Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 39 von 39
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Vererbung von Augenfarben - Rettet unseren Familienfrieden!

    Im Kindergarten meiner Kinder gab es zwei Mädchen mit roten Haaren, weder in der Familie des Vaters noch der der Mutter hatte jemand rote Haare. Aber der Briefträger *ups*

    Die Mutter fand die entsprechenden Witze gar nicht komisch.
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen

  2. User Info Menu

    AW: Vererbung von Augenfarben - Rettet unseren Familienfrieden!

    In Familiengerichtssendungen im Privatfernsehen war es ein beliebtes Thema, dass das Kind zweier weißer Eltern erkennbar ein schwarzes Elternteil zu haben schien. Es stellt sich dann aus dramaturgischen Gründen heraus, dass nicht die Mutter des Kindes, sondern die Mutter des Vaters dereinst mit einem Schwarzen fremdgegangen ist. Das Merkmal der dunkleren Hautfarbe etc. pp. setzte sich erst in der Folgegeneration durch.

    Das kann tatsächlich so vorkommen, ist aber sehr selten. Und wenn das mit der Hautfarbe geht, dann liegt die Vermutung nahe, dass das mit der Augenfarbe auch nicht so eine Schwarzweißsache ist.

    Der Tochter gegenüber würde ich so argumentieren: „Wenn du darauf bestehst, dass du nicht unser Kind bist, dann müssen wir ja kein Taschengeld mehr bezahlen!“

  3. VIP

    User Info Menu

    AW: Vererbung von Augenfarben - Rettet unseren Familienfrieden!

    In meiner Familie war ich die mit den dunkelbraunen Augen.
    Mutter: blass blaugrau
    Vater: grünlich
    Großmutter: väterlicherseits grünlich
    Großmutter: mütterlicherseits blaugrau (intensiver als Muttern)

    Ich habe meine Augenfarbe aller Wahrscheinichkeit nach vom Großvater väterlicherseits.
    Als ich widerborstiger Teenie war, meinte mein Vater behaupten zu müssen, dass ich gar nicht von ihm sein kann. Die Freunde meiner Eltern und auch der Hausarzt der Familie haben ihn ausgelacht, weil ich ihm damals schon extrem ähnlich sah (und damit dem Großvater, dem er wiederum sehr ähnlich sah, wenn ich mir die Fotos anschau). Ich wurde sogar 2-mal in der Stadt angesprochen: "Sie sind doch die Tochter von ..".

    Naja. So kann´s auch gehen. Er hatte übrigens noch einen Sohn aus einer früheren Beziehung. Mein Halbbruder hat auch "unsere" Physiognomie und dunkelbraune Augen ...
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  4. User Info Menu

    AW: Vererbung von Augenfarben - Rettet unseren Familienfrieden!

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Die Fakten:

    Mutter: grüne Augen (deren Mutter grüne Augen, der Vater blaue Augen)
    Vater: blaue Augen (dessen Mutter grüne Augen, der Vater blaue Augen)

    K1: braune Augen
    K2: blaue Augen
    K3: grüne Augen

    Die Wissenschaft hat festgestellt, dass Marmelade Fett enthält

    und:

    Dass das nicht sein kann. Die Eltern können kein braunäugiges Kind haben!

    So. Man erkläre mir das. Ich habe beim Mendel damals irgendwie nicht aufgepasst.
    Es war Zucker, nicht Fett😋.

    Augenfarbe wird mit additiver Polygenie vererbt, da kann so ziemlich alles bei rauskommen. Hinter den grünen Augen der Vorfahren können schon ein paar braun-Gene schlummern.
    Solange nicht alle Vorfahren hellblaue Augen hatten, gibt es keinen Grund, den Postboten zu verdächtigen.

    Bei Haarfarbe ist das übrigens ähnlich.

    Den klassischen Mendel kann man da fast vergessen.
    Das funktioniert so in reiner Lehre bei Augen- und Haarfarbe nicht.
    Geändert von mono17 (04.01.2019 um 19:00 Uhr)

  5. User Info Menu

    AW: Vererbung von Augenfarben - Rettet unseren Familienfrieden!

    Witzig, ich bin auch vom Briefträger

    Mutter: Blau & dunkelblond
    Vater: Blau & hellblond
    Großeltern beiderseits: Blau & blond
    direkte Geschwister: Blau & blond

    Ich: Braun & Mittelbraun
    Es sind weniger die Nazis, die mich ängstigen.
    Sie allein hätten keine Macht.
    Es sind die Bürgerlichen, die sich mit ihnen verbünden,
    die sich nicht abgrenzen.
    Die verharmlosen.
    DAS sind die, die mir Angst machen


    gelesen bei den Twitterperlen

  6. User Info Menu

    AW: Vererbung von Augenfarben - Rettet unseren Familienfrieden!

    Hahahaha, bei meinem Mann ist es genau anders herum.

    Mutter: Schwarzhaarig und braune Augen
    Vater: Schwarzhaarig und braune Augen

    5 Söhne

    3x Schwarzhaarig und braune Augen
    2x Blond mit grünen Augen

    Da habe ich auch schon öfter der Schwiegermutter schöne stunden mit dem Briefträger unterstellt ;)

    Allerdings sehen alle 5 Söhne sich und dem Vater sehr sehr ähnlich
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  7. User Info Menu

    AW: Vererbung von Augenfarben - Rettet unseren Familienfrieden!

    Ist in meiner Familie auch so. Beide Elternteile blond mit blauen Augen.

    4 Brüder, alle blond und blauäugig.
    Schwester und ich : rothaarig und blaue Augen.

    Die Verwandtschaft meiner Oma geriet früher immer beim Anblick meiner Schwester und mir in Aufregung : Nee, ihr seht ja wie eure Oma aus, in ganz jungen Jahren....

    Mein Mann ist übrigens sehr groß gewachsen, mit braunen Augen und Haaren (als er noch welche hatte). Ich fragte mich lange, wie meine Schwiegereltern, diese blonden Zwerge, zu diesem Trumm von Sohn kamen... Bis ich seinen Grossonkel kennenlernte:)

    Unsere Jüngste schlägt, bis auf die Größe, ihrem Vater nach. Als kleines Mädchen hatte sie sehr feines Haar, was meine Schwiegermutter, mit dem gleichen Schicksal geschlagen, laut beklagte.
    Mit Beginn der Pubertät legte sie sich das dicke Wuschelhaar der mütterlichen Linie zu, was meine Schwiegermutter bis heute mit einem zufriedenenen "Das hat sich noch zurechtgemendelt" kommentiert....

  8. User Info Menu

    AW: Vererbung von Augenfarben - Rettet unseren Familienfrieden!

    Zitat Zitat von mono17 Beitrag anzeigen
    Den klassischen Mendel kann man da fast vergessen.
    Was wir so in der Schule gelernt haben, rote Blume, 2x rosa Blume, eine weiße bei rot/ weißen " Eltern" ist wohl Mendel light. Und noch längst ist in der Genforschung auch schon alles erforscht!

  9. User Info Menu

    AW: Vererbung von Augenfarben - Rettet unseren Familienfrieden!

    Zitat Zitat von cocoberry Beitrag anzeigen
    Was wir so in der Schule gelernt haben, rote Blume, 2x rosa Blume, eine weiße bei rot/ weißen " Eltern" ist wohl Mendel light.
    Es gibt Mendelsche Erbgänge und andere. Augenfarbe ist beim Menschen ein multifaktorieller Erbgang und wird eben nicht nach Mendel vererbt.
    Vor lauter Globalisierung und Computerisierung dürfen die schönen Dinge des Lebens, wie Kartoffeln oder Eintopf kochen, nicht zu kurz kommen (Bundeskanzlerin Angela Merkel in einer Rede vor den Landfrauen).

Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •