Antworten
Seite 3 von 17 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 161
  1. User Info Menu

    AW: Warum geht das denn jetzt plötzlich? Recycling Plastik u.a.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Daher die Frage: Wieso haben sie damals nicht schon gehandelT?
    Weil ein Industrieunternehmen wirtschaftlich denkt und handelt.

    Die Diskussion ist in diesem Forum falsch, wo geht es hier um Geldanlegen?
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”
    (John D. Rockefeller)

  2. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Warum geht das denn jetzt plötzlich? Recycling Plastik u.a.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Wieso bekommt man das denn nun plötzlich? Es hieß doch kürzlich noch , Verpackungen aus 100% Recycling-Plastik seien so ohne Weiteres gar nicht möglich, da die Farben dann nicht so leuchtend seien - und jetzt, wo die Chinesen unseren Müll nicht mehr kaufen wollen, geht es plötzlich doch?
    die einzigste firma die mir bekannt ist, und die schon sehr lange nachhaltig in allen bereichen produziert, ist die fa frosch
    dort gibt es schon laenger verpackungen, die aus 100 % recycletem plastik sind
    nachzulesen auf der frimenhomepage
    wenn man will geht vieles, und das auch schon laenger

  3. Inaktiver User

    AW: Warum geht das denn jetzt plötzlich? Recycling Plastik u.a.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ähm, die neueren sind in 20 Minuten zu 80% voll.....da sitzt man nun wirklich nicht "stundenlang" fest.
    Jo, wenn ich unterwegs bin und Termine habe, kann ich nicht irgendwo ne halbe Stunde warten, bis mein Tank voll ist. Und das hält dann nur für 150 km.
    Davon ab: Woraus soll denn der Strom gewonnen werden, wenn tatsächlich alle auf E-Autos umstellen?

  4. Inaktiver User

    AW: Warum geht das denn jetzt plötzlich? Recycling Plastik u.a.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Davon ab: Woraus soll denn der Strom gewonnen werden, wenn tatsächlich alle auf E-Autos umstellen?
    Sei doch nicht so kompliziert, der kommt aus der Steckdose

  5. User Info Menu

    AW: Warum geht das denn jetzt plötzlich? Recycling Plastik u.a.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ...........
    Wieso bekommt man das denn nun plötzlich? Es hieß doch kürzlich noch , Verpackungen aus 100% Recycling-Plastik seien so ohne Weiteres gar nicht möglich, da die Farben dann nicht so leuchtend seien - und jetzt, wo die Chinesen unseren Müll nicht mehr kaufen wollen, geht es plötzlich doch?
    Ich denke es hat mehrere Gründe.
    Zum einen ist der Nachfragedruck zwischenzeitlich größer, also wird auch geliefert. Warum sollte ein Wirtschaftsunternehmen etwas machen für das es weder eine ausreichende Nachfrage gibt, noch einen Wettbewerbsvorteil bringt?

    Zum anderen darf man auch den technischen Fortschritt nicht ausser Acht lassen. Vieles was vor ein paar Jahren noch nicht möglich war, geht nun. Ich will gar nicht sagen, dass es früher nicht gegangen wäre. Aber mit Sicherheit zu einem höheren Kostenaufwand. Und damit kommt wieder der erste Punkt zum tragen.

    In erster Linie liegt es an uns Verbrauchern. Wenn wir etwas nicht nachfragen und im Gegenzug die anderen Produkte nicht links liegen lassen, ergibt es für die Industrie keinen Sinn etwas anders zu machen.

    Gleiches Problem bei E-Autos: Ob man die nun für sinnvoll hält oder nicht, seit den 90ern erzählt uns die Automobilindustrie, solche Autos gingen eben nicht massentauglich, Pech gehabt. Dann wirft Elon Musk ein riesiges Vermögen drauf weil's ihm wichtig genug ist - und innerhalb von 5 Jahren ziehen alle anderen nach und haben plötzlich auch bezahlbare E-Autos auf dem Markt.
    In den 90ern gab es definitiv keine Nachfrage nach E-Autos. Im Gegenteil, Politik, Industrie und Verbraucher sahen unisono die Zukunft beim Diesel. Ergänzt maximal durch Biomasse-Treibstoffe,

    Tesla hat bis heute noch keinen cent mit E-Autos verdient, im Gegenteil macht das Unternehmen jedes Jahr Milliardenverluste. Ich bin mir nicht sicher, dass das noch lange gut geht. Insbesondere wenn jetzt durch die Deutschen Premiummarken (sie kommen spät, aber sie kommen jetzt) das Alleinstellungsmerkmal von Tesla wegfällt. Zumal die Verarbeitungsqualität bei Tesla extrem grottig ist.

    Des Weiteren sehe ich noch keine bezahlbare E-Mobilität. Angefangen bei Tesla reden wir von extrem teuren Oberklasseautos.
    Und auch die kleinen, die jetzt folgen, bzw. z.Teil schon da sind, sind sehr teuer. Beispiel, der Kleinwagen Renault Zoe kostet mindestens 22.100,00 EUR bei gerade einmal 22kw/h. Die Akkus müssen zusätzlich für EUR 59,00 monatlich gemietet werden. Ein gleich großer Renault Clio ist bereits ab EUR 16.300,00 erhältlich.
    Und das ohne den Reichweitennachteil. Und wir reden hier nur von Kleinwagen. E-Autos sind für die meisten einfach zu teuer.
    Wir müssen aufpassen, dass wir nicht dahin kommen, das nur noch gut begüterte Auto fahren können.
    Ok, das mag bei manchen politisch gewünscht sein, ich möchte das aber nicht.

    Zumal, aber das ist meine persönliche Meinung, den weg über Akkus für den falschen halte. Alleine schon wegen der Gewinnung der Rohstoffe, Aber das ist eine andere Geschichte.

    Warum denn erst jetzt?
    Wie gesagt, andere Zeiten, andere Nachfragen.
    Warum haben die uns denn jahrelang vorgelogen, das ginge gar nicht, wenn es jetzt plötzlich doch geht?
    Kann gelogen gewesen sin, muss es aber nicht.



    Also - welche wirtschaftlichen Zusammenhänge stehen dahinter, dass Unternehmen reihenweise (es gibt ja deutlich mehr als ein Automobilunternehmen, vermutlich auch erheblich mehr Plastikhersteller) jahrelang vom Verbraucher gewünschte Entwicklungen blockieren um sie dann plötzlich plötzlich doch mitzumachen - und dann Hopplahopp, denn für "geplant" hätte man ja früher anfangen müssen?
    Es gab diesen Wunsch mehrheitlich bislang nicht. Der Verbraucher hatte immer nur den Wunsch alles billig zu bekommen.

    Und ich bin mir sicher, dass die Verbraucher gerade in Deutschland ganz schnell auf die Umwelt pfeifen wenn es an ihr Geld geht.

    Im Moment meckern alle darüber, dass das Klimapaket der Bundesregierung zu klein sei, aber selbst die 10 EUR pro Tonne Co2 wird den meisten die jetzt noch meckern, zu viel sein sobald sie es bezahlen müssen.

    Há gente que fica na história
    Da história da gente


    Ja zur EU

  6. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Warum geht das denn jetzt plötzlich? Recycling Plastik u.a.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so. Mal abgesehen davon, dass ich E-Autos für eine Mogelpackung halte, frage ich mich, wie man die nachladen soll, ohne stundenlang irgendwo festzusitzen.
    Davon ab: Die Japaner haben schon lange Hybridautos, da laden die Fahrten mit Benzin den Akku nach, der das Auto dann beim Starten und bei langsame Fahrten fortbewegt. Es geht also schon, aber unsere hochbezahlten Manager haben da ganz offenkundig versagt (oder eben nicht gewollt).
    ich glaube du hast dich noch nicht ausgiebig mit e-autos beschaeftigt
    man kann inzwischen an sehr vielen großen maerkten waehrend des einkaufs sein fahrzeug kostenlos laden
    ikea, globus, lidl usw...
    ueberall dort habe ich schon ladestationen gesehen, auch in vielen kommunalen parkhaeusern

    hinzu kommt, das die mehrzahl der menschen auf dem taeglichen weg zur arbeit nicht hunderte kilometer zuruecklegen, sondern so wenig, das es problemlos moeglich ist, den akku des e-autos nur ueber nacht zuhause zu laden
    schau dir mal die pendlerwege hier an
    Pendler nach Entfernung zwischen Wohnung und Arbeitsstatte | Statista

    und beim hybridfahrzeug wird der akku nicht nur bei geringen geschwindigkeiten genutzt, sondern er wird in einem kreislauf regelmaessig zugeschaltet

  7. User Info Menu

    AW: Warum geht das denn jetzt plötzlich? Recycling Plastik u.a.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ..... Die Japaner haben schon lange Hybridautos, da laden die Fahrten mit Benzin den Akku nach, der das Auto dann beim Starten und bei langsame Fahrten fortbewegt. Es geht also schon, aber unsere hochbezahlten Manager haben da ganz offenkundig versagt (oder eben nicht gewollt).
    Die Deutschen Hersteller auch schon einige Jahre.
    Aber auch da ist es eine Preisfrage. Hybridfahrzeuge sind deutlich teurer als reine Verbrenner. Ergo ist auch da die Nachfrage geringer.

    Há gente que fica na história
    Da história da gente


    Ja zur EU

  8. Inaktiver User

    AW: Warum geht das denn jetzt plötzlich? Recycling Plastik u.a.

    Ich verstehe ja nicht, warum man nicht ein Pfandssystem für die Akkus etablieren kann. Man gibt den leeren Akku an der Autobahnraststätte ab und kauft einen vollen neuen. Die Postkutschen haben früher schließlich auch die Pferde gewechselt und nicht gewartet, bis sie sich erholt haben. Aber das nur am Rande.

  9. User Info Menu

    AW: Warum geht das denn jetzt plötzlich? Recycling Plastik u.a.

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen
    ist schlicht ein Verkaufsschlager, der auch noch mit Steuermitteln gefördert wird. E-Autos beruhigen aber unser Gewissen.
    Meins sicher nicht. Allerdings habe ich auch kein schlechtes Gewissen und lasse mir auch keins machen.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  10. User Info Menu

    AW: Warum geht das denn jetzt plötzlich? Recycling Plastik u.a.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ähm, die neueren sind in 20 Minuten zu 80% voll.....da sitzt man nun wirklich nicht "stundenlang" fest.
    Selbst zwanzig Minuten ist mir einfach zu lang. Ein normaler Tankvorgang dauert max. 5.
    Daher bevorzuge ich eine andere Form der E-Mobilität, Brennstoffzell. Das tanken mit Wasserstoff dauert auch nicht länger als bei Benzin und das einzige was dieser Wagen ausstößt ist reines Wasser.

    Hier sollte mehr investiert werden um die Gewinnung von Wasserstoff billiger zu machen, anstatt auf Kosten dritter Weltländer sich die Rohstoffe für die Lithium-Ionen Akkus zu besorgen. Klar sind die billiger. Aber zu welchem Preis?
    Der Preis ist die Ausbeutung von Kindern in Afrika und der Verelendung in Südamerika.
    Aber Hauptsache wir haben ein sauberes Umweltgewissen.

    Die Akku-E-Autos sind Heuchelei pur.

    Há gente que fica na história
    Da história da gente


    Ja zur EU

Antworten
Seite 3 von 17 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •