+ Antworten
Seite 20 von 20 ErsteErste ... 10181920
Ergebnis 191 bis 197 von 197
  1. Avatar von kuhliebe
    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    662

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Ich nehm ein Taschentuch oder Stück WC papier und greif damit an die Greifhilfe. Und so leer ich sie und setze wieder ein wenn ich unterwegs bin.

    Händewaschen natürlich auch.
    Geändert von kuhliebe (13.11.2018 um 06:54 Uhr) Grund: Ergänzung

  2. Avatar von Binneuhier2009
    Registriert seit
    30.11.2009
    Beiträge
    1.840

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Zitat Zitat von einzigARTig Beitrag anzeigen
    Dazu fällt mir noch ein, dass ja vor ca 12 Jahren die ganzen Binden und jede einzelne kleine Slipeinlage noch nicht in Plastikhüllen verpackt waren. Die lagen so in der Tüte - das ging auch. Was dadurch schon allein für Müll anfällt!
    Ich hatte noch nie Slipeinlagen, die einzeln verpackt waren. Meine sind lose im Pappkarton.


    LG, BNH2009

  3. Avatar von einzigARTig
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    5.051

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Zitat Zitat von frangipani Beitrag anzeigen
    Echt? Jede einzeln verpackt? Sorry, hab schon laenger keine Damenhygiene in D gekauft.
    Ich hab hier zufällig welche aus Australien (Urlaubsmitbringsel), die sind auch einzeln verpackt...
    Zitat Zitat von Binneuhier2009 Beitrag anzeigen
    Ich hatte noch nie Slipeinlagen, die einzeln verpackt waren. Meine sind lose im Pappkarton.
    Dann sind das wohl nur bestimmte Marken, die frau vermeiden kann.

  4. Moderation Avatar von frangipani
    Registriert seit
    03.10.2001
    Beiträge
    17.204

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Zitat Zitat von einzigARTig Beitrag anzeigen
    Ich hab hier zufällig welche aus Australien (Urlaubsmitbringsel), die sind auch einzeln verpackt...

    .
    Bingo! :)

    Binden oder Einlagen? Aber mir fällt auch grad auf, dass ich nur an Einlagen gedacht habe, die kenne ich hier von meiner Marke nur lose im Karton. Andere Artikel wie Binden oder Tampons kauf ich nicht (mehr).
    "Peace is not unity in similarity but unity in diversity, in the comparison and conciliation of differences." Mikhail Gorbachev

    “Misunderstanding arising from ignorance breeds fear, and fear remains the greatest enemy of peace.” Lester B. Pearson

    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.


  5. Registriert seit
    20.09.2016
    Beiträge
    3.838

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Zitat Zitat von alles_anders Beitrag anzeigen
    - Es gibt hier ein kunststofffreies Restaurant, in dem z.B. auch die Strohhalme aus Glas sind; solche (meist leider eher unauffälligen) Läden gehören unterstützt.
    Zuerst mal Danke. Da ist wirklich einiges bei uns noch verbesserungswürdig.

    Wie habt ihr denn so ein Restaurant gefunden? Gibts davon mehrere? Essen gehen und noch mehr Essen bestellen ist tatsächlich ein Problem bei uns.
    Liebt Menschen und benutzt Dinge, weil das Gegenteil niemals funktioniert - The Minimalists


  6. Registriert seit
    13.12.2012
    Beiträge
    34

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Da war eher Zufall.
    Ich konsultiere ab und zu Happy Cow, da mich vorwiegend vegane oder vegan geprägte Restaurants interessieren. In solchen Restaurants wird schon vom Prinzip her eher - aber auch nicht immer - Wert auf Nachhaltigkeit gelegt, und nun haben wir eben eines gefunden, in dem sich (von einigen noch an ein bis zwei Händen abzählbaren Aufbewahrungsbehältern am Tresen abgesehen) nichts aus Plastik befindet.
    Wenn man dort etwas zum Mitnehmen haben möchte, beispielsweise den dort verkauften Kuchen, wird man auch explizit gebeten, möglichst eigene Behältnisse mitzubringen. Ich find's super, aber ich könnte mir vorstellen, dass einige so etwas auch für einen Service-Fauxpas halten, und deswegen handhaben das so wenige Betriebe in dieser Art.
    An der Stelle braucht es eben m.E. auch einen Paradigmenwechsel in Punkto Erwartungen als zahlender Gast.

    Essen bestelle ich kaum noch. Wenn ich keinen Bock habe, selbst etwas zuzubereiten, rufe ich eher bei einem Restaurant in der Nähe an, lasse mir eine Zeit geben und bringe dann eigene Behälter zwecks dortiger Befüllung mit.

    Allerdings habe ich auch das Glück, erstens in einer recht großen Stadt zu leben und zweitens in einem sehr umweltbewussten Bezirk, wo viele Leute ähnlich drauf sind.


  7. Registriert seit
    20.09.2016
    Beiträge
    3.838

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Zitat Zitat von alles_anders Beitrag anzeigen
    Da war eher Zufall.
    Ich konsultiere ab und zu Happy Cow, da mich vorwiegend vegane oder vegan geprägte Restaurants interessieren. In solchen Restaurants wird schon vom Prinzip her eher - aber auch nicht immer - Wert auf Nachhaltigkeit gelegt, und nun haben wir eben eines gefunden, in dem sich (von einigen noch an ein bis zwei Händen abzählbaren Aufbewahrungsbehältern am Tresen abgesehen) nichts aus Plastik befindet.
    Wenn man dort etwas zum Mitnehmen haben möchte, beispielsweise den dort verkauften Kuchen, wird man auch explizit gebeten, möglichst eigene Behältnisse mitzubringen. Ich find's super, aber ich könnte mir vorstellen, dass einige so etwas auch für einen Service-Fauxpas halten, und deswegen handhaben das so wenige Betriebe in dieser Art.
    An der Stelle braucht es eben m.E. auch einen Paradigmenwechsel in Punkto Erwartungen als zahlender Gast.
    Stimmt - aber bei unverpacktläden funktioniert es ja auch inzwischen ziemlich gut und ansonsten glasbehältnisse oder edelstahlbehälter zum kaufen oder mieten anbieten. Ich muss ehrlich sagen, bei Restaurant hab ich bisher nicht so darauf geachtet, wir gehen nicht wahnsinnig oft essen, aber doch hin und wieder und ebenso beim essen bestellen.

    Zitat Zitat von alles_anders Beitrag anzeigen
    Allerdings habe ich auch das Glück, erstens in einer recht großen Stadt zu leben und zweitens in einem sehr umweltbewussten Bezirk, wo viele Leute ähnlich drauf sind.
    Ich wohne auch in einer großen Stadt und die möglichkeit gibt es sicher auch hier (hoffe ich), aber danke für den Denkanstoss, bei gebrauchsgütern und täglichen Einkauf bin ich schon ziemlich gut unterwegs, aber diesen Punkt hatte ich überhaupt nicht am Schirm, danke dafür.
    Liebt Menschen und benutzt Dinge, weil das Gegenteil niemals funktioniert - The Minimalists

+ Antworten
Seite 20 von 20 ErsteErste ... 10181920

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •