+ Antworten
Seite 157 von 157 ErsteErste ... 57107147155156157
Ergebnis 1.561 bis 1.568 von 1568
  1. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    7.316

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    So etwas Blödes: Alle Supermärkte plakatieren gerade immer, dass es irgendetwas nun plastikfrei zu kaufen gäbe und wenn man dann nur flugs in den Laden springen will, um banales Suppengrün (ein Stück Sellerieknolle/Karotte/Lauch/Petersilie) zu kaufen, dann klappt das nicht --> jedenfalls nicht unverpackt wir hatten letzte Woche spontan im Job Suppe gekocht und die restlichen Kartoffeln sollten dann heute in den Topf. Auf dem Arbeitsweg sauste ich schnell beim Rewe rein -> Suppengrünmix nur in Kunststoffschale+ Folie drumherum gewickelt. Ließ ich im Laden liegen, erstmal zum Job. In der Pause flitzte ich zum Edeka, da hatte ich die Woche zuvor Suppengrün ohne Verpackung gekauft. Heute das selbe Bild wie im Rewe: Suppengrün nur in Kunsstoffschale mit Folie drumherum Hätte eine ganze Sellerieknolle kaufen können, das wäre aber viel zu viel gewesen (hätte die angeschnittene im Job ja nicht aufheben dürfen). Frische Kräuter gab es in Mini-Portionen eingschweist in Kunststofftüte --> also bin ich das 2. Mal ohne etwas zu kaufen aus dem Laden!
    Die Suppe gab es dann ohne Sellerie, die Karotte wurde den Kaninchen geklaut (also eine frische, die noch nicht bei ihnen im Stall gelegen hatte ) und es gab dann eben keine frischen Kräuter, sondern nur getrocknete zum Würzen.

    --> Das nächste Mal kaufe ich wieder tags zuvor ein, so dass ich wenn es mal wieder nur Verpacktes gibt notfalls noch Zeit habe, zum nächsten Wochenmarkt zu flitzen. Das war dann heute während der Arbeitszeit einfach nicht drin, länger zu verschwinden.
    LG WhiteTara

  2. AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    In den werbebeilagen des käseblättchens ist welche von Netto. 2 grosse seiten, auf denen sie obst und gemüse unter dem schlagwort 'unverpackt' anpreisen.
    Entscheidend finde ich daran, dass die wirtschaft die nachfrage nach weniger verpackung als ernstzunehmenden trend einstuft und ihn sich zunutze machen will.
    nichts ist wie es scheint

  3. Avatar von einzigARTig
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    6.244

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Bei dm gibt es jetzt einige Verpackungen, die aus recycletem Plastik sind. Oder jedenfalls teilweise.

    Ja, es gibt einen Trend.
    Auch Lidl tut was für die Umwelt.
    Mittlerweile hat das Unternehmen rund 160.000 Quadratmeter naturnaher Blühfläche an über 30 Logistikstandorten angelegt. Auch Lidl-Lieferanten konnten schon über 2,1 Millionen Quadratmeter Blühflächen an ihren Standorten anlegen.
    Hat zwar nichts mit Plastik zu tun, aber beim Handel tut sich was in Richtung Umwelterhaltung.

  4. AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Allzu optimistisch bin ich noch nicht. Wenn mir den rest des prospekts angucke, ist da viel schönreden und augenwischerei drin.
    Ganz klar ist jedenfalls, dass wir als verbraucher eben doch etwas bewirken können, jeder für sich.
    nichts ist wie es scheint

  5. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    7.316

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Zitat Zitat von daggy5gram Beitrag anzeigen
    Allzu optimistisch bin ich noch nicht. Wenn mir den rest des prospekts angucke, ist da viel schönreden und augenwischerei drin.
    Ja eben - so manches wirkt dann völlig absurd: 1. Seite wird mit verpackungsfrei geworben, blättert man weiter, gibt es Waren im Wochenangebot, die von sich aus eigentlich auch keine Verpackung bräuchten, aber dann doch für das Angebot im 6-er-Pack oder so eingetütet wurden

    Aber ihr habt Recht: Immerhin tut sich überhaupt etwas!!! Und irgendwo müssen halt auch die Läden und Lieferanten/Hersteller anfangen. Wenn es dann das eine oder andere ohne zusätzliche Verpackung gibt, die Kunden das dann auch kaufen, wird hoffentlich nach und nach noch mehr die oftmals unsinnige Umverpackung verschwinden

    @einzigARTig - ja, das finde ich auch eine passende Entwicklung, dass Firmen auf ihrem Gelände Blühwiesen anlegen. Ist zwar off-topic für diesen Thread, aber ein gutes Zeichen, dass ein Umdenken in Bezug auf die Umwelt stattfindet.

    Hat jemand ein erprobtes Rezept zur Herstellung von Kichererbsen-Chips ???? Ich finde die von dm so schrecklich lecker, aber es gibt sie leider nur in der Folientüte Selbst gebackene Zucchini/Rotebeete/Süßkartoffel/Kartoffel-Chips mache ich ab und zu --- aber die schmecken halt ganz anders
    LG WhiteTara

  6. Avatar von jasmintee
    Registriert seit
    20.10.2009
    Beiträge
    4.648

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Zitat Zitat von daggy5gram Beitrag anzeigen
    In den werbebeilagen des käseblättchens ist welche von Netto. 2 grosse seiten, auf denen sie obst und gemüse unter dem schlagwort 'unverpackt' anpreisen.
    Entscheidend finde ich daran, dass die wirtschaft die nachfrage nach weniger verpackung als ernstzunehmenden trend einstuft und ihn sich zunutze machen will.
    dazu passend hängt ein riesiges plakat draussen am nettomarkt mit einer nackten frau mit ebenfalls naktem obst und gemüse vor der brust

    sowas lässt mich ernsthaft an der glaubwürdigkeit der kampagne zweifeln und im supermarkt selbst dann wie erwartet 3 x obst und gemüse unverpackt, der rest wie immer

    wie gut das ich mein obst und gemüse auf dem markt frisch und unverpackt in meinen weidenkorb legen kann

  7. AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Zitat Zitat von jasmintee Beitrag anzeigen
    dazu passend hängt ein riesiges plakat draussen am nettomarkt mit einer nackten frau mit ebenfalls naktem obst und gemüse vor der brust
    Hier bei uns hängt ein mann.
    Wenn das gemüse genauso 'knackig' ist wie der, kaufe ich es bestimmt nicht.
    nichts ist wie es scheint

  8. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    7.316

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Ich habe gar keinen Netto in der Nähe -> mir entgeht doch tatsächlich die "gute Werbung"

    Allerdings habe ich schon vor langem fest gestellt, dass ich sowieso zu blöd bin, die meiste Werbung zu verstehen: Ich habe seit Jahren kein TV und schaue Filme/Reportagen dann halt in der online Mediathek der Sender -> das ist dann aber für mich frei von Werbung. Ich gucke so oft dusselig aus der Wäsche, wenn ich dann mal irgendwo TV-Werbung sehe: ich blicke manchmal gar nicht wofür überhaupt geworben werden soll

    @daggy - ich muss dir zustimmen: so knackig sieht der Netto-Mann nicht aus, das könnte mit schlappem Gemüse enden

    Was hat Netto jetzt damit gewonnen? Alle möglichen Menschen diskutieren über die Werbung, aber vermutlich wird deshalb niemand mehr als sonst auch dort einkaufen. Und nur weil die Werbung Gesprächsthema ist, greifen vermutlich auch nicht unbedingt mehr Menschen zum Salat ohne Tüte (jedenfalls nicht, solange man im gleichen Regal die selben Obst/Gemüsesorten mit Verpackung für einen günstigeren Preis bekommen kann)
    LG WhiteTara

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •