+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23
  1. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.491

    AW: Wohnzimmer ohne Sofa?

    Ich finde es als Gast schon ganz nett, wenn man irgendwann zum gemütlichen Teil auf dem Sofa übergeht. Aber da kommt es halt darauf an, wie oft man Gäste hat und wie da so die Struktur ist.

  2. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    16.569

    AW: Wohnzimmer ohne Sofa?

    Marta hat mich richtig verstanden, wenn meine Eltern Gäste haben, sitzen sie natürlich alle gemeinsam am Tisch. in der Regel zum Kaffee trinken oder zum Essen.


    Auch bei mir ist es zu 90% so, wenn ich Gäste habe, dann sitzen wir am Tisch (ich habe ausgesprochen bequeme Stühle) und quatschen, essen, spielen, trinken - nichts davon wäre auf einem Sofa besser.

    Auf dem Sofa sitze ich regelmäßig nur alleine oder mit einem Gast, zum Klönen oder um Filme zu gucken.


    Daher überlege, wie du es tatsächlich die letzten Jahre erlebst hast, und wie viel das Sofa (auch) von bzw. mit Gästen genutzt wurde und ob es dafür lohnt.


    Wenn ich so überlege, dann sitze ich auch als Besuch sehr viel häufiger an Tische, als auf Sofas, eben weil man sich oft zum Essen oder Spielen trifft oder um gemeinsam was zu planen oder was auch immer, wobei das Sitzen am Tisch angenehmer ist als auf einem Sofa. Viele Sofas sind auch eber nur noch zum Flezen geeignet und weniger zum bequemen Sitzen.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"


  3. Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    2.783

    AW: Wohnzimmer ohne Sofa?

    Bis vor 2 Jahren hatte ich ein großes Lümmel-Ecksofa, einen Ohrensessel und einen Esstisch 120*90 cm im Wohnzimmer. Dann renovierte ich, das Sofa - auf dem ich seit Einzug des Ohrensessels nie saß oder lag - flog raus, der kleine Tisch wurde ersetzt durch einen 180*90 cm Tisch. Es war erstmal sehr ungewohnt ohne Sofa, ist halt doch eher unüblich - aber mir gefällt es noch immer sehr.

    Am Tisch spielt sich das Besuchsleben ab, weshalb er auch sehr zentral steht, direkt zwischen den beiden Fenstern, so dass man gut rausschauen kann. Viel Licht, das würde ich immer empfehlen für den Platz, den man am intensivsten nutzt.

  4. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    7.627

    AW: Wohnzimmer ohne Sofa?

    Probiere es aus wie es aussieht, so schwer sind die Möbel nicht, daß man sie nicht verschieben könnte.

    „Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch“ (Dalai Lama)
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)
    Ich hab keine Zeit das Gute in den Garstigen zu suchen!





  5. Registriert seit
    22.03.2005
    Beiträge
    1.942

    AW: Wohnzimmer ohne Sofa?

    Ich habe ein großes Ecksofa auf dem 2 Leute bequem liegen können. Auch Gäste sitzen meistens dort. Zum Essen gibt es noch einen Tisch für 6 Personen im Wohnzimmer. Also bevor ich auf das Sofa verzichte, würde ich eher den Essplatz verkleinern. Aber das ist sicher alles Geschmackssache. Ausprobieren ist ein guter Tipp.


  6. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    6.880

    AW: Wohnzimmer ohne Sofa?

    Ich glaube nicht, dass es eine Geschmackssache ist, sondern die des Lebens. Man sollte schauen, wie das Leben aussieht.

    Wenn ich Gäste meistens zum Kaffeeklatsch und zum Essen einlade und mich überlicherweise in meinem Schlafzimmer herumlümmele auf der Tagesdecke, so kann ein Essplatz ohne Sofa richtig sein.

    Wenn ich eher Einladungen zum Weintrinken und Videosgucken ausspreche, sind Sofas oder Sessel die bessere Wahl.

    Oder man hat einen 2-Sitzer mit zwei kleinen Abstelltischchen und einen großen Essplatz.

    Es kommt einfach darauf an, wie sich der Alltag sonst gestaltet.

    Wenn ich z.B. viel Zeit nach der Arbeit auf der Couch verbringe, schaffe ich mir keinen Riesen-Essplatz an.


  7. Registriert seit
    16.08.2019
    Beiträge
    21

    AW: Wohnzimmer ohne Sofa?

    Vielen Dank für Euer Feeback!
    Es ist in der Tat eine Sache des Lebensstils und dann kommt für mich noch hinzu, dass ich mich in meinem Kopf von diesem "für alle Eventualitäten" Ding lösen muss!
    Der Alltag zählt, dass was sich überwiegend abspielt zählt und nicht das ich genug Platz habe, falls eventuell mal 8 Leute zu Besuch sind aber sowas muss ich auch erst noch richtig verinnerlichen.

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Tisch, der bis zu 10 Personen ausgezogen werden kann
    Den zum richtigen ausziehen muss man auch erstmal finden.
    Oft ist es so, dass sie Ansteckplatten haben aber die ändern ja absolut null an der Personenzahl. Wenn 4 Stühle drumherum passen, dann ändert es an den Ansteckplatten links und /oder rechts auch nichts.
    Ein Tisch muss von den Beinen her ausziehbar sein und da ist es bisher leider so, dass sie mir nicht gefallen, zu teuer oder schon von der Grundgröße her zu groß sind. 4 Personen erweiterbar auf 6 reicht mir schon.

    Sowas hier finde ich Klasse:

    [editiert]

    Wobei ich dazu sagen muss. Er würde sich zusammengeklappt zwar schön an die Wand stellen können aber da wär wieder das Problem, dass man die Stühle da nicht mit ranstellen könnte.
    Deshalb lieber einen Tisch mit 4 Plätzen offen aufgestellt, der sich dann auf 6 Plätze erweitern lässt.
    Geändert von bookie (17.08.2019 um 16:53 Uhr) Grund: Direktlink zu Onlineshop entfernt.


  8. Registriert seit
    16.08.2019
    Beiträge
    21

    AW: Wohnzimmer ohne Sofa?

    Entschuldigung, habe überhaupt nicht an die verbotene Verlinkung gedacht.
    Deshalb hier nochmal:

    https://s18.directupload.net/images/190817/djq7qjow.jpg

  9. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    16.569

    AW: Wohnzimmer ohne Sofa?

    Ich bin viele Jahren hinsichtlich des Tisches einen anderen Weg gegangen.

    Ich hatte für den Alltag einen normalen Tisch (von Ikea), ich glaube 80 mal 80 - und für große Runden, die ich damals häufiger hatte - so um die zehn Personen - habe ich mir eine große Holzplatte aus dem Baumarkt gekauft (damals billiges Holz),, ich meine 1,20 mal 2,50 habe die eine Seite schön geschliffen und edel lasiert und die andere mit Raufasertapete beklebt und gestrichen.

    Wenn die Runde groß wurde, habe ich die große Platte auf den kleineren Tisch und einen zweiten Tisch aus dem Arbeitszimmer gelegt und festlich gedeckt.

    Solange die Platte nicht gebraucht wurde stand sie im Wohnzimmer hinter der Couch an die Wand gelehnt, wo sie überhaupt nicht auffiel, weil sie ja in Wandfarbe gestrichen war.


    Ähnlich habeich es aktuell gemacht, auf einen älteren Tisch mit schönen Beinen, der mir aber mit 120 mal 80 zu klein ist, habe ich eine Tischplatte von 110 mal 220 aufgelegt (und verschraubt) und habe jetzt einen herrlich großen Tisch im Wohnzimmer, nicht nur für Gäste, sondern auch zum Zuschneiden von Stoffen und allem wozu ich sonst einen großen Tisch brauche.

    Wenn man nicht ständig einen so großen Tisch haben will, kann man entweder die Platte bei Bedarf auswechseln (dann kann man beide verschrauben, was es stabiler und kindersicher macht) oder eben nur bei Bedarf die große Platte auflegen und eine "Gummimatte" dazwischen legen, damit sie sich nicht verschiebt - auf dem Tisch kann man alles machen, nur bei auf demTisch tanzen wäre ich vorsichtig.....

    Und für die große Platte muss man einen sicheren Ort im Keller oder hinter dem Kleiderschrank suchen.
    Das ließe sich heute mit edleren Materialien auch gestalten.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"


  10. Registriert seit
    13.01.2015
    Beiträge
    286

    AW: Wohnzimmer ohne Sofa?

    Wir haben nach dem letzten Umzug auch auf Sofas/Sessel für Besucher verzichtet, weil wir auch mit Gästen in der Regel am Tisch sitzen, essen und spielen.
    Unser Esstisch ist mit 8 Stühlen bestückt und kann auf 12 erweitert werden, mit Anstelltisch auf 16.

    Wir haben ein kleines Sofa (Eckpolsterteil mit Recamiere), das nur für uns 2 als Kuschel/Lese/Fernsehecke gedacht ist und mit dem Rücken zum Essbereich steht.

    Ich würde den Esstisch ans Fenster Rücken, weil man am Tisch vielleicht auch mal schreibt/näht/bastelt, dann ist gutes Tageslicht schön.

    Fazit: wenn es zu deinen Gewohnheiten passt, geht Wohnzimmer ohne (größeres) Sofa sehr gut.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •