+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43
  1. Inaktiver User

    AW: Mikroplastik im Duschgel

    Zitat Zitat von Quirin Beitrag anzeigen
    Rotz-Frech, ich habe den großen Vorteil, dass ich mich zurücklehnen kann. Denn meine Klimabilanz sieht ziemlich gut aus. Ganz im Gegensatz zu vielen anderen, die gern mal fordern, dass die anderen sich ändern müssten, aber selber die größten Klimasünder sind.
    Und Du meinst, damit ist es getan?

    Wie kommt es dann, dass Du statements ablässt, die - sagen wir mal sehr LÄSSIG klingen, was die Verantwortung des Einzelnen anbelangt?

    Ich engagiere mich seit Jahren, selbstverständlich insbesondere hinsichtlich meines eigenen Verhaltens, denn das ist tatsächlich das einzige, das ich wirklich aktiv verändern kann, aber nein, ich gehe nicht davon aus, dass das reicht und ich mich "zurücklehnen" kann.


  2. Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    10.951

    AW: Mikroplastik im Duschgel

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wie kommt es dann, dass Du statements ablässt, die - sagen wir mal sehr LÄSSIG klingen, was die Verantwortung des Einzelnen anbelangt?
    Da du mich kritisierst: Was an meinen Beiträgen in diesem Strang ist sachlich falsch?


  3. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    13.074

    AW: Mikroplastik im Duschgel

    Als Einzelner habe ich "nur" die Verantwortung für mein eigenes Handeln. In diesem Fall: Ich kaufe kein Mikroplastikszeugs. Damit ist mein Anteil erbracht.

    Wenn ich mich darüber hinaus einbringen will, dann spreche ich davon, dass ich so etwas nicht mehr kaufe. Ich kann mich auch engagieren, dass diese Produkte vom Markt genommen werden bis hin zu einer eigenen Stiftung.

    Nur wenn die Menschen insgesamt das Mikroplastik als toll in der Kosmetik empfinden, wird es weiterhin produziert - ob ich es kaufe oder nicht.
    "beinhalten" wird wie "halten" konjugiert, als "beinhält", und gehört zur Kategorie schlechtes Deutsch. Warum nicht "enthalten", "umfassen" oder "bedeuten"?

    Sorge dich nicht, lebe!




    Bunny Maja Lukas (14.2.)
    Maxi (3.3.2017)
    Bella (27.8.2018)

  4. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    22.209

    AW: Mikroplastik im Duschgel

    Zitat Zitat von chryseis Beitrag anzeigen
    Nur wenn die Menschen insgesamt das Mikroplastik als toll in der Kosmetik empfinden, wird es weiterhin produziert - ob ich es kaufe oder nicht.
    Ich glaube nicht, dass Konsumenten Mikroplastik "toll" finden.

    Das eigentliche Problem ist, dass über das Thema schlichtweg
    zu wenig nachgedacht bzw. sich zu wenig informiert wird. Beides
    sind aber die Grundvoraussetzungen, um überhaupt etwas bei
    sich selbst ändern zu wollen.

  5. Avatar von Gedankentiefe
    Registriert seit
    21.11.2013
    Beiträge
    1.991

    AW: Mikroplastik im Duschgel

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass Konsumenten Mikroplastik "toll" finden.

    Das eigentliche Problem ist, dass über das Thema schlichtweg
    zu wenig nachgedacht bzw. sich zu wenig informiert wird. Beides
    sind aber die Grundvoraussetzungen, um überhaupt etwas bei
    sich selbst ändern zu wollen.
    Jep, auf den Punkt gebracht.

    Die Industrie jubelt den Konsumenten etwas unter, um dann später frech zu behaupten, schließlich nur Kundenwünsche zu erfüllen, der Konsument wolle es ja so...

  6. Avatar von Avocado_Diaboli
    Registriert seit
    01.06.2017
    Beiträge
    2.281

    AW: Mikroplastik im Duschgel

    In USA, Kanada, Neuseeland und neuerdings Großbritannien ist der Mist mittlerweile verboten (in Zahnpasta, Duschgelen). Eine Eingabe für die EU liegt derzeit in Brüssel. Aber das dauert vermutlich...

    PS: Ich lese beim Strangtitel immer "Mikroplastik im Dschungel". So weit ist es hoffentlich noch nicht.
    Bevor du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist.
    - Sigmund Freud

  7. Avatar von Sortie_Echo
    Registriert seit
    28.05.2017
    Beiträge
    2.169

    AW: Mikroplastik im Duschgel

    Zitat Zitat von Gedankentiefe Beitrag anzeigen
    Jep, auf den Punkt gebracht.

    Die Industrie jubelt den Konsumenten etwas unter, um dann später frech zu behaupten, schließlich nur Kundenwünsche zu erfüllen, der Konsument wolle es ja so...
    Das ist ja auch mit in Folie eingepackten Gurken so. Angeblich wünschen sich das Kunden. Nur welche?

  8. Avatar von Gedankentiefe
    Registriert seit
    21.11.2013
    Beiträge
    1.991

    AW: Mikroplastik im Duschgel

    Zitat Zitat von Sortie_Echo Beitrag anzeigen
    Das ist ja auch mit in Folie eingepackten Gurken so. Angeblich wünschen sich das Kunden. Nur welche?
    Also ich kenne niemanden, der das will.

    Das Gemüse hat schließlich eine Schale.

    Genau wie die eine Zeitlang so gern eingeschweißten Bananen... die davon nur schimmlig wurden.

  9. Avatar von Sortie_Echo
    Registriert seit
    28.05.2017
    Beiträge
    2.169

    AW: Mikroplastik im Duschgel

    Zitat Zitat von Gedankentiefe Beitrag anzeigen

    Genau wie die eine Zeitlang so gern eingeschweißten Bananen... die davon nur schimmlig wurden.
    Zumindest da kann ich einen wirtschaftlichen Grund erkennen: man soll halt statt zwei Bananen fünf kaufen. Trotzdem pervers finde ich.

  10. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.652

    AW: Mikroplastik im Duschgel

    gurken in folie eingeschweißt halten sich laenger, sie bleiben frischer und knackiger
    das ist der hauptgrund, warum es gemacht wird
    ich kann mir in der gastronomie schon vorstellen, das dies dort gewuenscht ist

+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •