+ Antworten
Seite 116 von 136 ErsteErste ... 1666106114115116117118126 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.151 bis 1.160 von 1358
  1. Avatar von einzigARTig
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    5.779

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Ich guck auf youtube auch gerne Lesch. Fernseher hab ich schon lange nicht mehr.

  2. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    7.101

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Zitat Zitat von einzigARTig Beitrag anzeigen
    Ich guck auf youtube auch gerne Lesch. Fernseher hab ich schon lange nicht mehr.
    Ich habe auch kein extra TV Gerät. Mal Nachrichten/Reportagen oder auch Krimi/Film kann man in der Mediathek der jeweiligen Sender ansehen und da ich nicht so arg viel schaue, reicht mein Bildschirm am Schreibtisch völlig aus dafür.

    Es gibt sowieso viel zu viele Programme, wo rund um die Uhr nur Zeug läuft, was ich sowieso nie schauen würde.

    Blueberry - die seltsamen Apfelpreise finde ich in deinem Laden durchaus passend: wer unnötigen Verpackungsmüll kauft, der darf ruhig mehr bezahlen Ich vermute eher: da hat jemand beim Bestücken der Obstabteilung die Schilder verwechselt
    LG WhiteTara

  3. Avatar von Rowellan
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    13.853

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Zitat Zitat von karina999 Beitrag anzeigen
    Rowellan kannst du dir nicht zu Hause morgens deine Portion Obst für das Wasser schnibbeln und mitnehmen? Im Glas oder in Tupper (einfacher, weil leichter und unzerbrechlich) bleibt das Obst auch ohne Kühlschrank ein paar Stunden genießbar.
    Mal abgesehen davon, daß niemand mich morgens mit scharfen Gegenständen hantieren sehen will (außerdem schlafe ich zugegebenermaßen lieber die 5 Minuten länger - bekennender Morgenmuffel hier) bliebe immer noch die Tatsache, daß ich keine richtige Küche habe, in der ich das dann alles umfüllen könnte. Auf dem Schreibtisch besteht die Gefahr von Sauerei und an der Kaffeetheke (der einzige Ort außer dem Klo mit frischem Wasser) unter den Blicken der kaffeetrinkenden Kollegen? Nee, eher nicht.
    *lost in the woods*

  4. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    7.101

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Ich blicke jetzt die Tücke nicht: Wenn man Wasser mit Geschmack im Büro haben möchte, kann man sich doch eine dieser Flaschen mit Einsatz zuhause fertig machen (ginge auch am Vorabend, wenn man morgens zu müde ist) und mitnehmen - da muss man doch gar nichts mehr umfüllen: nur Flasche öffnen und ins Glas gießen. Schadet doch nicht, wenn das Obst (oder was man sonst rein gibt) bis Feierabend in der Flasche bleibt. Das wird dann zuhause in Ruhe entleert.
    LG WhiteTara

  5. Avatar von karina999
    Registriert seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.951

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    *räusperräusper* seit ich in Rente bin, gucke ich mehr TV als früher und ich finde schon, dass sehr viele interessante Reportagen und Sendungen laufen. Oft natürlich spät abends wie Lesch, aber da ich eine Eule bin, paßt das.

    Rowellan ich will natürlich keine Mitschuld an deiner Verstümmelung tragen Aber an der Kaffeetheke das Obst in einen Krug und Wasser drauf – ob da die Kollegen überhaupt so drauf achten? Und wenn? Da ist ja nun wirklich nix dabei.
    Oder wie WhiteTara vorschlägt – am Vorabend zu Hause machen und mitnehmen. Also ich denke, ich hätte eine Lösung, wenn mir Wasser alleine auf Dauer so gar nicht schmeckt und ich das mit Obst drinnen mag.
    Aber ich bin bekennende Purwassertrinkerin – einzig kalt muss es sein. Und zu Hause tue ich gerne Limette und Minze rein, aber da geht das ja auch bequem.

    Heut muss ich mal schnell zu Aldi, für meine Nachbarin was besorgen und ich werde mich mal ein bisschen umgucken, ob sich da was tut in Bezug auf Plastik.

    Übrigens – sagte ich euch, dass meine Haarseife ganz toll ist!? Geht prima und eignet sich auch zum duschen, also kann ich Duschmittel in Zukunft auch sparen! Einzig die Aufbewahrung in der Dusche ist noch nicht optimal.
    Gruß Karina


    Lieber Gott gib mir Geduld. UND ZWAR SOFORT!

  6. Avatar von einzigARTig
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    5.779

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Zitat Zitat von karina999 Beitrag anzeigen
    Übrigens – sagte ich euch, dass meine Haarseife ganz toll ist!? Geht prima und eignet sich auch zum duschen, also kann ich Duschmittel in Zukunft auch sparen! Einzig die Aufbewahrung in der Dusche ist noch nicht optimal.
    Was ist da das genaue Problem?

  7. Avatar von einzigARTig
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    5.779

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Zitat Zitat von karina999 Beitrag anzeigen
    Heut muss ich mal schnell zu Aldi, für meine Nachbarin was besorgen und ich werde mich mal ein bisschen umgucken, ob sich da was tut in Bezug auf Plastik.
    Ich hab grad mal nach den Angeboten geguckt. Boah. Kommenden Montag gibt es bei Aldi wieder zwei Sorten von diesen Plastikkontainern. Maxi-Stapelboxen und Aufbewahrungsboxen. Und Kunststoffeimer.
    Als es die schon mal bei Aldi gab, sagte eine Frau zu mir, sie würde zwei Eimer mitnehmen, die seien ja so gut, sie hätte die schon mal gekauft. Aber da sie kaputt seien, würde sie nun neue kaufen. Aha, also waren die wohl doch nicht so gut, wenn sie so schnell kaputtgehen. Das hab ich ihr dann auch freundlich gesagt. Aber das hat sie nicht beeindruckt.

    Letztens hatten sie bei Aldi auch wieder diese Wasserbomben, kleine Luftballons, die man zu mehreren praktisch mit dem Schlauch auffüllen kann. Die Fetzen liegen dann überall rum.

    Vielleicht schreibe ich Aldi bezüglich des Plastikwahns mal an. Bin gespannt, was sie antworten.

    Es ist echt lustig. Als meine Tochter noch klein war, vor 20 Jahren, gab es eine Mutter, die für ihren Sohn nur Spielsachen aus Holz und Metall kaufte, z.B. hatte er eine kleine Gießkanne aus Blech. Sie war wohl Anthroposohin. Damals habe ich das noch belächelt, heute denke ich, hätten sich alle anderen seit 20 Jahren so verhalten, hätten wir einen kleineren Plastikmüllberg...

  8. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    7.101

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Zitat Zitat von karina999 Beitrag anzeigen
    *räusperräusper* seit ich in Rente bin, gucke ich mehr TV als früher und ich finde schon, dass sehr viele interessante Reportagen und Sendungen laufen. Oft natürlich spät abends wie Lesch, aber da ich eine Eule bin, paßt das.
    Ja, genau solche Sachen schaue ich dann auch, aber das gibt es eben fast alles in den Mediatheken der Sender und ich kann es dann schauen, wenn ich Zeit habe....ich arbeite abends oft noch, wenn solche Reportagen laufen.
    Meine Senioren beim Job schauen auch gerne mal zusammen TV im Gemeinschaftsraum (die haben zum Glück nicht jeder ein eigenes Gerät im Zimmer). Sie interessieren sich dann z.B. für die regionalen Reportagen über Biohöfe/interessante Gärten etc.

    Zitat Zitat von karina999 Beitrag anzeigen
    Übrigens – sagte ich euch, dass meine Haarseife ganz toll ist!? Geht prima und eignet sich auch zum duschen, also kann ich Duschmittel in Zukunft auch sparen! Einzig die Aufbewahrung in der Dusche ist noch nicht optimal.
    Wie hast du sie denn jetzt gelagert und was hättest du gerne besser?
    Meine Haarseife ginge zwar auch für die Haut, aber da mag ich lieber eine Seife mit anderer Zusammensetzung/anderem Duft nutzen, so dass es dann eben 2 Seifen an der Dusche gibt (bzw auch noch Duschgel, aber das ist immerhin in Packung aus Recycling-Kunststoff)

    Zitat Zitat von einzigARTig Beitrag anzeigen
    Als es die schon mal bei Aldi gab, sagte eine Frau zu mir, sie würde zwei Eimer mitnehmen, die seien ja so gut, sie hätte die schon mal gekauft. Aber da sie kaputt seien, würde sie nun neue kaufen. Aha, also waren die wohl doch nicht so gut, wenn sie so schnell kaputtgehen.
    Das ist genau meine Erfahrung in den vergangenen Jahren speziell mit Eimern (egal wo man sie kaufte) --> das Plastezeug ist billigstes Material und hat keine lange Lebensdauer. In meiner Kindheit wurden irgendwie nie neue Eimer gekauft, in die vorhandenen kam alles mögliche hinein, sie wurden manchmal täglich benutzt und sie hielten und hielten und hielten (wie die Tupperware - ist zwar Kunststoff, aber sehr sehr langlebig)
    In den vergangenen Jahren gingen mir schon mehrfach Putzeimer kaputt, weil sie nicht mal ihre Bestimmung (voll mit Wasser ein Stück von A nach B getragen zu werden) aushalten Ich konnte sie dann ersetzen, weil immer jemand im Bekanntenkreis meinte "ich habe noch einen übrig"
    Kann ja aber nicht der Sinn sein, dass man sich einen Eimer kauft und sobald der Discounter das nächste Angebot hat, den nächsten Eimer kaufen muss, weil der vorherige schon wieder kaputt ist -> das ist dann bei 2x im Jahr (oder gar öfter) nicht wirklich ein "Angebot" sondern am Ende dann doch kostspielig, weil man laufend neu kaufen muss.
    Mein nächster Kauf-Eimer wird dann sicher nicht aus Kunststoff sein!

    Habe gestern doof geschaut: Ich musste im Elektrobereich einen Neukauf tätigen, weil etwas nach 7 Jahren Gebrauch defekt war: Immerhin war die Umverpackung aus Pappe (gab es auch unzählige Varianten im Regal mit Kunststoff drumherum), dass das Innenleben ein Stück Kunststoff haben wir, war mir klar, damit das Ding beim Transport an seinem Platz bleibt und nicht beschädigt wird(ist leider oft so, auch wenn man das Innenleben vermutlich auch wie Eierpappenschale gestalten könnte) -> aber selten dämlich und völlig überflüssig fand ich: ein Faltzettel mit Gebrauchsanleitung/Warnhinweisen etc in gefühlten 50 Sprachen - wohl gemerkt, es war nur ein einziges Blatt, gefaltet, keine einzelnen Zettel je Sprache - hatte man doch tatsächlich in einen Plastik-Zipp-Beutel verpackt Beutel an sich, finde ich schon überflüssig, aber dann noch ein wiederverschließbarer Beutel --> die Leute kommen auf Ideen, das ist unglaublich! Das Beutelchen ist kleiner als eine Spielkarte, weshalb ich im Alltag dann noch nicht mal eine Möglichkeit der Wiederbenutzung für mich sehe....
    LG WhiteTara

  9. Avatar von Rowellan
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    13.853

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Wasser: Ich glaube, ich bin einfach zu bequem dazu, mag auch nicht ständig Flaschen hin- und herschleppen, saubermachen usw.... ich zieh mir dann lieber am Automaten eine Apfelschorle. Die ist sogar in der Pfandflasche aus Glas Aus Kaloriengründen kippe ich zuhause ins Wasser Holundersirup (auch aus der Glasflasche), aber den muss man im Kühlschrank aufbewahren.

    Es ist nicht so einfach, Plastik einzusparen (außer durch bewusstes Einkaufen), wenn man Sternzeichen Faultier ist
    *lost in the woods*

  10. Inaktiver User

    AW: Plastikmüll vermeiden -- Ideensammlung

    Ich kaufe keine Eimer. Jeder lebensmittelverarbeitende Betrieb hat massenhaft leere Plasikeimer, manchmal auch Eimer aus Blech oder auch Eimer mir Deckel. Die kann man viele Jahre verwenden und muss nicht extra Geld ausgeben. Einfach beim Bäcker, Metzger, Wirt usw. höflich fragen.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •