+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

  1. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    12.119

    AW: Wie kriege ich Ordnung in das Chaos?

    Ordnung ins heimische Chaos- wenn du dir viel Zeit lassen kannst, dann wird es richtig ordentlich bei dir.

    Wirf sofort alles weg, was kaputt oder nicht mehr zu gebrauchen ist. Volle Mülltüten kannst du auch im neuen Haus stapeln, um die Mülltonne gezielt zu füllen. Wenn du ohnehin weißt, dass du momentan viel Müll hast, dann nimm dir für ein Jahr die größte Mülltonne, damit du auch wirklich alles wegwerfen kannst.
    Als Alternative eignen sich zusätzliche Mülltüten von der Gemeinde, die du bei Abholung einfach zur Mülltonne dazu stellst. Eventuell hilft auch ein Container weiter. Der ist wahrscheinlich bei extrem viel Müll genauso günstig oder teuer wie viele Mülltüten.

    Verschenke alle die Gegenstände, die du nicht mehr haben willst. Mit einem Hausflohmarkt in der Garage oder im Keller bekommst du ein paar Euronen für die Schätzchen und vor allem Platz. Größere Stücke gehen sicherlich auch über Kleinanzeigen weg.

    Spende im großen Stil, wenn du kannst. Viele Sozialkaufhäuser freuen sich über gute Ware. Oder Leute suchen z.B. Reisekoffer oder Sommerkleidung.

    Packe Kisten für Flohmarkttandler. Die freuen sich über neue Ware und du bist deine Sachen gleich kistenweise los.

    Wo du dir zunächst nicht sicher ist, das stelle bis zum endgültigen Umzg in einen "Übergangsraum". Wenn du zwischendrin nachsiehst, weißt du, ob das Teil mitdarf oder doch einen neuen Besitzer findet.

    In deinem neuen Haus kannst du gleich Räume bzw. Plätze für deine Schätze bstimmen. So hast du vielleicht einen Arbeitsraum für deine Hobbys. Dann stellst du Schränke in diesen Raum und bestückst ihn mit Schränken, in denen die Materialien lagern. Z. B. ein Fach für Marmorpaier und eines für bunte Bänder.

    Ziehe Kiste für Kiste um, so dass du die Sachen aus der Wohnung holst und gleich im Haus an ihren neuen Platz stellst. So wird dein neues Zuhause gleich gut eingerichtet und ordentlich.


    Du wirst gegen Ende deines Umzuges immer noch auf viele Dinge stoßen, die du als zu viel empfindest. Auch diese werden bald mitgenommen oder losgelassen.

    Viel Spaß....es dauert, bis du alles gesichtet und sortiert und einer neuen Bestimmung zugeführt hast. Das schreibe ich, die mit den gepackten Kisten kämpft, viel aussortiert hat und ihren Besitz immer noch als zu groß und zu umfangreich empfindet.
    "beinhalten" wird wie "halten" konjugiert, als "beinhält", und gehört zur Kategorie schlechtes Deutsch. Warum nicht "enthalten", "umfassen" oder "bedeuten"?

    Sorge dich nicht, lebe!




    Bunny Maja Lukas (14.2.)
    Maxi (3.3.2017)
    Bella (27.8.2018)

  2. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    18.079

    AW: Wie kriege ich Ordnung in das Chaos?

    ... oder die nicht gebrauchten Sachen einfach rausstellen, "Zum Mitnehmen". Zumindest bei uns darf man das, wenn mans wieder wegräumt. Oft freut sich dann ein neu Zugezogener.

    In der Nachbarschaft haben sie für grössere Sachen auch mal Samstags ein Schild aufgestellt, "Zum Gratis Mitnehmen".

    Projekte in durchsichtigen Boxen zwischenlagern. Die Ikea-Samla-Boxen finde ich ganz gut dafür.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •