+ Antworten
Seite 63 von 64 ErsteErste ... 135361626364 LetzteLetzte
Ergebnis 621 bis 630 von 633
  1. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.376

    AW: Mal kurz die Welt retten - Tipps für einen nachhaltigeren Alltag

    Zitat Zitat von WhiteTara Beitrag anzeigen
    Denen geht es auch nicht darum, irgendwelche Kundenwünsche um zu setzen, sondern scheinbar allein darum, möglichst viel Gewinn einzustreichen.
    Ich habe dort vor vielen Jahren das letzte Mal bestellt, weil es nur dort ein spezielles Buch noch zu kaufen gab - das kam aber einfach in flacher Kartonage verpackt, ganz ohne Kunststoff und auch nicht in übergroßer Verpackung.
    so war das immer, insbesondere wenn man blue rays, cds und aehnliches bekam
    wenn du mal spezielle buecher suchst, schau mal bei daistesja punkt de, dort gibt es fast alles, was im handel nicht mehr erhaeltlich ist
    das auge der moderatoren ist ueberall...


  2. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    35.680

    AW: Mal kurz die Welt retten - Tipps für einen nachhaltigeren Alltag

    Zitat Zitat von chryseis Beitrag anzeigen
    Zähl mal die Kopien und frage dann nach, warum so viele Kopien gemacht werden (müssen), wenn doch Bücher vorhanden sind.
    könnte es sein, dass das Buch das offizielle Lehrmittel ist, mit dem alle arbeiten müssen - und die Kopien dann das, womit die Lehrer tatsächlich arbeiten wollen?

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao


  3. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    13.049

    AW: Mal kurz die Welt retten - Tipps für einen nachhaltigeren Alltag

    Zitat Zitat von einzigARTig Beitrag anzeigen
    Gegen eine bestimmte Menge Kopien hab ich ja nichts, das kann ja sinnvoll sein, aber DIESE Menge?
    Gibt es irgendwo ein Lehrerforum, wo man viele Leute erreicht?
    Bitte keine "Innen". Das ist Fehlerdeutsch.

    Es gibt mehrere Foren, allerdings stehen viele Lehrerausbilder auf Kopien, weil die Schulbücher angeblich nicht zum eigenen Unterricht passen....und da muss dann eine Kopie nach der anderen den Unterricht stützen.

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    könnte es sein, dass das Buch das offizielle Lehrmittel ist, mit dem alle arbeiten müssen - und die Kopien dann das, womit die Lehrer tatsächlich arbeiten wollen?
    Es ist leichter, jedem Schüler eine Kopie zu geben, die dann gemeinsam im Unterricht bearbeitet wird. Die Schüler füllen ein Blatt aus, der Lehrer legt das unter die Dokumentenkamera und geht die einzelnen Aufgaben mit den Schülern durch. Dadurch hat der Lehrer die Schüler stets im Blick, so dass er sofort auf Fragen und Störungen reagieren kann. Der Schüler heftet das Blatt in einem Schnellhefter ab oder klebt das Arbeitsblatt in sein Heft.

    Nachteil ist die immense Blattsammlung, die sich im Laufe des Jahres ergibt. Zudem sehen Schüler Arbeitsblätter nicht als "ordentliches Material" an, sondern als Zusatzaufgabe, die nach Belieben gemacht wird. Wirklich gelernt wird anhand der Kopien eher selten. Das sind meine Erfahrungen.

    Bevorzugt wird von meinen Schülern nach wie vor die Tafel. Alles, was da steht, muss ins Heft, ist bereits einmal abgeschrieben und im Gedächtnis angekommen und kann durchs Wiederholen vertieft werden.
    Allerdings arbeite ich liebend gerne mit dem Buch....was meine Schüler dann im Laufe eines Schuljahres schätzen lernen....
    "beinhalten" wird wie "halten" konjugiert, als "beinhält", und gehört zur Kategorie schlechtes Deutsch. Warum nicht "enthalten", "umfassen" oder "bedeuten"?

    Sorge dich nicht, lebe!




    Bunny Maja Lukas (14.2.)
    Maxi (3.3.2017)
    Bella (27.8.2018)


  4. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    35.680

    AW: Mal kurz die Welt retten - Tipps für einen nachhaltigeren Alltag

    Zitat Zitat von chryseis Beitrag anzeigen
    Es ist leichter, jedem Schüler eine Kopie zu geben, die dann gemeinsam im Unterricht bearbeitet wird.
    Was soll daran leichter sein, als wenn alle gemeinsam Seite 35 im Übungsbuch bearbeiten? auch unter die Dokumentenkamera kann man ja eine aufgeschlagene Buchseite legen, Aufgaben einzeln durchgehen?


    Der Schüler heftet das Blatt in einem Schnellhefter ab oder klebt das Arbeitsblatt in sein Heft.
    theoretisch, ja.


    Praktisch, hm, äääh..- - klappt das nicht immer wunschgemäss, vor allem, wenn die Lehrerin nicht ständig dahinter ist und kontrolliert.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao


  5. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    13.049

    AW: Mal kurz die Welt retten - Tipps für einen nachhaltigeren Alltag

    Bae,
    weil das Arbeiten mit dem Buch als veraltet gilt. Heutzutage muss Technik im Klassenzimmer angewendet werden, damit alle Schüler modern unterrichtet werden....
    Textmarker aus Plastik mit Lösungsmitteln, Schnellhefter, drei Ordnungsmappen aus Plastik, Kugelschreiber, Faserschreiber - Bleistift und Buntstifte sind wie Füller "old school".... aber wir driften ab...
    "beinhalten" wird wie "halten" konjugiert, als "beinhält", und gehört zur Kategorie schlechtes Deutsch. Warum nicht "enthalten", "umfassen" oder "bedeuten"?

    Sorge dich nicht, lebe!




    Bunny Maja Lukas (14.2.)
    Maxi (3.3.2017)
    Bella (27.8.2018)


  6. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    35.680

    AW: Mal kurz die Welt retten - Tipps für einen nachhaltigeren Alltag

    Zitat Zitat von chryseis Beitrag anzeigen
    Bae,
    weil das Arbeiten mit dem Buch als veraltet gilt. Heutzutage muss Technik im Klassenzimmer angewendet werden, damit alle Schüler modern unterrichtet werden....
    oje.

    ich mag die klassischen Buntstifte ganz gerne, ich hab welche, die sind inzwischen schon 20 Jahre alt und färben immer noch gleich gut wie am ersten Tag. während Filzstifte ständig ersetzt werden müssen.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  7. Avatar von einzigARTig
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    6.394

    AW: Mal kurz die Welt retten - Tipps für einen nachhaltigeren Alltag

    Zitat Zitat von chryseis Beitrag anzeigen
    Bae,
    weil das Arbeiten mit dem Buch als veraltet gilt. Heutzutage muss Technik im Klassenzimmer angewendet werden, damit alle Schüler modern unterrichtet werden....
    Textmarker aus Plastik mit Lösungsmitteln, Schnellhefter, drei Ordnungsmappen aus Plastik, Kugelschreiber, Faserschreiber - Bleistift und Buntstifte sind wie Füller "old school".... aber wir driften ab...
    Nee, so ganz driftest du nicht ab. Ich finde es auch schlimm, dass die SchülerInnen jedes Jahr neue Plastikhefter in allen möglichen Farben kaufen sollen. Es gibt auch Papphefter, aber das ist uncool. Auch bei Lehrern, bzw machen die sich darüber anscheinend keine Gedanken. Schade. So könnte man auch Umweltbewusstsein erzeugen.


  8. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    13.049

    AW: Mal kurz die Welt retten - Tipps für einen nachhaltigeren Alltag

    Ich empfehle meinen Schülern, dass sie die alten Umschläge noch ein Jahr verwenden, wenn diese noch gut sind. Auch angefangene Hefte dürfen sie weiterverwenden.

    Aber da gibt's auch andere Kollegen, die jedes Jahr auf neuen Heften, neuen Umschlägen und dazu zwei Schnellheftern in Farbe x bestehen, weil nur so Ordnung herrsche....
    Umweltschutz gilt nur für die anderen, am besten außerhalb der Schule...
    "beinhalten" wird wie "halten" konjugiert, als "beinhält", und gehört zur Kategorie schlechtes Deutsch. Warum nicht "enthalten", "umfassen" oder "bedeuten"?

    Sorge dich nicht, lebe!




    Bunny Maja Lukas (14.2.)
    Maxi (3.3.2017)
    Bella (27.8.2018)

  9. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.376

    AW: Mal kurz die Welt retten - Tipps für einen nachhaltigeren Alltag

    cryseis
    mit deinen kollegen haette ich sofort krach, nicht nur aus umweltschutzgruenden, sondern auch aus kostengruenden
    und es geht gar nicht, das man gebrauchtes, oder angefangene hefte nicht mehr verwenden kann
    wo kaemen wir da denn hin ?
    klar muß extrem verschmuddeltes oder zerrissenes ersetzt werden
    aber nicht mit gewalt und nur aus einer "laune heraus"
    das auge der moderatoren ist ueberall...


  10. Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    594

    AW: Mal kurz die Welt retten - Tipps für einen nachhaltigeren Alltag

    Ja, die Schulen sind da teils schon speziell.

    Ende Klasse 1 sollten wir für ein Fach noch ein neues Heft kaufen, weil das alte tatsächlich zwei oder drei Wochen vor Schulende voll war. Hinweis der Lehrerin: das kann in Klasse 2 dann weiterbenutzt werden.
    Genau. Deshalb durften wir in Klasse 2 ein völlig anderes Heft kaufen
    Kein Thema, ich habe die eine Seite dann raus gemacht, damit wir das Heft für ein anderes Fach nutzen können, aber das war eine völlig sinnlose Aktion und Auskunft, weil wir auch keinen Lehrerwechsel hatten.

    Schön sind auch immer die weißen Umschläge und Hefter - die sehen nach einem Jahr immer schlimm aus.....
    Wobei Pappe bei uns in der Grundschule schon vorgeschlagen wird, was wir selbst auch machen und auch in Klasse 5 weitermachen.
    Allerdings muss man zugeben, dass das auch eine Preisfrage sein kann, denn Kunststoff ist halt einfach deutlich billiger.

    Aber weil die Schüler ja alle streiken: im Getränkeautomaten der Schule erhält man Einwegpfandflaschen und der Automat für warme Getränke schmeißt selbstverständlich Plastikbecher (Einweg) raus

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •