+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47
  1. Avatar von fritzi72
    Registriert seit
    20.09.2011
    Beiträge
    4.682

    Was hängt bei Euch an der Wand?

    Also welche Art von Bildern oder sonstigem und woher bezieht Ihr sie, nach welchen Kriterien wählt Ihr aus?

    Hintergrund der Frage: wir haben am Wochenende nach der Renovierung ein paar Bilder wieder aufgehängt und zwei neu, quer im Haus verteilt und wie immer kommen da zwischen meinem Mann und mir etliche Diskussionen auf, was wo passt und was überhaupt aufgehängt werden soll.

    Wir haben ein paar Drucke und Stiche, dann ein gerahmtes Poster mit Bezug zu meiner Heimatstadt, gerahmte Bilder von unserer Tochter (keine Kinder-Bilder, sondern Künstlern nachempfundene Bilder oder Eigenkreationen), aber so richtig zufrieden sind wir nicht und sprechen immer wieder darüber -nachdem meine Eltern uns ein von einem ihnen bekannten Künstler Originalbild geschenkt haben, das wir nur so lala (ich) bis eher unmöglich (mein Mann)- dass wir mal was neues, richtig gutes anschaffen sollten.
    Ein Problem ist die fehlende Zeit und Muse, das andere aber, einen richtigen Ansatz zu finden, wo zu schauen, nach was zu schauen (Drucke von Künstlern, die man kennt und die einem gefallen oder richtige Bilder unbekannterer Künstler?)??

    Deshalb würde mich interessieren, wie Ihr das handhabt und was die Ergebnisse sind, die dann wirklich an der Wand landen?
    Wenn mich die weltpolitische Lage deprimiert, denke ich an die Ankunftshalle in Heathrow. Es wird immer behauptet, wir leben in einer Welt von Hass und Habgier, aber das stimmt nicht. Mir scheint wir sind überall von Liebe umgeben. Oft ist sie weder besonders glanzvoll noch spektakulär, aber sie ist da. Väter&Söhne, Mütter&Töchter, Ehepaare, Verliebte, alte Freunde.
    Ich glaube, wer darauf achtet, wird feststellen können, dass Liebe tatsächlich überall zu finden ist

    Intro "Tatsächlich Liebe"

  2. Inaktiver User

    AW: Was hängt bei Euch an der Wand?

    Bei uns ist es so: zum Einen haben wir Bilder die mein Mann fotografiert hat an den Wänden, die immer mal wieder ausgetauscht werden. Die Rahmen passen zur Einrichtung und zum Anderen Bilder die ich gemalt habe.

    Und ein paar Bilder von Miró meinem Lieblingsmaler (keine echten!)

    Und auch da wird immer mal wieder gewechselt - ich mag nicht immer das Gleiche sehen.

  3. Avatar von --martha--
    Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    2.904

    AW: Was hängt bei Euch an der Wand?

    Bei mir hängt nur Kunst, keine Drucke. Auswahlkriterium ist das Gefühl, ohne das Bild nicht mehr leben zu können und mich hat noch nie ein Kauf gereut. Jetzt geht mir allerdings der Platz aus.

    Ich hatte die woher-frage übersehen. Von Künstlern in der Regel direkt, selten in Galerien.

  4. Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    10.376

    AW: Was hängt bei Euch an der Wand?

    @--martha-- : dein Beitrag hätte 1:1 von mir sein können!

    @fritzi: vielleicht mögt ihr ja mal über die eine oder andere Messe trödeln? Mein Mann hat ein Loeb-Original, von dem es keine Drucke gibt, vor Jahren mal auf der Ambiente in Frankfurt gekauft. Sowas hängt da immer nur als Ausstellungsstück, aber wenn man Aussteller darauf anspricht, kann man manchmal hinterher sowas käuflich erwerben.
    Und tatsächlich, immer nur die Bilder kaufen, ohne die "man nicht mehr leben kann", denn nur da hängt wirklich das Herz dran.

    Nie und nimmer würde ich ein Bild aufhängen, was ich lala bis scheußlich finde, nur weil es echt ist.
    Bis man das Bild für's Leben findet, kann man auch sehr gut eigene Fotos auf Leinwand drucken lassen, das kostet nicht die Welt und hat auch mehr Herzblut.
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde


  5. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    34.772

    AW: Was hängt bei Euch an der Wand?

    Bei mir nicht viel, im Moment; was hängt ist grösstenteil in Öl und grösstenteils selbst gemalt.

    Seit ich vor zwei, drei Jahren renoviert habe, begann ich auf den Linien zu denken "hier über dem Sofa wäre ein Bild in Querformat gut, hauptsächlich in Gelb, gerne mit pflanzlichem Motiv" - und bis ich sowas zum Kaufen finde, was alle Kriterien erfüllt und mir dann noch gefällt, hol ich mir lieber im Kunstbedarf eine entsprechende Leinwand und male selbst.

    und neben mir hängt ein Ölbild, das mein Vater malte und das ich sehr mag, er hat es mir freundlicherweise überlassen.

    mein nächstre Plan wäre was für die Küche - ich habe an ein Gemüsemotiv vor allem in Grün gedacht - doch dieser Plan ist und bleibt erstmal - ein Plan.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  6. Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    5.395

    AW: Was hängt bei Euch an der Wand?

    Ich male seit 1993 und in meiner Wohnung hängen, bis auf 4 Ausnahmen, alles Bilder, die ich gemalt habe. Aquarell-, Tusche- und Acrylbilder. Im Schlafzimmer, im Wohnzimmer, im Flur und in der Küche. Alles voll . Motive sind Blumen, Landschaften, Menschen, aus einem Bild ist eine Uhr geworden und die Tuschebilder sind Gesichter und Tiere, die durch Zufall entstanden sind. Ich könnte jetzt noch ein paar Wände gebrauchen .

    Einige Bilder habe ich bei dawanda verkauft, aber das gibt es leider nicht mehr.

    4 Bilder sind gekauft: 1 Ölbild in einer Galerie gefunden und es war Liebe auf den ersten Blick, dafür habe ich auf einen Urlaub verzichtet. 3 Bilder sind geätzte Kaltnadelradierungen, die habe ich 1993 in einer Galerie in Schwerin gekauft, für 10,00 DM das Stück, es sind Akte. Sie lümmeln sich auf Sofas. Alle waren Zufallsfunde.

    Es gab mal Zeiten, da hatte ich viele Poster in der Wohnung, bevor ich angefangen habe zu malen. Irgendwann gab es immer eine Zeit, da haben mich die Poster gelangweilt und sie wurden ausgetauscht. Ich habe die Erfahrung gemacht, daß ein Originalbild eine ganze andere Ausruckstärke hat, als ein Druck oder ein Poster. An Originalbilder kann ich mich nicht satt sehen und bei den Bildern in meiner Wohnung, frage ich mich im nachhinein wie ich das gemacht habe. Es war einfach eine totale Freude, sie zu malen.
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Friedvoll zu sein bedeutet, von Erwartungen frei zu sein und nichts von anderen zu wollen.
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)
    Geändert von linsemo (04.03.2019 um 09:03 Uhr)

  7. Inaktiver User

    AW: Was hängt bei Euch an der Wand?

    Zitat Zitat von linsemo Beitrag anzeigen
    Ich male seit 1993 Jahren
    Respekt!

  8. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    7.185

    AW: Was hängt bei Euch an der Wand?

    Bei mir hängt ganz unterschiedliches an den Wänden und das wird dann und wann auch immer wieder umdekoriert:

    in der Küche gerade ein eigenes Werk, im Flur großfarmatige Fotoabzüge die Freunde während ihres Norwegenurlaubs knipsten ; an der Wohnungstür innen, die so düster dunkles Holz hat ein A4 großes selbstgemaltes Bild einer Freundin (welches ich mal als Geburtstagskarte von ihr bekam), im Wohnzimmer hängen schon seit einiger Zeit 6 A2 große Plakate mit Werken die von meinen Senioren gemalt/gedruckt wurden und nach einer Ausstellung niemand haben wollte (die kreativen Senioren haben ihre Zimmerwände meist selbst schon voll belegt) und im Qi Gong Zimmer ist nur spärlich dekoriert mit einem Thangka, was natürlich die weiße Tara zeigt und einem Kalender mit japanischer Tusche-Zeichen.

    Bei mir wechselt das nach Lust und Laune, weil mir vieles gefällt: Kann auch vorkommen, dass eine ganze Wand mit diesen kostenlosen Postkarten, die man in der Kneipe mitnehmen kann, bestückt wird oder ich Werbeplakate von Ausstellungen aufhänge.

    Was auf keinen Fall passiert: dass etwas an der Wand hängt, was ich nur "naja, geht so..." finde.
    Ich kann mir für mich auch nicht vorstellen, 3 Bilder an die Wand zu hängen und genauso bleibt es dann für die nächsten 10 Jahre. Als ich für die Abschlussprüfung der Weiterbildung lernte, hatte ich im Qi Gong Zimmer an der aktuell freien Wand ganz viele Mindmaps drapiert - das hatte durchaus auch etwas Künstlerisch-Dekoratives
    LG WhiteTara

  9. gesperrt
    Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.783

    AW: Was hängt bei Euch an der Wand?

    Bei uns hängt eigentlich alles mögliche an den Wänden. Natürlich Bilder, keine Frage, aber auch Spiegel, Uhren, Dekoobjekte. Da gibt es viele Möglichkeiten. Bilder überwiegen aber eigentlich. Bei den Bildern haben wir sowohl welche in Rahmen, als auch welche, die wir selber mit separaten Rahmen zusammengestellt haben und solche Canvas Bilder, die gerade ich sehr schön finde und einen guten Blickpunkt darstellen. Bezogen werden die von verschiedensten Anbietern. Da gibt es auch keine genauen Kriterien. Viele haben wir schon sehr lange, aber die neueren Stücke habe ich bei Maisons du Monde, Impressionen und weiteren solchen Shops bestellt.

  10. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    11.809

    AW: Was hängt bei Euch an der Wand?

    Ich hab seit einigen Jahren eine Totalsperre, etwas an der Wand aufzuhängen

    Ich liebe meine Wandfarben und da stört alles

    Ich hab 2 Staffeleien und die bestücke ich abwechselnd

    Und ich hab mir so etwas in der Art angeschafft
    Da sind DinA 4 Fotos der letzten Jahre u ich liebe es, da zu blättern und Gäste auch
    Zumal sie oft mit drauf sind
    http://www.mebweb.de/usbek/urun06/koran02.jpg
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •