+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    17.987

    Umfrage Boxspringbett oder Holzrahmen?

    Hallo ihr Lieben,

    ein neues Doppelbett soll her.

    Da ich den Hotel-Look liebe, wage ich mich mal an ein Boxsspringbett.
    Mein favorisiertes Modell ist mit Kunstleder überzogen (ich will was Abwischbares haben, da Hausstauballergie), und hat unten einen schmalen Abstand zum Boden, und ne zweigeteilte Matratze mti Auflage. Zudem lieg ich gerne hoch.

    ... das zweite favorisierte Modell ist ein klassisches Bett mit Holzrahmen. Sicher schick, aber das hatte ich schon. Zudem müsste ich noch die Matratze kaufen.

    Welche Erfahrungen habt ihr mit Boxspringbetten? Gibt es eurer Meinung nach Probleme mit der Auslüftung?

  2. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    12.079

    AW: Boxspringbett oder Holzrahmen?

    Ich habe ein Boxspringbett, ganz einfach von Ikea. Es ist noch sehr gut in Schuss, und auch die Obermatratze ist noch gut. Allerdings ist es eben nicht mit einem luftundurchlaessigem Material ueberzogen und lueftet gut. Ok, wenn ich viel Krempel unter dem Bett lagere merke ich das schon, aber das Problem duerfte man auch mit Matratze mit Rahmen haben.


  3. Registriert seit
    27.01.2007
    Beiträge
    805

    AW: Boxspringbett oder Holzrahmen?

    Boxspringbetten sind für Hausstauballergiker nicht geeignet. Besser sind Kaltschaummatratzen.
    Es ist der Geist der sich den Körper baut

    Friedrich Schiller

  4. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    30.209

    AW: Boxspringbett oder Holzrahmen?

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Welche Erfahrungen habt ihr mit Boxspringbetten? Gibt es eurer Meinung nach Probleme mit der Auslüftung?
    Mein Rücken bringt mich in denen um, und ich lande regelmäßig in Positionen, wo ich mit der Nase so tief in der Matratze versinke, daß ich nicht atmen kann. Außerdem möchte ich gar nicht wissen, was sich unter diesen Trumms alles ansammelt. (Nein, in Hotels staubsaugen die da auch nicht dunter. Wie auch.)
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  5. Avatar von Blumenmeere
    Registriert seit
    06.06.2017
    Beiträge
    469

    AW: Boxspringbett oder Holzrahmen?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Mein Rücken bringt mich in denen um, und ich lande regelmäßig in Positionen, wo ich mit der Nase so tief in der Matratze versinke, daß ich nicht atmen kann. Außerdem möchte ich gar nicht wissen, was sich unter diesen Trumms alles ansammelt. (Nein, in Hotels staubsaugen die da auch nicht dunter. Wie auch.)
    Das mit der Nase liegt dann aber daran, dass die Matratze zu weich ist. Kann man ändern, da verschiedene Härtegrade vorhanden sind. Genauso wie bei sämtlichen anderen Matratzen auch.

    Ich selbst habe ein Boxspringbett und mir kommt nie wieder ein anderes ins Haus. Anfangs habe ich immer gelächelt wenn ich im Möbelhaus vor allem ältere Mitmenschen gesehen haben und meinten "ach, da kann man so einfach wieder aufstehen", aber nachdem ich zum ersten Mal drin lag wollte ich nie wieder aufstehen (und das u30 ).

    Bezüglich Hausstauballergie würde ich allerdings mich wirklich gut informieren. Meines z.B. ist auch am Kopfende mit Stoff überzogen und wird regelmässig abgesaugt. Ansonsten würde sich da tatsächlich ordentlich was ansammeln.
    Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen. (John Lennon)

  6. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    30.209

    AW: Boxspringbett oder Holzrahmen?

    Zitat Zitat von Blumenmeere Beitrag anzeigen
    Das mit der Nase liegt dann aber daran, dass die Matratze zu weich ist.
    Naja, aber die Härte z.B. eines Futons mit einem Boxspringbett nachzubauen ist ein bißchen wie einen Porsche Cayenne zu einem 911er umzubauen.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  7. Avatar von Gruenekatze
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    7.083

    AW: Boxspringbett oder Holzrahmen?

    Ich kenne Boxspringbetten nur aus Hotels (ich bin beruflich sehr viel unterwegs gewesen) und habe mir geschworen, wenn unser Wasserbett irgendwann raus muss, kommt ein Boxspringbett rein. Ich finde sie wirklich häßlich aber wenn sie gut sind, schläfst du wunderbar darin. Ich habe Probleme mit den Gelenken und in normalen Hotelbetten tut mir schnell alles weh, das passiert mir in Boxspringbetten nicht.

    Allerdings habe ich keine Erfahrung mit Hausstauballergien.
    "Sehen sie sich um. Die meisten Ehemänner sind der beste Beweis dafür, dass Frauen Humor haben."

    Donna Leon

  8. Avatar von Alicia7
    Registriert seit
    15.11.2003
    Beiträge
    3.592

    AW: Boxspringbett oder Holzrahmen?

    Wr haben uns vor 3 Jahren ein Boxspringbett gekauft und uns kommt nichts anderes
    mehr ins Haus. Der Preis war zwar etwas heftig, aber die Qualität ist es allemal wert.
    Der Liegekomfort ist unschlagbar und die Höhe macht es für mich
    Rückenschmerzgeplagte auch einfacher aufzustehen. Wir haben das Bett im Fachhandel
    gekauft und konnten es dort nach unseren Wünschen und Bedürfnissen konfigurieren
    lassen. Es wurde auch die Wirbelsäule (Liegeposition) per Computer vermessen um die
    ideale Matratze (Härte etc) zu finden.
    Das Bett steht auf Beinen, so dass auch darunter einfach gesaugt / gewischt werden kann.
    Den Matratzentopper sowie die „Umhüllung der Matratzen“ gibt man ab und zu mal in die
    Waschmaschine. Das Kopfteil kann je nach Material (Leder oder Stoff) abgesaugt oder
    abgewischt werden.
    ************************************************** *********
    Manchmal ist es das Vernünftigste, einfach ein bisschen verrückt zu sein!

  9. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    17.987

    AW: Boxspringbett oder Holzrahmen?

    Dankeschön für eure Antworten.

    Bezüglich Hausstauballergie - den Rahmen würden wir ja aus Kunstleder wählen, und bei den Matratzen gibts das Problem doch auch bei normalen Betten, oder? Also da würden wir uns beraten lassen, welche da am besten geeignet ist.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •