+ Antworten
Seite 3 von 76 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 755
  1. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    9.285

    AW: Deutsche Autofahrer: Die Deutschen müssen das Auto loswerden

    Zitat Zitat von Katzir Beitrag anzeigen
    Ich empfinde das als echte Alternative.
    Ich nicht.
    Ich wohne nicht innerstädtisch und der Effekt von Carsharing ist für mich keiner, wenn ich mit einem öffentlichen Verkehrsmittel (womöglich noch mit umsteigen) dort hinfahren muss.
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.

  2. Avatar von TrishaTT
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    1.124

    AW: Deutsche Autofahrer: Die Deutschen müssen das Auto loswerden

    Mein Mann arbeitet in unserer Stadt, ich arbeite in der benachbarten Stadt (30km entfernt). Wir fahren beide mit dem Auto zur Arbeit.

    Mein Mann benötigt den Wagen für seine Arbeit (ist viel im Außendienst tätig).

    Und ich sehe nicht ein, für die Fahrt in die Nachbarstadt mit ÖPNV 1,5 Stunden zu brauchen (habe ich lange Zeit gemacht, hat mir nicht gut getan), statt mit dem Auto 20-30 Minuten. Da geht viel Lebenszeit für drauf, brauche ich nicht.

    Und wisst ihr was? Ich habe deswegen kein schlechtes Gewissen.

    Carsharing ist übrigens keine Option - leider gelten die Tarife nur für EINE Stadt. Als Pendler hat man da Pech.
    Wenn wir Narben haben, heißt es, dass die Wunden verheilt sind

    (Thomas D.)


  3. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    3.988

    AW: Deutsche Autofahrer: Die Deutschen müssen das Auto loswerden

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Ich nicht.
    Ich wohne nicht innerstädtisch und der Effekt von Carsharing ist für mich keiner, wenn ich mit einem öffentlichen Verkehrsmittel (womöglich noch mit umsteigen) dort hinfahren muss.
    Das kann man so handhaben, ein Stück Bequemlichkeit ist da dann aber schon dabei.

  4. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    1.168

    AW: Deutsche Autofahrer: Die Deutschen müssen das Auto loswerden

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Ich nicht.
    Ich wohne nicht innerstädtisch und der Effekt von Carsharing ist für mich keiner, wenn ich mit einem öffentlichen Verkehrsmittel (womöglich noch mit umsteigen) dort hinfahren muss.
    Ja, das verstehe ich. Wenn der Individualautobesitz abnimmt, könnte man aber in jedem Wohnblock Carsharing-Stationen installieren. Ich hab jetzt eine direkt vor der Tür.


  5. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    3.988

    AW: Deutsche Autofahrer: Die Deutschen müssen das Auto loswerden

    Zitat Zitat von TrishaTT Beitrag anzeigen
    Carsharing ist übrigens keine Option - leider gelten die Tarife nur für EINE Stadt. Als Pendler hat man da Pech.
    Wie muss ich mir das vorstellen, wenn ich über die Stadtgrenze hinausfahre zahle ich mehr?


  6. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    2.739

    AW: Deutsche Autofahrer: Die Deutschen müssen das Auto loswerden

    Alleinerziehend, berufstätig mit 30 km Weg zur Arbeit, auf dem Land mit homöopathisch dosiertem ÖPNV.

    Geht ohne eigenes Auto nicht.

  7. Avatar von TrishaTT
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    1.124

    AW: Deutsche Autofahrer: Die Deutschen müssen das Auto loswerden

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Wie muss ich mir das vorstellen, wenn ich über die Stadtgrenze hinausfahre zahle ich mehr?
    Eigentlich dürftest du gar nicht die Stadtgrenze überfahren. Ansonsten sind es horrende Kosten. So hatte ich das damals bei Car2Go verstanden.
    Wenn wir Narben haben, heißt es, dass die Wunden verheilt sind

    (Thomas D.)

  8. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    1.168

    AW: Deutsche Autofahrer: Die Deutschen müssen das Auto loswerden

    Das kommt vermutlich auf den Anbieter an.

  9. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.429

    AW: Deutsche Autofahrer: Die Deutschen müssen das Auto loswerden

    viele menschen sind bequem und wollen auch wenn es mehr zeit kostet, aber noch im rahmen ist, nicht auf oeffis umsteigen
    andere koennten, aber wollen auch keine fahrgemeinschaften bilden
    im stau steht aber keiner gerne
    es ist ganz viel bequemlichkeit, die allerdings sehr teuer ist, ein eigenes auto zu besitzen
    autofahren ist teuer, stressig, umweltunfreundlich, gefaehrlich und verschwendete lebenszeit

    es fehlt auch das umdenken, das man etwas an der situation aendern koennte wenn man denn wollte
    die meisten wollen nicht
    nicht naeher an den arbeitsplatz ziehen, den arbeitsplatz nach wohnrtnaehe aussuchen
    wenn ich sehe das sich jemand fuer einen arbeitsplatz den es quasi an jeder ecke gibt, auf eine stelle beweirbt die 70 kilometer entfernt ist, greife ich mir an den kopf

    das viele deutsche bekloppt sind, sieht man daran, das immer mehr grosse autos in den staedten unterwegs sind, wofuer ueberhaupt kein platz vorhanden ist

    ganz viele junge menschen besitzen einen fuehrerschein aber kein auto mehr, da hat bereits ein großes umdenken stattgefunden
    das auge der moderatoren ist ueberall...


  10. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    3.988

    AW: Deutsche Autofahrer: Die Deutschen müssen das Auto loswerden

    Ok, das ist ja unsinnig. Ich kenne keinen Carsharing-Anbieter mit dem man nicht auch Langstrecke fahren darf.

+ Antworten
Seite 3 von 76 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •