+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 42
  1. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    16.509

    AW: Biotonne oder Kompost

    Gehören tote Nachbarn denn in die Biotonne oder in die Restmülltonne?
    Oder ist das Sondermüll?

    scnr
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  2. Inaktiver User

    AW: Biotonne oder Kompost

    Bei manchen Nachbarn ein eindeutiger Fall für den Sperrmüll.

  3. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Biotonne oder Kompost

    Zitat Zitat von Hillie Beitrag anzeigen
    Den würde ich kopfüber in die Restmülltonne stecken, ob er reindarf oder nicht!
    , der ist gut!

  4. Avatar von Wiedennwodennwasdenn
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    2.059

    AW: Biotonne oder Kompost

    Zitat Zitat von Majamaa Beitrag anzeigen
    Das sind ja doch recht viele Leute, die ihre Essensreste und teilweise auch Schalten von Zitrusfrüchten in den Restmüll geben. So wie ich das sehe, ist das aber verboten,
    Im Gegenteil. In der Broschüre, die unsere Stadt zur Mülltrennung jedes Jahr verteilt, ist extra erwähnt, dass Essensreste nicht in die Biotonne sollen. Schon gar nicht, wenn Fleischreste drin sind. Und Schalen von Zitrusfrüchten sind dermaßen mit Giften gespritzt, dass man sie auch nicht in die Biotonne oder den Kompost geben soll.

    Da bleibt nur der Restmüll.
    Das Universum und die menschliche Dummheit sind unbegrenzt. Beim Universum bin ich mir nicht sicher (Albert Einstein).

  5. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Biotonne oder Kompost

    Was heißt schon "Essensreste"? Wer sich noch nie mit dem Thema befasst hat, wird alle übrig gebliebenen Lebensmittel in den Restmüll kippen. Ungekochtes Obst und Gemüse kommen aberin die Biotonne, ungespritzte Zitrusfrüchte und Bananen auch.

  6. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.179

    AW: Biotonne oder Kompost

    wir haben keinen kompost, denn mir ist die arbeit zuviel

    und die biotonne kostet bei uns gerade mal 70 euro im jahr fuer unseren haushalt
    von april bis november wird diese woechentlich geleert, und im winter alle 2 wochen
    auf antrag kann man sich davon befreien lassen, dann wird geprueft ob man ausreichend große komposter im garten hat
    ( pro kopf soundsoviel liter )
    hier darf ALLES in die biotonne, also auch tierische dinge, wie haehnchenknochen mit fleisch usw...

    wenn ich kompost brauche, hole ich mir den
    es kosten 200 liter lose zum abfuellen gerade mal 2,50 euro
    und die abholstelle ist um die ecke

    in vielen regionen wird der biomuell nicht mehr kompostiert, sondern es werden biogasanlagen damit "gefuettert"


  7. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    11.904

    AW: Biotonne oder Kompost

    Ist bei uns ähnlich, außerdem: Wer keine Biotonne will bekommt regelmäßig Besuch vom Landkreis.... Kontrolle des Komposts.


  8. Registriert seit
    14.01.2018
    Beiträge
    16

    AW: Biotonne oder Kompost

    Dann ist das wohl von Stadt zu Stadt unterschiedlich, und es gibt gar keine bundeseinheitliche Regelung? Bei uns jedenfalls wird das recht streng kontrolliert. Und wenn ich mir das so überlege, werden wir wohl doch auch lieber bei der Biotonne bleiben. Da darf bei uns alles rein, auch Fleischreste.

  9. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    17.587

    AW: Biotonne oder Kompost

    Wir haben Biotonne und Kompost.
    Im Winter gehe ich aller dings lieber zur Biotonne - der Weg ist kürzer.
    Ich red halt auch oft nur so dahin und hoffe, dass ein Gedankengang Schritt hält. Und wenn nicht, hat er halt Pech gehabt, der Gedanke.

    (Gerhard Polt)

  10. Avatar von guerteltier
    Registriert seit
    22.04.2016
    Beiträge
    1.119

    AW: Biotonne oder Kompost

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Ist bei uns ähnlich, außerdem: Wer keine Biotonne will bekommt regelmäßig Besuch vom Landkreis.... Kontrolle des Komposts.
    Im Ernst - haben die zu viel Zeit?

    Wir haben auch keine eigene Biotonne, allerdings stehen in der Nachbarschaft Gemeinschaftsbiotonnen. Wenn ich mal aus irgendwelchen Gründen größere Mengen Essensreste habe bringe ich die dort hin. Fleischreste dürfen bei uns aber nicht in die Biotonne.

    Geringe Mengen Essensreste kommen einfach in den Restmüll.

    Alle ungekochten Obst- und Gemüseabfälle (auch die Bio-Zitrusfrüchteschalen) kommen auf den Kompost (wenn sie nicht an die Ziegen im nahegelegenen Park verfüttert werden).
    Wir haben einen offenen Kompost und zum Glück bisher nie Probleme mit irgendwelchen Tieren oder mit Geruch gehabt.

+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •