+ Antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 80 von 80
  1. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    12.802

    AW: Was ist euch beim Möbelkauf wichtig?

    Zitat Zitat von Okzidentalia Beitrag anzeigen
    Finde gerade nicht das Orig.-Post von Sugarnova zu Ikea: Zu Ikea habe ich auch eine gespaltene Meinung! Denn: Vieles ist mir zu "spießig-bieder" designt, manches ist qualitativ schrottig, anderes unkomfortabel - suche gerade eine Couch, aber die von Ikea sind (fast) alle unbequem, außerdem unoriginell. Andererseits hab ich natürlich auch ein paar nette Ikea-Teile zwischen die Einrichtung gemixt. Total "Ikea" richtet sich wahrscheinlich eh niemand ein ...
    Tja.. die Sofas von Ikea finde ich ebenfalls unbequem. Ich moechte ein Sofa haben auf das ich mich kuscheln kann, notfalls auch mal bequem ueber das Rueckkissen haengen ohne dass dieses danach total verbeult ist. Eine breite Armlehne ist fuer mich wichtig, da dort immer meine Teetasse steht

    Mein Bett ist aber Ikea; ein Boxspring mit Topper welches es glaube ich nur in Skandinavien gibt. Super bequem und perfekt fuer mich.

  2. Avatar von Okzidentalia
    Registriert seit
    25.08.2016
    Beiträge
    2.745

    AW: Was ist euch beim Möbelkauf wichtig?

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Tja.. die Sofas von Ikea finde ich ebenfalls unbequem. Ich moechte ein Sofa haben auf das ich mich kuscheln kann, notfalls auch mal bequem ueber das Rueckkissen haengen ohne dass dieses danach total verbeult ist. Eine breite Armlehne ist fuer mich wichtig, da dort immer meine Teetasse steht

    Mein Bett ist aber Ikea; ein Boxspring mit Topper welches es glaube ich nur in Skandinavien gibt. Super bequem und perfekt fuer mich.
    So etwas in dieser Art von Sofa würde mir auch gefallen. Mit einer großzügigen Sitzfläche, straff gepolstert, modern, klar und ein wenig verspielt, gern auch modular, aber nicht funktionalistisch. Seufz, es ist gar nicht so einfach, ein passendes, schönes und zugleich bequemes, Sofa zu bekommen! Das, was ich mir so vorstellen könnte, ist blöderweise hier bei uns nirgends zu finden . Im Versandhandel möchte ich so etwas nicht bestellen, ohne es vorher getestet zu haben.
    Sein ereignet sich dauernd und ist doch ein Mysterium.

    Groß zu denken heißt, über Grenzen hinweg zu denken, ohne dabei grenzenlos zu sein.

    Manche Dinge erscheinen nur auf den ersten Blick widersprüchlich:
    Wer zuerst kommt, malt zuerst - aber wer zuletzt lacht, lacht am besten!

  3. Avatar von coryanne
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    7.588

    AW: Was ist euch beim Möbelkauf wichtig?

    Sofa haben wir auch nicht von Ikea... Boxspringbett mit Topper auch... Und ein Gästesofa. Für die paar Nächte, in denen Gäste da drin schlafen ausreichend und optisch im Arbeitszimmer ok. Ansonsten bin ich von den Sofas auch nicht so begeistert. Ich denke bei den Ikeamoebeln und Zubehör kommt es auch drauf an, wie man das kombiniert. Unsere fast komplett Ikeaeinrichtung finde ich jedenfalls sehr gelungen...

  4. Avatar von Okzidentalia
    Registriert seit
    25.08.2016
    Beiträge
    2.745

    AW: Was ist euch beim Möbelkauf wichtig?

    Zitat Zitat von coryanne Beitrag anzeigen
    Ich denke bei den Ikeamoebeln und Zubehör kommt es auch drauf an, wie man das kombiniert.
    Das denke ich auch. Ikea vergibt manchmal auch Aufträge an namhafte Designer/innen und solche Stücke sehen dann recht schick aus. Manches ist o.k., anderes nicht besonders langlebig. Bekannte haben seit etlichen Jahren Ikea-Küchenmöbel. Die sind immer noch top. Der kleine Schirm unserer 3 Jahre alten Ikea-Stehlampe lässt sich um die horizontale Achse drehen, die Befestigungsschraube lockert sich bei jeder Drehung und fällt gern auch mal aus dem Gewinde. Das ist schlecht durchdacht. Bei meinem schönen Schreibtischstuhl hielten die mechanischen Teile sehr lange, der Bezug jedoch nicht ... etc.
    Sein ereignet sich dauernd und ist doch ein Mysterium.

    Groß zu denken heißt, über Grenzen hinweg zu denken, ohne dabei grenzenlos zu sein.

    Manche Dinge erscheinen nur auf den ersten Blick widersprüchlich:
    Wer zuerst kommt, malt zuerst - aber wer zuletzt lacht, lacht am besten!

  5. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    18.358

    AW: Was ist euch beim Möbelkauf wichtig?

    Zitat Zitat von coryanne Beitrag anzeigen
    Wir sind mal wieder umgezogen. Ins Ausland und mussten uns hier auch komplett einrichten, eine Doppelhaushaelfte von ca. 120 qm.. Das habe ich zum ersten Mal gemacht und ich finde es ist richtig gut geworden.

    Unsere dauerhafte Einrichtung ist auch gewachsen. Eigentlich besitzen wir nicht so viele Möbel. Vieles ist geerbt und richtig alt, der Esstisch und die Stühle z.B. Dann habe ich noch 2 geerbte Schränke, eine alte Kommode und eine Vitrine. Das ist alles in D geblieben.

    Hier haben wir uns fast komplett bei Ikea eingerichtet und es ist richtig gut geworden. Ich fühle mich damit sehr wohl, gehe lieber zu Ikea als in andere grosse Moebelhaueser. Ich finde die Qualität ist viel besser geworden als noch vor Jahrzehnten. Die Pax-Schraenke sind klasse und die Inneneinrichtung sehr vielseitig und individuell planbar. Ich glaube, ich würde, falls nochmal notwendig auch eine Küche bei Ikea kaufen. Die Küche war in unserem Haus in D das teuerste Möbel.
    Wie schön. Klasse, dass ihr euch wohl fühlt. Verkauft ihr dann die Möbel weiter bei einem Umzug?

    Viele Möbel haben wir auch nicht mehr, beim Ankleidezimmer überlegen wir auch, ob es der Pax werden soll. Vorteil wäre, dass das System längerfristig im Sortiment wäre.

    Meine Mutter hat einen genialen Kleiderschrank, den ich ihr gern abkaufen würde. Aber sie gibt ihn natürlich nicht her.

  6. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    18.358

    AW: Was ist euch beim Möbelkauf wichtig?

    Zitat Zitat von coryanne Beitrag anzeigen
    Sofa haben wir auch nicht von Ikea... Boxspringbett mit Topper auch... Und ein Gästesofa. Für die paar Nächte, in denen Gäste da drin schlafen ausreichend und optisch im Arbeitszimmer ok. Ansonsten bin ich von den Sofas auch nicht so begeistert. Ich denke bei den Ikeamoebeln und Zubehör kommt es auch drauf an, wie man das kombiniert. Unsere fast komplett Ikeaeinrichtung finde ich jedenfalls sehr gelungen...
    Jip, die Schränke finde ich auch ok. Betten mittlerweile nicht mehr so. Die Couches sehen schon im Laden nicht so gut aus.

    Wir haben unser Boxspringbett auch beim Fachhändler gekauft, ich werde berichten. Es war mit Abstand preisintensiv, aber man verbringt doch immerhin fast ein Drittel des Lebens drin ... dafür gibt es diese Weihnachten keine grossen Geschenke.

  7. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    18.358

    AW: Was ist euch beim Möbelkauf wichtig?

    Zitat Zitat von Okzidentalia Beitrag anzeigen
    Das denke ich auch. Ikea vergibt manchmal auch Aufträge an namhafte Designer/innen und solche Stücke sehen dann recht schick aus. Manches ist o.k., anderes nicht besonders langlebig. Bekannte haben seit etlichen Jahren Ikea-Küchenmöbel. Die sind immer noch top. Der kleine Schirm unserer 3 Jahre alten Ikea-Stehlampe lässt sich um die horizontale Achse drehen, die Befestigungsschraube lockert sich bei jeder Drehung und fällt gern auch mal aus dem Gewinde. Das ist schlecht durchdacht. Bei meinem schönen Schreibtischstuhl hielten die mechanischen Teile sehr lange, der Bezug jedoch nicht ... etc.
    Was ich empfehlen kann, sind Bilderrahmen, Uhren, Teile von der Deko. Dieses Jahr gibt es schöne Kollektionen.

    Lampen finde ich teilweise auch hübsch.

    Manche Kollektionen sind super, manche sind so pseudo-minimalistisch oder 70er ... das stimmt.

  8. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    18.358

    AW: Was ist euch beim Möbelkauf wichtig?

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Tja.. die Sofas von Ikea finde ich ebenfalls unbequem. Ich moechte ein Sofa haben auf das ich mich kuscheln kann, notfalls auch mal bequem ueber das Rueckkissen haengen ohne dass dieses danach total verbeult ist. Eine breite Armlehne ist fuer mich wichtig, da dort immer meine Teetasse steht

    Mein Bett ist aber Ikea; ein Boxspring mit Topper welches es glaube ich nur in Skandinavien gibt. Super bequem und perfekt fuer mich.
    Ich hab einen eher softeren Sofarand bei meinem Nicht-Ikea Sofa. Ja, die kleinen Falten sind halt dann da, aber ich hab es lieber, wenn ich mich drauflehnen kann.

    Der Korpus ist aber fester. Ja, bei Ikea sehen die schon im Laden nicht so toll aus.

  9. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    18.358

    AW: Was ist euch beim Möbelkauf wichtig?

    Zitat Zitat von Okzidentalia Beitrag anzeigen
    So etwas in dieser Art von Sofa würde mir auch gefallen. Mit einer großzügigen Sitzfläche, straff gepolstert, modern, klar und ein wenig verspielt, gern auch modular, aber nicht funktionalistisch. Seufz, es ist gar nicht so einfach, ein passendes, schönes und zugleich bequemes, Sofa zu bekommen! Das, was ich mir so vorstellen könnte, ist blöderweise hier bei uns nirgends zu finden . Im Versandhandel möchte ich so etwas nicht bestellen, ohne es vorher getestet zu haben.
    Guck mal nach "Bigsofa", vielleicht hilft das.

    Ich wollte aber kein klassisches Uförmiges Sofa, das mir den Raum vollstellt.

    Und ich hab es tatsächlich gewagt und ohne Vorsitzen eines bestellt ... kostenloses Rückgaberecht hatte ich aber.

    Im Handel und in Möbelhäusern hat mir tatsächlich keines gefallen.

  10. Avatar von Okzidentalia
    Registriert seit
    25.08.2016
    Beiträge
    2.745

    AW: Was ist euch beim Möbelkauf wichtig?

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Was ich empfehlen kann, sind Bilderrahmen, Uhren, Teile von der Deko. Dieses Jahr gibt es schöne Kollektionen.

    Lampen finde ich teilweise auch hübsch.

    Manche Kollektionen sind super, manche sind so pseudo-minimalistisch oder 70er ... das stimmt.
    Genau, "Kleinkrams" halt, Vasen sind manchmal auch nett. "Pseudominimalistisch" trifft es sehr gut! Diesen Gedanken hab ich auch immer wieder bei Ikea; auf den ersten Blick ist manches hübsch, Details wirken aber billig - klar, es geht um günstige Preise und an den Stellen wird bei Planung und Material gespart. Und auch so frisch, wie sich Ikea darstellt, sind die Sachen oft nicht, manches schaut doch recht "spießig" und "bieder" aus.
    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Guck mal nach "Bigsofa", vielleicht hilft das.

    Ich wollte aber kein klassisches Uförmiges Sofa, das mir den Raum vollstellt.

    Und ich hab es tatsächlich gewagt und ohne Vorsitzen eines bestellt ... kostenloses Rückgaberecht hatte ich aber.

    Im Handel und in Möbelhäusern hat mir tatsächlich keines gefallen.
    Ja, bei mir genauso! Und, bist Du mit Deinem Stück zufrieden? Ich möchte eine eher straffe Polsterung, so etwas zu beurteilen, erscheint mir ohne Sitztest heikel. Wir haben vor ein paar Monaten das Dach ausgebaut, daher wollten wir im Moment nicht ganz so viel ausgeben. Die schönen Sofas kosten gleich einen Batzen, die "normalen" sehen langweilig aus. Ich suche einen Kompromiss und die Suche ist halt etwas langwieriger.
    Sein ereignet sich dauernd und ist doch ein Mysterium.

    Groß zu denken heißt, über Grenzen hinweg zu denken, ohne dabei grenzenlos zu sein.

    Manche Dinge erscheinen nur auf den ersten Blick widersprüchlich:
    Wer zuerst kommt, malt zuerst - aber wer zuletzt lacht, lacht am besten!

+ Antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •