Antworten
Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 127
  1. User Info Menu

    AW: Mikroplastik im menschlichen Körper nachgewiesen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wenn ich an die Berge von Polyestermüll in Form "hipper" Kleidung denke, wird mir ganz anders.
    Ja, das stimmt schon. Aber wie kann man denn dem begegnen? Reine Baumwolle leiert schnell aus, wird deshalb veredelt.
    Reine Wolle kann ich nicht tragen, da juck ich mich dumm und dämlich.
    Merino und Co.? Erst recht nicht. Genau wie Daunen.

  2. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Mikroplastik im menschlichen Körper nachgewiesen

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Ja, das stimmt schon. Aber wie kann man denn dem begegnen?
    Die Kleidung, die man hat, so lange wie möglich zu tragen - egal aus welchem Material sie besteht - wäre wohl schon ein guter Anfang.

    Ich habe nicht das Gefühl, das Baumwolle schnell ausleiert. Tut sie doch nicht...? abgesehen von sehr dünner gestrickter Ware, zB billigen T-Shirts, an denen kaum Material dran ist?

    gruss, barbara

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Mikroplastik im menschlichen Körper nachgewiesen

    Irgendwie fand ich die in den Stuhlproben nachgewiesenen (und im Fernsehen gezeigten) Plastikkügelchen - groß!

    Und frage mich schon, was derjenige aufgenommen hat und wie?? Was sind das für Stuhlproben?

    Ich meine auch, wenn man Shampoos erlaubt, die Mikroplastik enthalten (oder warum??!! wird das nicht verboten?), sollte man die Klärsysteme verbessern, dass der Mist gefiltert wird. Ich halte es für unklug, in der Berichterstattung Bilder von Plastikteilen (nicht Teilchen) zu zeigen (Meer vor Rio beispielsweise), weil jeder sagt, mein Plastik ist das nicht, denn ich entsorge ordnungsgemäß im Gelben Sack.

    Zu viele Dinge (Interessen Abfallwirtschaft, Grüner Punkt System, Mikroplastik in Seifen und Kosmetik), werden in einem Platsch diskutiert. Wie soll sich zudem der Kunde, der sich BIO ernährt vor Biogurken schützen, die in Folie eingeschweisst sind, die anderen (nicht BIO) sind lose. Da ist so viel, was mal abgestellt werden müsste!
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

  4. User Info Menu

    AW: Mikroplastik im menschlichen Körper nachgewiesen

    Mikroplastik gerät auf sehr unterschiedliche Art und Weise in den menschlichen Körper.
    Das fängt schon beim Abrieb der Schuhsohle aus Kunststoff an und geht über den Abrieb von Autoreifen weiter.
    Die kleinen Partikel werden eingeatmet und gelangen so in den Körper.
    Einige Kosmetikprodukte enthalten Mikroplastik und stopft die Hautporen zu.
    Man kann Glasflaschen für zu Hause benutzen und Plastikflaschen für unterwegs, wegen der Zerbrechlichkeit und dem Gewicht.

  5. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Mikroplastik im menschlichen Körper nachgewiesen

    Zitat Zitat von Atcom Beitrag anzeigen
    Das fängt schon beim Abrieb der Schuhsohle aus Kunststoff an
    und wie soll das in den Körper kommen, bitte? Die meisten Leute werden ihre Schuhsohlen ja eher nicht ablecken. und soo viel Abrieb entsteht da doch nicht, nicht mal wenn man olympischer Sprinter wäre, dass das relevant ist?



    Einige Kosmetikprodukte enthalten Mikroplastik und stopft die Hautporen zu.
    Dsa scheint mir in der Tat ein Thema zu sein.



    Man kann Glasflaschen für zu Hause benutzen und Plastikflaschen für unterwegs, wegen der Zerbrechlichkeit und dem Gewicht.
    ich finde Glas sowieso das angenehmere, schönere Material. Ich mag es auch, wenn Kinder relativ früh lernen, von Porzellantellern zu essen, und aus Gläsern zu trinken, und nicht das überall anwesende Plastikgeschirr zu benutzen, auch wenn das natürlich nicht so oft bricht und weniger anspruchsvoll in der Handhabung ist und somit praktischer für die Erwachsenen.

    Ausdünstungen von Kopiergeräten wären eventuell noch so eine Sache, der Leute mit Büroarbeit des öftern ausgesetzt sein dürften. Im Handwerk hat es sowieso viel Kunststoffe, die verarbeitet werden, wo sie erhitzt und geschnitten werden, was Staub und Gase verursacht.

    gruss, barbara

  6. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Mikroplastik im menschlichen Körper nachgewiesen

    Zitat Zitat von Margali62 Beitrag anzeigen
    IWie soll sich zudem der Kunde, der sich BIO ernährt vor Biogurken schützen, die in Folie eingeschweisst sind, die anderen (nicht BIO) sind lose.
    Zum Thema "Bio in Plastik" gab es mal eine Fernsehsendung: Menschen machen nämlich von Bioware die Bioaufkleber ab und an der Kasse wird das dann als "normale" günstigere Ware eingetippt!

  7. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Mikroplastik im menschlichen Körper nachgewiesen

    Zitat Zitat von Hillie Beitrag anzeigen
    Zum Thema "Bio in Plastik" gab es mal eine Fernsehsendung: Menschen machen nämlich von Bioware die Bioaufkleber ab und an der Kasse wird das dann als "normale" günstigere Ware eingetippt!
    Das ist Etikettenschwindel, eine Betrugsstraftat.
    Kann schon mal ein paar Tagessätze geben.

  8. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Mikroplastik im menschlichen Körper nachgewiesen

    doppelt

  9. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Mikroplastik im menschlichen Körper nachgewiesen

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Das ist Etikettenschwindel, eine Betrugsstraftat.
    Kann schon mal ein paar Tagessätze geben.
    Scheint aber usus zu sein!

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Mikroplastik im menschlichen Körper nachgewiesen

    Zitat Zitat von Hillie Beitrag anzeigen
    Zum Thema "Bio in Plastik" gab es mal eine Fernsehsendung: Menschen machen nämlich von Bioware die Bioaufkleber ab und an der Kasse wird das dann als "normale" günstigere Ware eingetippt!
    Ich weiß, hab's auch gesehen.
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

Antworten
Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •