+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kopfkissen

  1. Avatar von Zitronengras
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    1.666

    Kopfkissen

    Hallo, ich brauche mal wieder ein neues Kopfkissen, mein altes ist total platt gelegen. Habt ihr eine Empfehlung für mich, ein Kissen, was nicht länger hält, sprich, nicht schon nach ein paar Monaten total platt ist?

    Vor ca. 2 Jahren hatte ich beim Dänischen Bettenlager mal eines mit 2 Kammern gekauft, das fand ich aber unangenehm, weil es nachts irgendwie raschelte. Kissen mit Kunstfaserfüllung finde ich auch irgendwie unangenehm.

    Habt ihr ne Empfehlung?
    No hell below us, above us only Sky...

  2. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.366

    AW: Kopfkissen

    Ich gehe alle 6 - 7 Jahre mal in ein Bettenfachgeschäft. Da kann ich probeliegen. Kann ein Kissen mit nach Hause nehmen, um es zu testen.

    Das sind immer Nackenstützkissen, ich habe sogar mehrere, da ich Probleme mit der HWS habe und mal dies und mal das bevorzuge. Kosten: keins davon hat unter 79 € gekostet. Platt wird da nie eins. Aber aus hygienischen Gründen tausche ich die dann nach 6-7 Jahren aus.

    Ich übernachte oft in Hostels. So auch gerade in Köln. Diese oberklumpigen Ikeaflockendinger, die man dauernd boxen muß, weil sie eben flach geworden sind - sind weltweit vertreten. Würde ich mir im Leben nicht anschaffen.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  3. Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    4.425

    AW: Kopfkissen

    Ich habe Kopfkissen in denen Flocken sind. Die Flocken kann ich nachkaufen und die Kissen wieder auffüllen. Die Kissen habe ich jetzt 5 Jahren und habe sie 2 mal aufgefüllt. Man kann sie mit Inhalt bis 90 Grad waschen. Ich wasche sie mit 60 Grad. Gekauft habe ich sie im Kaufhof, da gab es auch das Nachfüllmaterial.

    Federkissen wollte ich nicht mehr, wenn die platt sind, kann man sie nicht auffüllen und waschen kann ich sie auch nicht, ich habe keinen Trockner.

    Ich bin mit den Kissen sehr zufrieden.
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Du bist der beste Beweis, daß Intelligenz und Schönheit in einem Körper Platz haben :-)
    Ich bin heute so blöd, ich könnte Amerika regieren.
    Oma ist so dick, weil sie so voller Liebe steckt.


  4. Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    259

    AW: Kopfkissen

    Hallo Zitronengras,

    ich schlafe seit Jahren wunderbar auf einem Wasserkopfkissen. Kein Knautschen und Boxen mehr, um das Kissen in Form zu bringen. Mein jetziges kann ich mit Wasser so befüllen, dass es für mich paßt, also entweder mit mehr, damit ich strammer liege oder weniger, damit ich noch etwas Bewegungsfreiheit habe. Es bekommt ganz normal einen Kopfkissenbezug und das kleine bisschen gluggern vom Wasser beim Bewegen stört mich nicht. Hab ich bei Amazon bestellt und bin total zufrieden.

  5. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    12.282

    AW: Kopfkissen

    Ein Nackenstuetzkissen hilft nicht bei jeder Liegposition. Und kann zu hart sein bei bestimmten Leuten (meine Ohren moegen nur flauschige Kissen). Ich denke es wuerde helfen wenn TO erstmal schreibt wie sie am liebsten schlaeft und ob sie lieber harte oder weiche Kissen hat.

    Meine persoenliche Loesung ist ein etwas haerteres und dickeres Kissen, und obendrauf eines mit Daunen welches ich allerdings jeden Abend wieder aufflauschen muss. Bin Rotierschlaeferin

  6. Avatar von Zitronengras
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    1.666

    AW: Kopfkissen

    Also, wie ich oben schon schrieb, Kissen mit Kunstfaserfüllung mag ich nicht so, muss aber auch zugeben, dass meine einzige Erfahrung damit schon bestimmt 15 Jahre her ist. Ich schlafe am liebsten auf dem Bauch, so dass das Kissen nicht zu dick sein darf. Zu platt ist aber eben auch nichts... Ich mag es, wenn es weich und fluffig ist

    Kann ruhig so um die 80€ kosten, wenn ich dafür ein paar Jahre was davon hab. Da ein Trockner vorhanden ist, könnte ich es dann auch waschen.
    No hell below us, above us only Sky...

  7. Avatar von MixTape
    Registriert seit
    13.08.2014
    Beiträge
    587

    AW: Kopfkissen

    Ich habe am liebsten Kopfkissen mit einer Wollfüllung. Das ist weich und fest zugleich und es verrutscht auch nichts wie bei Federn. Meine Decke ist auch aus Merinowolle, sie wärmt und hat eine gewisse Schwere, aber man schwitzt nicht darunter. Gibts auch in verschiedenen Dicken.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •