+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 59
  1. gesperrt
    Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    2.365

    AW: Neue Haustür passt nicht zu altem Haus

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Wir haben Klinken.


  2. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    2.672

    AW: Neue Haustür passt nicht zu altem Haus

    Zitat Zitat von Eichblatt Beitrag anzeigen

    wir haben ein Haus aus den 50er / 60er Jahren gekauft, das an sich von außen noch wirklich schön und gepflegt aussieht. Viel Braun (Holz) und Weiß. Vom Stil insgesamt typisch für die Zeit.
    Wenn es für die Zeit typisch schlicht ist würde ich auch etwas typisch schlichtes einbauen. Also Holz, vielleicht eine Verglasung daneben (habt Ihr die Glasbausteine schon einmal abgedeckt um zu sehen, wie dunkel Euer Flur dann wird?), sehr schlicht. Auf gar keinen Fall irgendwelche dicken Landhausprofile, womöglich in Kunststoff, das sieht furchtbar aus. Ich würde auch eine Fotomontage vorher machen, muss ja nicht perfekt sein, aber selbst laienhaft mir Bordmitteln kann man schon gut erkennen, wie es aussehen soll.

    Ansprechpartner ist der Schreiner. Preislich könnte auch das Netz eine Orientierung geben, wobei die hier [editiert] zwar nette und stabile Türen haben, ich sie allerdings für 50er Jahre nicht so passend finde. Wir haben im Mehrfamilienhaus eine Tür im 20er Jahre Stil vom Schreiner einbauen lassen, die lag preislich ähnlich. Die Schreiner haben normalerweise auch Zulieferer für fertige Holztüren, vielleicht ist da auch etwas dabei.

    Bei einer Tür würde ich nicht sparen (und ich bin echt knauserig...). Die sehe ich jeden Tag, fasse sie jeden Tag an, sie verändert und bestimmt das Bild des Hauses über viele, viele Jahre und ist so teuer, dass man sie als Fehlkauf nicht einmal eben ersetzt.
    Geändert von bookie (22.03.2019 um 11:05 Uhr) Grund: Shoplink entfernt.

  3. Avatar von rohschinken
    Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    119

    AW: Neue Haustür passt nicht zu altem Haus

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Danke ZypZyp ich kam nicht drauf...
    Was meinst du damit? Das mit dem Doppelpost oder die Erklärung zum Aushebelschutz? Dass Diebe - außer schätze ich einmal bei einer besonders wertvollen Beute - irgendwann aufgeben, ist natürlich logisch, aber ich weiß auch aus meinem Umfeld, dass man nicht immer automatisch auf diesen Gedanken kommt.

    Was mich aber interessieren würde... wie wirkt sich das mit dem serienmäßigen Einbruchschutz auf den Preis aus? Also muss man ihn automatisch dazu kaufen?


  4. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    2.672

    AW: Neue Haustür passt nicht zu altem Haus

    Sorry für den Shoplink, ich hatte versucht, nur das Türenbild zu verlinken, hat wohl nicht geklappt

    Der Hersteller heißt ventano, kann man auch googlen.

    @rohschinken: ich würde mal vermuten, dass man kaum Eingangstüren ohne Einbruchschutz bekommt. So' ne Dreifachverriegelung kostet nicht die Welt, so lange man sie gleich und nicht nachträglich kauft.


  5. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    1.041

    AW: Neue Haustür passt nicht zu altem Haus

    Pia, vielen Dank!!


    Leider findet Mr Eichblatt die Idee mit dem Schreiner überhaupt nicht gut, aus mehreren Gründen sind wir schon irgendwie an den besagten Anbieter gebunden (familiäre Connections auf dem Lande.....)

    Ich habe mittlerweile mit "unserem" Anbieter gesprochen um erstmal herauszufinden mit welchen weiteren Türen-Herstellern die zusammenarbeiten, und es wurden mir zwei genannt. Einer davon stellt auch Haustüren aus Holz her, und da gibt es immerhin ein Modell das für mich infrage käme-- ist ein klassisch schlichtes Modell. Wie Du sagt, malerische Landhausstil-Türen an sich finde ich superschön, aber die passen nicht zu unserem Haus.

    Und ja-- die Ventano Türen würden mir auch gefallen, sind aber "too much"

    Falls es jemanden interessiert kann ich ihm gerne per PN Bilder von unserem Haus und der infrage kommenden Tür schicken freue mich über jede Beratung.

    Mein Problem ist generell, ich konstatiere ich habe einen einigermaßen guten Geschmack was das Erkennen von scheußlichen Dingen betrifft. Dann geht es aber leider nicht weiter dass ich ein gutes Händchen für die Auswahl von besonders schönen DIngen hätte. Damit kommt man im Leben vielleicht um ausgesprochen Hässliches herum, kann aber nicht wirklich gut Räume (oder Häuser..oder seinen Kleiderschrank) ausstatten.

    Daher ist Beratung willkommen. Entscheiden tut dann letztendlich natürlich doch unser Geschmack bzw Bauchgefühl in Kombination mit den äußeren Gegebenheiten (Anbieter, Budget).

    Immerhin konnte ich meinem Mann gestern abend schonmal eine grundsätzliche Bereitschaft für eine Holz-Haustür entlocken Irgendwann wird jeder Mann mürbe nein das war jetzt ein Spaß.

  6. Avatar von ZypZyp
    Registriert seit
    03.10.2014
    Beiträge
    160

    AW: Neue Haustür passt nicht zu altem Haus

    Zitat Zitat von Pia1976 Beitrag anzeigen
    @rohschinken: ich würde mal vermuten, dass man kaum Eingangstüren ohne Einbruchschutz bekommt. So' ne Dreifachverriegelung kostet nicht die Welt, so lange man sie gleich und nicht nachträglich kauft.
    Oder man geht eben gleich zu Reform Fenster dort kostet es gar nichts extra. Bei denen ist der Aushebelschutz serienmäßig dabei bei allen Fenster und Türen.

    Zitat Zitat von Eichblatt Beitrag anzeigen
    Mein Problem ist generell, ich konstatiere ich habe einen einigermaßen guten Geschmack was das Erkennen von scheußlichen Dingen betrifft. Dann geht es aber leider nicht weiter dass ich ein gutes Händchen für die Auswahl von besonders schönen DIngen hätte. Damit kommt man im Leben vielleicht um ausgesprochen Hässliches herum, kann aber nicht wirklich gut Räume (oder Häuser..oder seinen Kleiderschrank) ausstatten.

    Daher ist Beratung willkommen. Entscheiden tut dann letztendlich natürlich doch unser Geschmack bzw Bauchgefühl in Kombination mit den äußeren Gegebenheiten (Anbieter, Budget).

    Immerhin konnte ich meinem Mann gestern abend schonmal eine grundsätzliche Bereitschaft für eine Holz-Haustür entlocken Irgendwann wird jeder Mann mürbe nein das war jetzt ein Spaß.
    Warst du denn jetzt schon bei einer Beratung?
    Ich denke die Menschen in den Showrooms etc. haben sicher schon viel gesehen und ich denke die wissen auch was dann ungefähr zu dem Haus passen muss. Dann bekommst du eine Auswahl und du kannst dann immer noch auswählen. Man kann dem Mitarbeiter ja vorher sagen in welche Richtung es gehen soll, dann zeigt man dir nur Türen, die in deine Richtung gehen.
    Ist zwar jetzt schon ein wenig spät weil die Hausbaumessen immer Anfang des Jahres sind aber vielleicht wäre ja auch so etwas für dich wo du dir alles ansehen kannst.

  7. Avatar von rohschinken
    Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    119

    AW: Neue Haustür passt nicht zu altem Haus

    Vielen Dank für eure Rückmeldungen! Alles klar, jetzt weiß ich in diesem Zusammenhang mit serienmäßig gemeint ist. Umso besser, denn das Thema ist jetzt gewissermaßen auch bei uns aktuell, denn unsere Nachbarn haben uns erst am Wochenende von der Übernahme eines Hauses am Land erzählt und sie würden gestern sowohl die Türen als auch die Fenster renovieren. Grundsätzlich gefällt ihnen beim aktuellen Holz die Optik, aber die Pflege ist ihnen zu mühsam. Gibt es heutzutage auch für so etwas eine Lösung?


  8. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    1.041

    AW: Neue Haustür passt nicht zu altem Haus

    Hallo,
    ich war nochmal bei der Beratung bei "unserem" Anbieter. Ich bin ja hin mit der EInstellung "auf keinen Fall Alu-Tür". Was mich dann nachdenklich gestimmt hat, der Mensch hat mir verschiedene Türen gezeigt. Es gibt wirklich Farben bei Alutüren die nicht total "Alu" aussehen. Gleichzeitig meinte er, wenn man eine Holztür farbig streicht dann geht der Holzcharakter verloren.
    Also wenn schon Holztür, dann Holzfarbe (und nicht etwa weiß gestrichen, denn dann kann man billiger und mit anderen Vorteilen eine Alutür machen).

    rohschinken, das Argument mit der PFlege gilt für mich nicht. Ich verstehe nicht was da nun sooo furchtbar aufwendig dran sein soll. Ich glaube die Holztür meiner Eltern wurde in den letzten 40 Jahren nicht gestrichen und sieht noch schön aus. Klar hat sie Dellen und Kratzer, aber ich bin auf jeden Fall ein Mensch der lieber eine verbeulte Holztür hat als eine sterile Aluminium Tür

    Trotzdem hat mich unser Berater wahrscheinlich bald rumgekriegt. Ich warte noch auf die Angebote die er mir mailen will. Ich habe mit ihm am PC eine Alu-Tür "gebaut" nach meinen Vorstellungen, die meiner favorisierten Holztür sehr ähnlich ist. Meine Holztür macht er mir als Vergleichsangebot.

    Rohschinken ich kann Dir zu Deiner Frage wahrscheinlich echt nicht viel beitragen weil ich einfach keine Ahnung von Türen habe sonst hätte ich hier nicht den Thread erstellt.

    Ein Punkt den ich noch interessant fand, der Berater meinte dass man nur bei Holztüren schöne Einlassungen machen kann, also wie ein Relief das in die Tiefe geht. Bei Alu kann man nur "draufkleben" und das wirkt immer etwas fake. Das konnte ich sofort nachvollziehen und vielleicht ist es ein Grund warum ich die Landhausstil-Türen aus Alu mit Fake-Einlassungen im Katalog wie "leblos" empfunden habe

    Ich habe immer noch nicht so ganz kapiert wieso er sooo an seinem Alu hängt und mir willigem Käufer nicht einfach eine Holztür verkauft.


  9. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    1.041

    AW: Neue Haustür passt nicht zu altem Haus

    Nachtrag, die Tür die wir am PC gebaut haben ist sehr einfach und schlicht. wenige Quer- und Längssprossen die mehrere gleichgroße rechteckige Fenster in der Tür ergeben. Keine Einlassung oder sonstiges.

    Im Grunde habe ich mich vom Stil her an die alte Tür gehalten die jetzt im Haus ist.


  10. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    2.672

    AW: Neue Haustür passt nicht zu altem Haus

    Zitat Zitat von Eichblatt Beitrag anzeigen
    Im Grunde habe ich mich vom Stil her an die alte Tür gehalten die jetzt im Haus ist.
    Was nicht die schlechteste Idee ist.

    Wir haben im MFH auch Türen gewählt, die möglichst nah an den alten dran waren. Quasi drei Hochkantfenster. Aus Holz. Sieht sehr gut aus, wertig, satt schließend. Jeweils so lackiert, dass man die Holzmaserung sieht.

    Ich finde prinzipiell, dass Holz schöner altert. Ein Macke sieht immer doof aus, macht aber bei Holz, gerade wegen der Maserung, nicht so viel aus. Kunststoff oder beschichtete Alutüren altern "schäbiger". Trotzdem kann eine Alutür zu eine gradlinigen Haus gut passen.

+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •