen Küche sollten die Scharniere nicht kaputt gehen, habe natürlich keine langjährige Erfahrung damit. Wir sind auf jeden Fall begeistert. Gerade die Höhe der Arbeitsplatte und Schränke ist natürlich sehr individuell und die Körpergröße spielt da eine Rolle.

+ Antworten
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •