+ Antworten
Seite 101 von 410 ErsteErste ... 519199100101102103111151201 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.001 bis 1.010 von 4095

  1. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    13.072

    AW: Unsere Minimalismus-Projekte :)

    Zitat Zitat von Millowitsch Beitrag anzeigen
    ich überlege nämlich die ganze Zeit, wie ich das Kind dazu bekomme, abends ein wenig aufzuräumen. Idealerweise geht man ja einfach mit gutem Beispiel voran. Also ich geh durch die Wohnung und sie macht eine Runde durch's Zimmer.
    Und, schon einmal ausprobiert?

    Ich bin ja ein Freund von Ritualen. Mein erstes Ritual beginnt beim Heimkommen: Jacke wird nach dem Ausziehen aufgehängt, die Schuhe werden gewechselt und der Schlüssel liegt griffbereit in der Schale. Damit habe ich einmal durchgeschnauft und die ersten Sachen sind an dem Platz, auf den sie gehören. (Endlich hat die leidige Schlüsselsucherei ein Ende!)

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Meine bis jetzt beste Bildersortiermethode
    Danke für den Tipp mit den Sticks.
    So ähnlich habe ich meine (wenigen) Digitalbilder auch sortiert. Finde bisher alles gut wieder und erschlage nicht mit unzähligen sinnlosen Doppelbildern.

    So, war fleißig und habe Bananenkiste 6 für den Flohmarkt gepackt. Morgen verkaufe ich meinen "Schrott" wieder. Hoffe auf gutes Wetter und zahlreiche Käufer an meinem Stand.
    "beinhalten" wird wie "halten" konjugiert, als "beinhält", und gehört zur Kategorie schlechtes Deutsch. Warum nicht "enthalten", "umfassen" oder "bedeuten"?

    Sorge dich nicht, lebe!




    Bunny Maja Lukas (14.2.)
    Maxi (3.3.2017)
    Bella (27.8.2018)


  2. Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    700

    AW: Unsere Minimalismus-Projekte :)

    hi, muss los, nur kurz:

    für ein geplantes Hobby ein Accessoire irgendwann gekauft - und ohne, dass ich das Hobby inzwischen ausführe habe ich schon mal Ersatz für das Accessoire gekauft, war halt n Schnäppchen

    Habe zwei Sachen und null Bedarf - Bedarf liegt in der Zukunft
    Geld, Glück, Gesundheit, Geld für dieses Jahr! Alles, alles Gute!

  3. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.430

    AW: Unsere Minimalismus-Projekte :)

    Zitat Zitat von Sonne_am_Horizont Beitrag anzeigen
    Habe zwei Sachen und null Bedarf - Bedarf liegt in der Zukunft
    Dann mal eilig den Bedarf herstellen!
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  4. Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    700

    AW: Unsere Minimalismus-Projekte :)

    Hu hu

    @ Wildwusel: vorerst ergibt sich dieses Hobby nicht - es passt nicht, weshalb es in der ungewissen Zukunft liegt. Theoretisch könnte ich das Accessoire noch umtauschen - aber ich lasse es, vielleicht kann ich es noch verschenken oder ich habe tatsächlich Bedarf irgendwann.

    Bei Bekleidung frage ich mich auch, inwieweit da Extremminimalismus möglich sein kann - da ich es wie einige andere auch schon erwähnt haben schön finde, Auswahl zu haben und nach Laune entscheiden zu können. Extremminimalisten haben 2 - 3 Hosen (zum wechseln), das wars. Ich kann diese Haltung verstehen - aber vorerst kann ich es so noch nicht durchführen.

    Habe jetzt auch einige Bücher hervorgekramt und innerhalb von Kartons und Schränken hin und hergeräumt. Ja, um den Kreislauf zu durchbrechen, sollte man definitiv etwas herausnehmen (entsorgen, verschenken, verkaufen). Das klappt schon aber nicht übermäßig.

    Mit der Erkenntnis, dass das Hobby für mich definitv in der Zukunft liegt, kann ich die Sachen auch erst einmal in den Keller stellen. Für den Augenblicks-Gebrauch sind das Zubehör nicht relevant also erst einmal zur Seite schaffen.

    Werde mich nochmal durch die Videos der Extremminimalisten durchtuben :)

    @ Millowitsch: ich glaube, Kinder ahmen sehr gerne etwas nach, was Begeisterung bringt und wo ein Erwachsener sich intensiv beschäftigt. Vielleicht hilft es, wenn du dem Kind erzählst wie schön und wichtig saubere Flächen und aufgeräumte Räume sind und sich anfühlen und dann fröhlich pfeifend an das Werk gehst? Wenn nicht sofort, so könnte ich mir vorstellen, dass das Kind das bei sich im Hinterköpfchen behalten wird und irgendwann wirst du sehen, wie sie ihr Kinderzimmer aufräumt :)

    Ich überlege gerade, ob eine Belohnung in Aussicht stellen ´Sinn machen könnte??

    oha - eine Packung Tee landete auch wieder im Einkaufskorb, obwohl ich mit meinem Teebestand nur schleppend nachkomme im Aufbrauchen. Dieser Tee interssierte mich aber: Brennessel mit Lemongras, mal sehen, Brennnessel soll u.a. ja so eine Entwässerungsfähigkeit haben und wird zum detoxen gern genutzt, entschlacken und so (?)

    @ White Tara: ne, Anisyop kenne ich gar nicht, noch nie gehört, aber gleich die Suchmaschinen damit konfrontiert :) Mal probieren wäre nicht schlecht.

    Aporpos probieren; ein Kosmetikpröbchen von Weleda bekam ich geschenkt, die werde ich gleich ausprobieren, dann ist sie verbraucht.

    Nach dem Einkauf konnte ich noch eine Einmalportionspackung Pflege aufbrauchen und einen Dameneinwegrasierer. Von diesen haben sich ganz viele angesammelt. Ich kaufe es ein, dann räume ich es auf, dann finde ich es nicht, dann kaufe ich neue usw.

    Kleiderbügel die zu verschenken waren, konnte ich letztens im Laden tatsächlich stehen lassen.

    Auch konnte ich Nagellack im Laden stehen lassen, den ich nur allzu gerne allein wegen seiner netten Verpackung (Flaschendesign) mitgenommen hätte.

    Bei Bekleidung will ich jetzt versuchen einen roten Faden zu finden, was denn so mein hauptsächlicher Stil ist. Es gibt nämlich auch Sachen, die ich jederzeit gebrauchen könnte, aber tatsächlich nicht wirklich anziehe. Vor allem Basics wie einfache Langarmshirts oder T-shirts und die ich wegen des evtl. mal gebrauchen-könnens-Status gerne mal so einfach mitnehme

    Vielleicht lerne ich auch mal nähen und Löcher stopfen ^^ das müsste unter Extremminimalismus fallen: lieber ein Löchlein zunähen oder einen Aufbügler drauf, statt Neuware. Fände ich interessant, würde auch in den Bereich Bewusstsein und Aufmerksamkeit und Achtsamkeit und Wertempfinden fallen, meine ich.
    Geld, Glück, Gesundheit, Geld für dieses Jahr! Alles, alles Gute!
    Geändert von Sonne_am_Horizont (30.05.2015 um 16:32 Uhr)

  5. Inaktiver User

    AW: Unsere Minimalismus-Projekte :)

    Zitat Zitat von Sonne_am_Horizont Beitrag anzeigen
    Bei Bekleidung frage ich mich auch, inwieweit da Extremminimalismus möglich sein kann - da ich es wie einige andere auch schon erwähnt haben schön finde, Auswahl zu haben und nach Laune entscheiden zu können. Extremminimalisten haben 2 - 3 Hosen (zum wechseln), das wars. Ich kann diese Haltung verstehen - aber vorerst kann ich es so noch nicht durchführen.
    Das frage ich mich auch. Regelmäßig trage ich zwei Jeans, zwei Jogginghosen (zum Sport), sechs T-Shirts und fünf Pullover. Und ich wasche für meine Begriffe wirklich häufig Wäsche.
    Vielleicht laufen die echten Minimalisten aber auch stinkend herum und es ist ihnen schlicht egal?!

  6. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.430

    AW: Unsere Minimalismus-Projekte :)

    Beim Klamottenbestand ist für mich die untere Grenze die Waschmaschine (die obere ist der Kleiderschrank). Ich muß genug Sachen für "hell, 60 Grad", "dunkel, 40 Grad", "Feinwäsche weiß", "Feinwäsche bunt" und "Wolle" haben, sonst steh ich vor dem leeren Schrank, alles ist in der Wäsche, und ich krieg keine Trommel voll.

    Beschädigte Sachen bringe ich zur Flickschneiderein. Da kommen sie wieder und sind picobello -- wenn ich das selber mache, gehen sie allenfalls noch für's Haus.

    Mein Projekt, die Klamotten-Farbschemata wieder geradezurücken, kommt voran. Alles in diesem Jahr gekaufte war in Grundfarben auf er Paßt-zu-Blau-Palette (blau, weiß, schwarz, taupe, und Mischtöne davon).
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  7. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    13.072

    AW: Unsere Minimalismus-Projekte :)

    Zitat Zitat von Sonne_am_Horizont Beitrag anzeigen
    Bei Bekleidung frage ich mich auch, inwieweit da Extremminimalismus möglich sein kann - da ich es wie einige andere auch schon erwähnt haben schön finde, Auswahl zu haben und nach Laune entscheiden zu können. Extremminimalisten haben 2 - 3 Hosen (zum wechseln), das wars. Ich kann diese Haltung verstehen - aber vorerst kann ich es so noch nicht durchführen.
    Der Inhalt des Kleiderschrankes muss für mich zwei Wochen lang halten, d.h. mindestens sieben Unterteile wie Hosen und Röcke und mindestens 14 Oberteile. Sonst lohnt sich wie bei Wildwusel das Waschen nicht. Hosen und Röcke trage ich durchaus zweimal oder dreimal - je nachdem wie sehr ich darin geschwitzt habe und ob sie dreckig sind. Bei Dreck landen sie schneller im Waschkorb.

    Zitat Zitat von Sonne_am_Horizont Beitrag anzeigen
    Nach dem Einkauf konnte ich noch eine Einmalportionspackung Pflege aufbrauchen und einen Dameneinwegrasierer. Von diesen haben sich ganz viele angesammelt. Ich kaufe es ein, dann räume ich es auf, dann finde ich es nicht, dann kaufe ich neue usw.
    Pack alle Einwegrasierer in ein Körbchen (davon hast du doch einige ) und stelle das in Sichthöhe in deinen Schrank. Wenn du dich das nächste Mal rasierst, weißt du, wo du hingreifen musst und wie viele noch im Vorrat sind.

    Zitat Zitat von Sonne_am_Horizont Beitrag anzeigen
    Vielleicht lerne ich auch mal nähen und Löcher stopfen ^^ das müsste unter Extremminimalismus fallen: lieber ein Löchlein zunähen oder einen Aufbügler drauf, statt Neuware. Fände ich interessant, würde auch in den Bereich Bewusstsein und Aufmerksamkeit und Achtsamkeit und Wertempfinden fallen, meine ich.
    Leg die Stücke ganz altmodisch in einen Flickkorb und flicke einmal die Woche abends alle die Sachen, die im Korb sind. So ist die Arbeit regelmäßig getan, du kannst die Kleidung bald wieder anziehen und der Berg wächst nicht so.
    "beinhalten" wird wie "halten" konjugiert, als "beinhält", und gehört zur Kategorie schlechtes Deutsch. Warum nicht "enthalten", "umfassen" oder "bedeuten"?

    Sorge dich nicht, lebe!




    Bunny Maja Lukas (14.2.)
    Maxi (3.3.2017)
    Bella (27.8.2018)

  8. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    11.949

    AW: Unsere Minimalismus-Projekte :)

    Zitat Zitat von Millowitsch Beitrag anzeigen
    Da will ich nach Jahren sortiert bis zum 18. Geburtstag des Kindes die Highlights zusammentragen. Muss damit langsam mal anfangen, hab ja nur noch knapp zehn Jahre.

    Das wird knapp

    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"

  9. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    11.949

    AW: Unsere Minimalismus-Projekte :)

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Meine bis jetzt beste Bildersortiermethode

    nicht optional: #5 Alles löschen, was noch auf dem Rechner und nicht in der Auswahl ist.
    Ich schrub von Papierfotos ....tauusende

    Von denen aufm Rechner ganz zu schweigen
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"

  10. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.430

    AW: Unsere Minimalismus-Projekte :)

    Zitat Zitat von twix25 Beitrag anzeigen
    Ich schrub von Papierfotos ....tauusende
    Fototaugliche Pappschachtel mit Sortierkarten, wie ein Karteikasten. Nach Alter/Anlaß sortieren. Was sich nicht zuordnen läßt ist "sonstiges". Dann erst mal wegstellen. Das ist die physikalische Variante der Daten auf deinem USB-Stick. Eine Best-of-Auswahl kannst du irgendwann mal entspannt abends beim Wein machen.

    "Zeit" ist ein ganz exzellentes Sortierkriterium, da sie strikt monoton nur in einer Richtung verläuft.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •