+ Antworten
Seite 151 von 157 ErsteErste ... 51101141149150151152153 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.501 bis 1.510 von 1565
  1. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    7.311

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Hier geht es bereits um 10h los; passt für mich auch gut, da ich erst ab 13:30h arbeiten muss

    Auf dem Heimweg gerade eben gesehen: alle Fahrradläden in meinem Stadtteil und auch die Buchhandlung haben vormittags geschlossen, weil alle Mitarbeiter zur Demo gehen.
    LG WhiteTara

  2. Avatar von einzigARTig
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    6.236

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Oh, toll, bei mir hab ich noch gar keine Hinweise auf Schließungen gesehen...

  3. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    7.311

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Zitat Zitat von einzigARTig Beitrag anzeigen
    Oh, toll, bei mir hab ich noch gar keine Hinweise auf Schließungen gesehen...
    Ich vermute mal stark, das hängt hier in meiner Stadt auch sehr davon ab, in welchem Stadtteil man sich gerade aufhält: Manche Stadtteile hatten während der Woche bereits gemeinschaftliches Plakate-/Großbanner malen (natürlich nicht auf Plastikfolien sondern ganz Upcycling auf ausrangierten Bettlaken etc.) und man trifft sich schon vorab zentral im Stadtteil, um gemeinschaftlich zum Demo-Startpunkt zu radeln (da auch vom Umland einige Gemeinden gemeinschaftliches Anradeln organisiert haben, gibt es sozusagen vorab einen Demo-Sternfahrt - ganz emissonsfrei !)

    Ich habe mir heute auf dem Heimweg verkniffen, eine Chipstüte zu kaufen und statt dessen die zuhause angefallenen, selbst gemachten Brotchips geknabbert ...seufz, die Kichererbsen-Chips finde ich dennoch gerade schrecklich lecker und kaufe ab und zu dann doch eine Tüte
    LG WhiteTara

  4. Avatar von einzigARTig
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    6.236

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Zitat Zitat von WhiteTara Beitrag anzeigen
    Ich habe mir heute auf dem Heimweg verkniffen, eine Chipstüte zu kaufen und statt dessen die zuhause angefallenen, selbst gemachten Brotchips geknabbert ...seufz, die Kichererbsen-Chips finde ich dennoch gerade schrecklich lecker und kaufe ab und zu dann doch eine Tüte
    Genieße sie doch lieber nächstes Mal in vollen Zügen!


  5. Registriert seit
    05.01.2009
    Beiträge
    782

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Ich habe mich zwar kürzlich in Istanbul über einiges gewundert, was nicht so lief (das wird schon), aber das Pflandflaschensystem mit der Istanbulkart hört sich gut an.

    Bei meinem derzeitigen Standort ist es viel komplizierter mit den Pfandflaschen. Da darf man nur einesehr geringe Anzahl abgeben pro Person und selbst, wenn man zu zweit ist, wurde wir mal abgewiesen, weil wir vor der Abreise noch ca. zehn Pfandflaschen abgeben wollten.
    Die Pfandgebühr ist minimal und Dosenpfand gibt es noch nicht.
    Trotzdem hat sich von Jahr zu Jahr hier vieles getan zum Thema Plastikmüll, Plastiktüten u.m.


    Intelligentes Pfandsystem in Istanbul vorgestellt

    In Istanbul wurde kürzlich ein neues System zur Rückgabe von Petflaschen und Getränkedosen vorgestellt: ein Rückgabeautomat, der an öffentlichen Plätzen und Schulen aufgestellt werden soll und bei der Rückgabe der “Istanbulkart” einen Pfand in Höhe von 6 – 9 kuruş gutschreibt. In Kürze sollen zunächst 100 dieser Automaten an Metrostationen und in Schulen aufgestellt werden. Nach der Aufstellung von Rücknahmeautomaten, bei denen der Einwurf von Petflaschen Tierfutter für Strassentiere freigibt (die es bereits in der ganzen Türkei in grösseren Städten gibt) sollen die Container nun einen weiteren Anreiz bieten, die Flaschen und Dosen nicht mehr in der Landschaft zu entsorgen.
    Mit dem Guthaben auf der Istanbulkart können die Inhaber der Karte Theaterkarten an den Stadttheatern, Beförderungstickets für Bus, Metro, Bosporus-Fähre, Seilban und Tram erwerben, ausserdem die Gebühr für öffentliche Toiletten oder Parkplätze bezahlen und an verschiedenen Kiosks und in Restaurants die Rechnung begleichen. Insgesamt kann die Istanbulkart bei ca 17.000 Betriebsstätten der Vertragsfirmen als bargeldloses Bezahlsystem eingesetzt werden. Nach angaben der Betreiberfirma wurden bislang 30 Millionen Istanbulkart ausgegeben.
    Eine türkeiweite Umsetzung dieses Kartensystems ist derzeit in Vorbereitung.
    Istanbul: Futter für Streuner dank Flaschenautomaten

    Tausche Flaschen gegen Futter
    Saubere Straßen und satte Streuner
    Skeptisch: Verschlimmert das das Ausmaß der Straßentiere?
    (K)eine Einladung für Tierhasser
    Warum ein Einsatz der Automaten nicht überall sinnvoll ist
    Geändert von Mikkana (20.09.2019 um 23:11 Uhr)

  6. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    7.311

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Zitat Zitat von einzigARTig Beitrag anzeigen
    Genieße sie doch lieber nächstes Mal in vollen Zügen!
    Ich fahre lieber Zug, wenn es nicht ganz so voll ist Aber eine nette Idee, die Chipstüte zur nächsten, längeren Zugfahrt mit zu nehmen
    LG WhiteTara

  7. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    7.311

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Allen Unkenrufen zum Trotz haben die über 20.000 Demonstranten bei uns hier kein "vermülltes Schlachtfeld" hinterlassen: Schon kurz nach Ende der Demo gab es ein offenes Lob gegenüber der Presse vom Chef der Abfallentsorger, dass die vielen Menschen erstaunlich wenig Müll zurück gelassen hätten und auch die Plakate nicht einfach irgendwo am Straßenrand entsorgt wurden (--> die werden leider noch öfter gebraucht, wenn man bedenkt, was zeitgleich zu den Demos von den Berliner Politikern zu hören bzw. eben nicht zu hören war)

    Ich freue mich schon auf den Markteinkauf morgen früh, so ganz ohne zusätzliches Verpackungsgedöns

    Kann man die gelben Säcke eigentlich irgendwo auch in Mini-Format bekommen? Ich habe da in letztes Zeit wirklich immer weniger zum Sammeln und dann müffelt der Inhalt irgendwann doch, aber Beutel ist nicht mal halbvoll. Und nein, ich möchte lieber nicht wissen, wieviele Tüten Kichererbsenchips ich futtern müsste, bis der gelbe Sack mit den Chipstüten voll ist.
    Klar kann man den gelben Sack auch nur halbvoll dann an die Straße stellen; aber irgendwie ist das doch auch dämlich, die Müllbeutel nur halbvoll zu machen
    LG WhiteTara

  8. Avatar von einzigARTig
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    6.236

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Ich hatte meine Wasserflasche vergessen (trinke normalerweise Leitungswasser) und musste bei Basic (Biomarkt) Wasser kaufen. Erst wollte ich, wie gewohnt, zur kleinen Plastikflasche greifen, da sah ich, dass es dort auch einige Wässer in hübschen kleinen Glasflaschen gab. Am Preisschild am Regal stand bei den Glasflaschen über dem Preis das Wort "enkeltauglich" (wohl, weil kein Plastikmüll) das fand ich süß.

  9. Avatar von Petra13
    Registriert seit
    12.03.2005
    Beiträge
    5.272

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Zitat Zitat von Matratze Beitrag anzeigen
    Ich bin dann auf diese Gläser umgestiegen, keine zusätzliche Produktion, keine Ausgabe:

    https://mrsgreenhouse.de/wp-content/...-1024x1024.jpg

    Inzwischen verwende ich sie für alles mögliche Kleinkram, Reste, etc.
    Kleiner Tipp, wenn du die Aufschrift der Sorte entfernen möchtest: funktioniert gut mit einem Ceranfeldkratzer bzw. einer Rasierklinge. 😉
    Gruß Petra

    Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

  10. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    17.281

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Zitat Zitat von einzigARTig Beitrag anzeigen
    Ich hatte meine Wasserflasche vergessen (trinke normalerweise Leitungswasser) und musste bei Basic (Biomarkt) Wasser kaufen. Erst wollte ich, wie gewohnt, zur kleinen Plastikflasche greifen, da sah ich, dass es dort auch einige Wässer in hübschen kleinen Glasflaschen gab. Am Preisschild am Regal stand bei den Glasflaschen über dem Preis das Wort "enkeltauglich" (wohl, weil kein Plastikmüll) das fand ich süß.


    Ich hatte kürzlich ein ähnliches Problem, hatte Lust auf was mit Geschmack. Ich fand dies in Glasflaschen in einem Holzregal im Getränkebereich. Mit Pfand. Aber ich nutze sie wegen des Formats gerade für Leinsamen. In meinem Ausziehschrank in der Küche sind Flaschen besser als Gläser.
    Was ich über's Leben weiß, weiß ich aus Stand by Me
    Ich hab' einen Hund der Cujo heißt, und mein Auto heißt Christine
    Wenn du schreiben kannst, dann schreibe,
    wenn du singen kannst, dann sing
    Und wenn du nicht mehr weiterweißt, frag
    Stephen King


    Thees Uhlmann "Danke für die Angst"

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •