+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 47
  1. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    9.293

    AW: Was hängt bei Euch an der Wand?

    Meine Freundin ist Künstlerin (ich habe auch mehrere Bilder von ihr) und nimmt im Herbst immer an einer Veranstaltung teil, bei der alle Kunst für unter 100 Euro verkauft wird. (Der Preis war jetzt hier nicht im Mittelpunkt, aber das ist immer eine tolle Sache)
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.

  2. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.300

    AW: Was hängt bei Euch an der Wand?

    Hier gibt es uebrigens in fast jeder Stadt einen Kunstausleih. Der Preis dafuer ist ziemlich unterschiedlich, entweder eine jaehrliche Mitgliedschaftsgebuer plus etwas extra pro Kunstwerk, oder ein bestimmer %-Satz vom Wert des Kunstwerkes, mit der Moeglichkeit dieses zu Leikaufen. Gibt es sowas in Deutschland? Das waehre auch eine Moeglichkeit fuer mehr Auswahl. Eines meiner wenigen Kunststuecke kommt aus solch einem Ausleih.

  3. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    1.170

    AW: Was hängt bei Euch an der Wand?

    Es gibt an manchen Orten "Cheap Art Fairs" (oder auch "Affordable Art Fair"), da verkaufen unbekannte Künstler zu günstigen Preisen.

  4. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    12.478

    AW: Was hängt bei Euch an der Wand?

    Artothek, gibt es hier auch
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  5. Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    10.475

    AW: Was hängt bei Euch an der Wand?

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Meine Freundin ist Künstlerin (ich habe auch mehrere Bilder von ihr) und nimmt im Herbst immer an einer Veranstaltung teil, bei der alle Kunst für unter 100 Euro verkauft wird. (Der Preis war jetzt hier nicht im Mittelpunkt, aber das ist immer eine tolle Sache)
    Kannst Du mir bitte, bitte sagen, welche Veranstaltung das ist?!!?!!
    Gern auch per PN , damit wir nicht OT werden.



    Soll ich hier mal alle verschrecken? Ich habe nachgezählt: im Wohnzimmer hängen rd. 40 Bilder.Nein, kein Ballsaal, ein typisches Sozialer Wohnungsbau-Wohnzimmer. Okay, vom Format her max. A1, aber auch viele Kleinformate. Davon sind etliche Bilder "Originale", Öl oder Acryl oder Aquarelle, aber auch Drucke und ein, zwei Fotos.
    Hat sich im Laufe der Zeit so ergeben. Und zu jedem Bild habe ich, haben wir einen Bezug.

    Wir haben einzelne Bereiche für verschiedene Themen geschaffen: z.B. ein sehr großes imaginäres Rechteck, das durch Bilder zum Thema Wasser (Meer, See, Ufer, ...) gebildet wird. Ein Bereich ist für Pflanzen/Blumen, ein anderer für Frauen (z.B. eine große weiße Papiertüte, auf die mit Tusche ein wunderhübsches Frauenportrait gemalt ist: die Künstlerin, bei der ich einige gedruckte Bilder gekauft habe, nutzte nämlich den Leerlauf zum Zeichnen auf dem Verpackungsmaterial - diese Tüte habe ich schön gerahmt).

    Uns gefällts.
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY

  6. Avatar von Lizzie64
    Registriert seit
    05.11.2001
    Beiträge
    22.338

    AW: Was hängt bei Euch an der Wand?

    Ullalla, bei mir ist es ähnlich, und auch in meiner Küche hängt einiges. Ich mag Petersburger Hängung.

    Es sind vor allem selbst aufgenommene Fotos, dann noch die eine oder andere Postkarte, ein Acrylbild, das eine liebe ehemalige Kollegin gemalt hat, eine Fotocollage, ein Aquarellstiftbild, gemalt von der Tochter einer Bri-Userin, die leider schon seeeehr lange nicht mehr mitschreibt, Musikinstrumente, und ein paar echte Richters.
    dadadadiamoisongdesisahoidaso!

    Der Neoliberalismus lässt die Gehirne der Jungen großflächig verschimmeln.
    Henning Venske
    Geändert von Lizzie64 (13.03.2019 um 21:44 Uhr)

  7. Avatar von fritzi72
    Registriert seit
    20.09.2011
    Beiträge
    4.538

    AW: Was hängt bei Euch an der Wand?

    Zitat Zitat von ganda55 Beitrag anzeigen

    Ich finde euer Weiß-Projekt ganz spannend. Euch muss es Spaß machen, und es kommt wirklich sehr drauf an, was an den Wänden sonst noch ist.


    Para sagt sicher auch noch was. Ich möchte nur einwerfen, dass ich auf Flohmärkten auch schon gute Sachen entdeckt habe und wenn es nur Rahmen waren. Aber es finden sich manchmal echte Kunstwerke.
    Vielleicht ändern wir das mit dem Weiss irgendwann, aber als wir unser Haus gekauft haben, war sehr viel beige, braun (Türen, Decken, Böden)dem wir dann mit Farbtupfern entgegengewirkt haben, dem entsprang dann der Wunsch nach einer anderen Linie.
    Auf den hiesigen Flohmärkten, gibt´s viel DDR-Ramsch und keine Schätzchen, aber wahrscheinlich müssten wir uns da unseren Radius erweitern.

    Zitat Zitat von Alicia7 Beitrag anzeigen
    Wir haben im Flur ein gerahmtes Foto und ein selbst gemaltes Bild.
    Im Wohnzimmer hängt ein selbst geschossenes Foto gedruckt auf Leinwand.
    Und zusätzlich stehen noch ein paar gerahmte Fotos auf einem Sideboard.
    Das ist alles.

    Früher hatten wir noch 2 Sachen im Schlafzimmer (Leinwand und Wandtatoo)
    und eine Weltkarte (wie vorhin gepostet) im Essbereich.
    Nach einer „Zwangsrenovierung zwecks Rohrbruch“ haben
    wir diese Sachen nicht mehr aufgehängt. Ich mag nicht zuviel
    hängen und rumstehen haben und auch keine farbigen Wände. Das erdrückt mich
    sonst irgendwie. Aber das ist eine Eigenart von mir und nicht allgemeingültig.
    Wir haben auch nur im Schlafzimmer luftige Gardinen und sonst Rollos oder nichts.
    Hohe Pflanzen sind unser Sichtschutz am großen WoZi-Fenster und da an zwei
    Seiten Fenster sind ist die verfügbare Wandfläche übersichtlich.

    Ich finde es kommmt auch auf die Größe der Wohnfläche an und wie die
    Wohnung / das Haus geschnitten sind. Große, helle und luftige Räume
    bieten einfach mehr Möglichkeiten.
    Mir gefällts durchaus auch puristisch und reduziert und unsere Flure z.B. sind eher schmal und mit vielen Türen, die möchte ich nicht überfrachten.

    Andererseits finde ich, dass auch so etwas

    Zitat Zitat von Ullalla Beitrag anzeigen

    Soll ich hier mal alle verschrecken? Ich habe nachgezählt: im Wohnzimmer hängen rd. 40 Bilder.Nein, kein Ballsaal, ein typisches Sozialer Wohnungsbau-Wohnzimmer. Okay, vom Format her max. A1, aber auch viele Kleinformate. Davon sind etliche Bilder "Originale", Öl oder Acryl oder Aquarelle, aber auch Drucke und ein, zwei Fotos.
    Hat sich im Laufe der Zeit so ergeben. Und zu jedem Bild habe ich, haben wir einen Bezug.

    Wir haben einzelne Bereiche für verschiedene Themen geschaffen: z.B. ein sehr großes imaginäres Rechteck, das durch Bilder zum Thema Wasser (Meer, See, Ufer, ...) gebildet wird. Ein Bereich ist für Pflanzen/Blumen, ein anderer für Frauen (z.B. eine große weiße Papiertüte, auf die mit Tusche ein wunderhübsches Frauenportrait gemalt ist: die Künstlerin, bei der ich einige gedruckte Bilder gekauft habe, nutzte nämlich den Leerlauf zum Zeichnen auf dem Verpackungsmaterial - diese Tüte habe ich schön gerahmt)
    ziemlich reizvoll sein kann, ist eben ein ganz anderer Stil.
    Will mein Mann aber definitiv nicht.


    Zitat Zitat von --martha-- Beitrag anzeigen
    Fritzi, ich weiß nicht, wo Du regional bist. Hier sind immer im Frühjahr und Herbst Kunstwochenenden. Im Herbst sind die Messen und das nehmen dann sehr viele Galerien zum Anlaß, sich dran zu hängen und ihre besten Schätze zu präsentieren. Im Frühjahr ist immer Galerie Weekend. Das wird getragen von einem festen Bestand an Galerien und die anderen hängen sich dran. Dann gibt es hier verschiedene Atelierhäuser, Gegenden mit vielen Ateliers, die Kunsthochschulen. Da gibt es immer mal wieder Tage der offenen Tür oder andere Fest und man kann überall durchschnuppern und findet (leider?) auch immer mal wieder ein Schätzchen für sich. Aber das ist Berlin mit seinen unendlichen Möglichkeiten. Diese Galeriewochenenden finden aber mittlerweile in jeder größeren Stadt statt und machen auch wirklich Spaß.
    Hm, habe ich bei uns noch nicht entdeckt, aber Berlin ist nicht so weit weg, als dass wir das nicht mal planen könnten, ist eher ein Termin- als ein Entfernungsproblem.

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Meine Freundin ist Künstlerin (ich habe auch mehrere Bilder von ihr) und nimmt im Herbst immer an einer Veranstaltung teil, bei der alle Kunst für unter 100 Euro verkauft wird. (Der Preis war jetzt hier nicht im Mittelpunkt, aber das ist immer eine tolle Sache)
    Paraplumeau, danke für die tolle Geschichte, manchmal passt´s eben einfach!
    Eine Info zu der Veranstaltung hätte ich auch gern, wenn nicht hier im Strang, vielleicht per PN?

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Hier gibt es uebrigens in fast jeder Stadt einen Kunstausleih. Der Preis dafuer ist ziemlich unterschiedlich, entweder eine jaehrliche Mitgliedschaftsgebuer plus etwas extra pro Kunstwerk, oder ein bestimmer %-Satz vom Wert des Kunstwerkes, mit der Moeglichkeit dieses zu Leikaufen. Gibt es sowas in Deutschland? Das waehre auch eine Moeglichkeit fuer mehr Auswahl. Eines meiner wenigen Kunststuecke kommt aus solch einem Ausleih.
    Einen Kunstausleih gibt es in unserer Stadt auch, der ist aber preislich so, dass er eher für gewerbliche Kunden ist.

    Danke für den vielen Input, es macht Spass, sich inspirieren zu lassen und neue Ideen zu sammeln!
    Wenn mich die weltpolitische Lage deprimiert, denke ich an die Ankunftshalle in Heathrow. Es wird immer behauptet, wir leben in einer Welt von Hass und Habgier, aber das stimmt nicht. Mir scheint wir sind überall von Liebe umgeben. Oft ist sie weder besonders glanzvoll noch spektakulär, aber sie ist da. Väter&Söhne, Mütter&Töchter, Ehepaare, Verliebte, alte Freunde.
    Ich glaube, wer darauf achtet, wird feststellen können, dass Liebe tatsächlich überall zu finden ist

    Intro "Tatsächlich Liebe"

  8. Inaktiver User

    AW: Was hängt bei Euch an der Wand?

    Momentan haben wir in der Küche eine "Galerie" von Kinderkunstwerken in Petersburger Hängung. Im Wohnzimmer großformatige professionelle Fotos der Kinder. Mangels weiteren Platzes war's das.

    Im neuen Haus haben wir mehr Platz und Wandfläche, da plane ich eine Hängung mit gerahmten großformatigen Fotos, die ich in Indien gemacht habe. Unter tausenden sind mir drei perfekte Fotos gelungen, die Platz brauchen.

  9. Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    10.475

    AW: Was hängt bei Euch an der Wand?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ... Unter tausenden sind mir drei perfekte Fotos gelungen, die Platz brauchen.
    Das ist auch so ein Phänomen! Wenn mein Mann und ich "so richtig" verreist sind, kommt auch eine Anzahl von Fotos zustande, die in die Tausende geht. Und wenn es dann um Anzüge geht, geht die Sucherei los...
    Aber manchmal wird man fündig: z.B. als wir im Schlafzimmer vor der Wahl standen, entweder das ganze Zimmer zu renovieren oder nur einen Teil einer Wand 'anders' zu gestalten, hatte mein Mann die Idee, dass eine Fototapete die Rettung sein könnte. Aber da mußte es ein eigenes Motiv sein. Das war eine Sucherei in den Urlaubsbildern, bis wir fündig wurden: klick.
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY

  10. Inaktiver User

    AW: Was hängt bei Euch an der Wand?

    Bei den dreien war es mir beim abdrücken klar. Motiv, Licht, Stimmung, keine Kuh läuft durchs Bild.

    Ein Sadhu in voller Pracht als Portrait, gelb und rot.
    Ein meditierender buddhistischer Mönch, Ganzkörper vor einem Tempel, erdtöne.
    Taj Mahal, gespiegelt im Bassin davor, perfekte Symmetrie, weiß und blau.

    Ich werde es in bunt und schwarzweiß probieren.

+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •