+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

  1. Registriert seit
    25.10.2008
    Beiträge
    109

    Granitbodenfliesen im Badezimmer?

    Hallo zusammen,

    wir werden unser Bad neu gestalten, dass alt Bad ist so aus den 70/80ziger Jahren in Beige mit Blumen *schüttel*

    Wir können nicht viel umgestalten, da das Bad nur 2,5 qm große ist. Im Moment ist eine Sitzbadewanne darin, die wir gegen eine Dusche austauschen. Toilette und Waschbecken werden an alter Stelle erneuert und die Heizung unter dem Waschbecken wird auf die andere Seite als Handtuchstange verlegt.

    Nun wünsche ich mir für den Boden (die Wände werden weiß gefliest und es kommt eine Spanndecke ins Bad) schwarze Granitfliesen.

    Was mich ein wenig unsicher macht ist die Pflegeleichtigkeit und evtl. die Rutschgefahr. Könnt ihr mir Eure Erfahrungen berichten?

    Wenn uns die Enkelkinder besuchen, benutzen sie das Bad unten. Das Bad, welches jetzt renoviert wird, ist oben und wird nur von uns benutzt. Wir sind 65 und 66 Jahre alt und werden in dem kleinen Bad auch nicht rennen (wegen der Rutschgefahr).

    Bitte helft mir, die richtige Entscheidung zu treffen. Vielen Dank
    Diaboli

  2. gesperrt
    Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    3.486

    AW: Granitbodenfliesen im Badezimmer?

    Granit - poliert und imprägniert - ist super zu pflegen.
    Leider ist er feucht so glatt wie Schmierseife!
    Würde ich nicht machen.
    Geflammt oder getrommelt ist er rutschfest, aber Mannsäubert ihn besser mit dem Kärcher....

    Ich würde eher ein Badezimmergeeignetes Feinsteinzeug nehmen - das ist rutschhemmend, aber man kann es trotzdem gut putzen. Gibt es auch in täuschend echter Natursteinoptik!
    Bei 2,5 m2 würde ich mich da im Badstudio beraten lassen - das treibt den Preis nicht so exorbitant hoch bei den wenigen Fliesen!


  3. Registriert seit
    25.10.2008
    Beiträge
    109

    AW: Granitbodenfliesen im Badezimmer?

    Danke für Deine Antwort.

    Ich hatte auf mehr Antworten gehofft. Denn wann wird der Boden denn so nass? Im Grunde doch nie. Wenn ich wische, dann bin ich im Grunde genommen außerhalb des Badesimmers. Wenn wir aus der Dusche kommen, dann liegt da eine Duschmatte. Viel mehr Platz ist da nicht. Also eigentlich keine Möglichkeit zu rutschen. Natursteinoptik mag ich nicht, wenn gar nicht anders dann eben normale Fliesen. Auch keine Rutschhemmenden. Habe das mal in einem Bad erlebt und den Feudel ständig an den Fliesen hängen gehabt und die Reste des Feudels kaum noch ab gekriegt. Nach einigen Malen putzen sah das Bad nur noch schmutzig aus, weil soviel Fäden vom Feudel da dran waren.

  4. gesperrt
    Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    3.486

    AW: Granitbodenfliesen im Badezimmer?

    Zitat Zitat von diaboli Beitrag anzeigen
    Danke für Deine Antwort.
    Ich hatte auf mehr Antworten gehofft. Denn wann wird der Boden denn so nass? Im Grunde doch nie. Wenn ich wische, dann bin ich im Grunde genommen außerhalb des Badesimmers. Wenn wir aus der Dusche kommen, dann liegt da eine Duschmatte. Viel mehr Platz ist da nicht. Also eigentlich keine Möglichkeit zu rutschen.
    Ich nehme mal an, die Dusche wird begehbar eingebaut? Da hast Du dann Deine Wasserquelle!
    oder dasZahnputzglas fällt um...
    Alles Klassiker für die Ursache des Oberschenkelhalsbruchs bei älteren Menschen!
    Natursteinoptik mag ich nicht, wenn gar nicht anders dann eben normale Fliesen.
    Es gibt mittlerweile welche, die sind definitiv nocht vom "echten" zu unterscheiden, ohne daß man dran rumklopft.
    Auch keine Rutschhemmenden. Habe das mal in einem Bad erlebt und den Feudel ständig an den Fliesen hängen gehabt und die Reste des Feudels kaum noch ab gekriegt. Nach einigen Malen putzen sah das Bad nur noch schmutzig aus, weil soviel Fäden vom Feudel da dran waren.
    Die Variante kenne ich auch. Da hat dann irgendein Depp Fliesen reingeklebt, die in einem öffentlichen sChwimmbad richtig sind. Dort macht man sie nämlich mit Dampfstrahler sauber.
    Ich rede von ganz normalen Badezimmerfliesen mit Klasse R9.
    Im Schwimmbad ist es mindestens R10A-RC10 (mit macrorauer Oberfläche) - die sind ein Albtraum im Bad.
    Geändert von Sacrebleu (18.06.2019 um 23:06 Uhr) Grund: Tippfehler

  5. Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    10.606

    AW: Granitbodenfliesen im Badezimmer?

    Sofern man die Nasszelle nicht in Eigenregie selbst klöppelt: vielleicht kann man sich beim Fachmann mal sachkundig machen und zeigen lassen, was es alles so gibt. Und womöglich findet man im riesigen Angebot Fliesen, die attraktiv, sicher und pflegeleicht sind.
    Und um auf glatten Fliesen einen Abgang a la dreifacher Rittberger zu machen, bedarf es keiner größeren Wassermengen!
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY

  6. Moderation Avatar von izzie
    Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    9.150

    AW: Granitbodenfliesen im Badezimmer?

    Wie kalkhaltig ist euer Wasser? Sollte man bei dunklen Fliesen immer beachten.
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen


  7. Registriert seit
    25.10.2008
    Beiträge
    109

    AW: Granitbodenfliesen im Badezimmer?

    Danke für eure Antworten. Dann werde ich noch mal gucken.

  8. Moderation Avatar von maryquitecontrary
    Registriert seit
    03.04.2003
    Beiträge
    6.148

    AW: Granitbodenfliesen im Badezimmer?

    Wir hatten in einem Bad brasilianischen Schiefer verlegt (grünlich), auch in der begehbaren Dusche. Die Oberfläche war nicht glatt aber ohne Unebenheiten, an denen ein Tuch hängen bleibt. Sehr angenehm unter den Füßen und auch optisch wunderschön. (Ich bin allerdings auch kein Fan von schwarz-weiß Kontrasten in Bädern).

    Der Boden wurde von einem Bodenleger mit Naturstein-Knowhow verlegt.

  9. Moderation Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    15.227

    AW: Granitbodenfliesen im Badezimmer?

    Ich schließe mich der Warn-Fraktion an.
    Meine Erfahrungen beziehen sich auf ein Treppenhaus, das mit hoch poliertem Granit belegt ist. Da gab es viele Stürze/Riitberger schon bei leichter Feuchtigkeit.

    In der Küche habe ich Granit geflammt/gebürstet als Arbneitsplatte. Ich empfinde das Material als sehr pflegeleicht. Da bleibt nichts hängen. Kurz drüberwischen reicht.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  10. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.451

    AW: Granitbodenfliesen im Badezimmer?

    Ich habe gerade mal geschaut was ich im Badezimmer habe: sieht aus nach dunkelem Beton, in dunkelgrau und schwarz. Sieht auf den ersten Blick ziemlich natuerlich aus. Die Oberflaeche ist aufgeraut ohne sich scharf anzufuehlen und dann noch eine glaenzende Impregnierlage drueber die scheinbar recht gut gegen Kalkwasser bestaendig ist. Kommt Wasser auf den Boden? Ja, ich habe jetzt schon 2x die Duschtuer neu eingestellt, immer Dichtungsmaterial an der Oberseite entfernt, Tuer eingestellt, wieder abgedichtet da die Tuer nach einer Weile nicht mehr gut schliesst. Kalk haelt sich aber in Grenzen auch wenn hier das Wasser sehr kalkhaltig ist.

    Granit und aehnlicher polierter Stein: von Erfahrungen in Hotels kann ich sagen: nie! Irgendwie landet immer etwas Wasser daneben, und das ist wirklich Schlittschuhglatt. Ihr werdet auch nicht juenger, und da reicht schon ein bisschen Wasser und etwa ausrutschen fuer eine gebrochene Huefte. Aufgeraut, und dann mit einer Antikalkschicht impregniert kann ich mir aber schon vorstellen. Nur sieht man dann halt nicht die einzelnen Kristalle, und vor allem Quartz duerfte sehr grau/braeunlich aussehen.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •